Mastered for iTunes

Berlins Trap-Lord ist dem Rest mal wieder einen Schritt voraus

Schon auf dem ersten Song wird die thematische Marschroute des Albums klar: Ufo361 greift auf „STAY HIGH“ nach den Sternen und ist auf einem anderen Planeten gelandet. Das Intro vermittelt das neue Selbstverständnis, dass der erfolgreiche Berliner über die letzten Jahre entwickelt hat. Vorbei ist die Wut auf Menschen, die schlecht über ihn reden und missgünstig sind. Musikalisch präsentiert sich das mittlerweile sechste Studioalbum von Ufo als die konzentrierte Essenz eines Sounds, der ihn zu einem der wichtigsten Rapper des Landes machte. Gleichzeitig zeigt der Traplord auch dieses Mal ein beeindruckendes Repertoire neuer Vibes und Flows. Ob die Platte deshalb zum Klassiker wird, kann nur die Zeit zeigen. Fest steht jedoch: „Stay High bis zum Tod, ja, wir fliegen hoch, ja ja.“

© Apple Music
±0
Nr. 3 in Top Alben
±0