iPhone Screenshots

iPad Screenshots

Beschreibung

Musiccast ist eine brandneue Multiroom-Lösung von Yamaha, teilen Sie Musik zwischen all Ihren Zimmern mit einer Vielzahl von Geräten über eine einfach zu bedienende App.
Anforderungen
- iOS13.0 oder höher
- Ein lokales kabelloses Netzwerk und ein kompatibles Yamaha Produkt im selben Netzwerk.
Hauptmerkmale
Streamen sie die gleiche oder unterschiedliche Musik in jedes Zimmer
-Streame Internet Radio, Streaming-Dienste und Musik vom NAS-Laufwerk oder PC.
-Streamen von internen oder externen Quellen (TV, CD-Spieler, BD-Spieler, USB, etc.)
-Unterstützt hochauflösende Audio Formate (192kHz 24Bit)
Kompatible Modelle (Verfügbarkeit variiert je nach Region)
Hier finden Sie die kompatiblen Geräte.
https://www.yamaha.com/2/musiccast/
This application performs following functions for purposes described below.
- Making a connection under Wi-Fi enabled environment
The application uses Wi-Fi function on your mobile terminal for the purpose of operating network-enabled devices.
- Accessing to music information stored in your smartphone / tablet
This application accesses to music information stored in your smartphone / tablet for the purpose of displaying, playing and editing the music information and/or playlist.
To setup your MusicCast devices, this app needs to find your Wi-Fi network as location information. This app doesn’t collect your actual location using GPS or Wi-Fi based positioning technologies.

Neue Funktionen von Version 5.10

- Verbesserte Raumansicht (Zellengröße kann verändert werden, optimiertes Layout für iPads).
- Zuletzt verwendete Quellen, Zuletzt und Szenen können jetzt im Hauptbildschirm eingeklappt werden.
- Der Sleep-Timer kann jetzt im Menü für Klangeinstellungen gesetzt werden.
- Fehler behoben, wegen dem der SCENE-Name für AV-Receiver nicht geändert werden konnte.
- Weitere Verbesserungen

Anbieter

Name

Yamaha Corporation

URL

Informationen

Kategorien

Version

5.10

Größe

81,3 MB

Game Center

Nein

VPP Device Licensing

Ja

Bewertung

Altersfreigabe: 4+

Kompatibilität

iOS 13.0 oder neuer

Geräte

iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone SE, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X, iPhone XR, iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max, iPhone SE (2. Generation), iPhone 12, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max, iPhone 12 mini, iPhone 13, iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max, iPhone 13 mini, iPhone SE (3. Generation), iPhone 14, iPhone 14Plus, iPhone 14Pro, iPhone 14ProMax, iPad (5. Generation) Wi-Fi, iPad (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad (6. Generation) Wi-Fi, iPad (6. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro, iPad Pro (Cellular), iPad Pro (9,7 Zoll), iPad Pro (9,7 Zoll) (Cellular), iPad Pro (12,9", 2. Generation), iPad Pro (12,9", 2. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro (10,5"), iPad Pro (10,5") Wi-Fi + Cellular, iPad Pro (11"), iPad Pro (11") Wi-Fi + Cellular, iPad Pro (12,9", 3. Generation), iPad Pro (12,9", 3. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Air, iPad Air (Cellular), iPad Air 2, iPad Air 2 (Cellular), iPad Air (3. Generation), iPad Air (3. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad mini Retina, iPad mini Retina (Cellular), iPad mini 3, iPad mini 3 (Cellular), iPad mini 4, iPad mini 4 (Cellular), iPad mini (5. Generation), iPad mini (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad (7. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 11" (2. Generation), iPad Pro 11" (2. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 12,9" (4. Generation), iPad Pro 12,9" (4. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Air (4. Generation) (Wi-Fi), iPad Air (4. Generation) (Wi-Fi + Cellular), iPad (8. Generation) Wi-Fi, iPad (8. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 11" (3. Generation), iPad Pro 11" (3. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 12,9" (5. Generation), iPad Pro 12,9" (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad (9. Generation), iPad (9. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad mini (6. Generation), iPad mini (6. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Air (5. Generation), iPad Air (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPod touch (6. Generation), iPod touch (7. Generation)

Sprachen

Deutsch, Chinesisch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Malaiisch, Niederländisch, Norwegisch Bokmål, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Vietnamesisch

Kundenbewertungen

Alle Versionen

14.413 Bewertungen

Kundenrezensionen

Sehr schlechte App mit bugs

 – 
ihdeucxk
 – 
2022-10-01
Version 5.10
- Die App läuft nicht stabil (iPad).
- Ist unkomfortabel zu bedienen (Zugriff immer nur auf eine Funktion… das Fenster überdeckt dann alle anderen)
- Spricht nur mit Verzögerung an (besonders lästig ist, dass bei aktivieren des Bildschirms ca. 2s vergehen bevor man die Regler benutzen kann und dass die Lautstärke-Regelung mit 1-2 s Verzögerung anspricht - akustisch und, ganz schlimm, sogar optisch auf dem Screen)
- Hat einige bugs, die auch nach verschiedenen Updates nicht behoben werden (z.B. schaltet die Musik bei „Pause“ plötzlich Eingabe von selber ein 🙈)
Ich betreibe die App mit dem WCX-50 und bin daher leider, leider darauf angewiesen.
Der Ärger ist aber so groß, dass ich sogar darüber nachdenke, nur wegen dieser App, das ganze Yamaha System auszutauschen 😟
Man fragt sich schon, ob das eigentlich auch jemand testet der Ahnung hat…

Gute Hardware durch Software komplett unbrauchbar gemacht

 – 
scrib100
 – 
2022-09-27
Yamaha sollte sich ernsthaft mit ihrer Softwareanbindung auseinandersetzen und funktionsfähige Software nicht durch eine komplett fehlerhafte App ersetzen.
Die App funktioniert nicht und wenn sie funktioniert, dann ist die Anbindung der Geräte oftmals Glücksrad. Das Pairing von stereofähigen Lautsprechern ist zwar möglich, funktioniert aber nur fehlerhaft.
Einige Lautsprecher werden teilweise garnicht mehr gefunden und in roter Schrift als “nicht ansteuerbar” angezeigt. Konfiguriert man diesen wieder neu, hat man wiederum Probleme mit anderen Lautsprechern.
Das System lief vor dem neuen App Interface einwandfrei. Seitdem ist es nur noch ein Graus. Und da bin ich nicht der Einzige mit solch einer Rückmeldung.

Absoluter Shrott

 – 
Scott1627373
 – 
2022-09-25
Version 2.70
Nach jedem Update muss alles neu eingerichtet werden. Mal eben Musik hören ist komplizierter als einen Kuchen backen.
Hier hat Yamaha einer größten Eigentore geschossen. Nicht mal einen Stern wert.
🤮🤮🤮🤮🤮

Nach Update

 – 
Berd64
 – 
2022-09-24
Version 2.41
Wann werden entlich die Verbindungsprobleme behoben? Jeden Tag fehlen Andere Lautsprecher, mal da mal weg, vor dem Update hat alles Super funktioniert jetzt geht nichts mehr

Schrott App

 – 
GoldenHearing
 – 
2022-09-21
Version 3.50
Nachdem ich alles eingerichtet hatte funktionierte sie zwei Wochen. Jetzt findet sie das Gerät nicht und ich muss wieder alles neu einrichten. Zeiträuber!!!

Ein Stern noch zuviel

 – 
Tokata88
 – 
2022-09-18
Version 4.31
In der Wohnung mit drei Geräten alles kein Problem. Jetzt im Haus wo in jedem Stockwerk ein Wlan Punkt sein muss geht nix mehr. Aber Hauptsache die App sieht anders aus, ganz wichtig.
Maximal noch direkt am Gerät zum einschalten aber übers Handy keine Chance.
Mal fehlen Geräte, mal geht's nicht an, nicht aus, verschwinden,...
Gut das ich hier für 1200€ Elektroschrott hab.
Dreck

Verbindet sich nicht mit BAR400

 – 
basti
 – 
2022-09-14
Version 3.30
Mit meinem Verstärker funktioniert es super, leider erkennt es meine BAR 400 ungefähr nur bei jedem 100sten Versuch und die Bar selbst hat die ungute Angewohnheit, jedes Mal das WLAN zu vergessen, wenn sie Stromlos war. Wie viele Stunden ich schon mit dem Setup verbracht habe, weil jemand aus Versehen den falschen Stecker (von der Bar) rausgezogen hat….

Kein Webradio mehr

 – 
Paul_Star
 – 
2022-09-14
Version 5.10
Seit dem letzten Update geht bei mir kein Webradio mehr. Außerdem funktioniert AirPlay nur sporadisch.

Katastrophal nach Update

 – 
*Felix1992*
 – 
2022-09-11
Version 5.00
Die neue Version und neue Optik macht die App nahezu unbedienbar. Unser 5.1 Surround wurde irgendwie entkoppelt.. in der alten Version kein Problem. In der neuen Version stehe ich als technisch versierter Mann einem unüberwindbaren Problem gegenüber und muss jetzt den Kundensupport anrufen. Was für ein absoluter Programmierer-Müll, bei dem sich Leute Gedanken machen, die keine Ahnung von dem haben, was man eigentlich bedienen will! Ganz schnell wieder beheben bitte!

Verbindungsprobleme

 – 
SLK63029
 – 
2022-09-10
Version 2.50
Habe MusicCast Bar40, 2 MusicCast 20 Boxen und Subwoofer 100, seit 2 Jahren. Besonders der Subwoofer verliert immer wieder die Verbindung. Es muss dann jedesmal alles auf Reset gesetzt und neu eingerichtet werden. Ich habe schon viele Stunden damit verbracht. Im Moment läuft es wieder nicht. Nur Ärger damit. Ich würde die Komponenten nicht mehr bei Yamaha kaufen.

Neuestes Firmware Update behebt Probleme

 – 
ddfasdfgefghfgh
 – 
2022-09-10
Version 4.40
Ich kann endlich wieder über Spotify Mein Yamaha Multiroom setup abspielen...abizt bloody time!

Keine Verbindung

 – 
Cr196
 – 
2022-09-09
Version 3.10
Ich habe ständig Probleme mit dem verbinden der Boxen mit der App und bin echt nicht zufrieden.

Tolles System, leider etwas schlampige Software.

 – 
Framelessshame
 – 
2022-09-09
Version 4.11
Tolles System, leider etwas schlampige Software.
Eigentlich bin ich sehr zufrieden mit meinem System, das aus drei Komponenten besteht: musiccast 20, ein WX AD 10, ein RX V485 Gerät. Alle drei funktionieren einzeln sehr gut. Es lassen sich darüberhinaus Bluetooth Geräte zusätzlich einbinden, so dass sich die Möglichkeiten beliebig erweitern lassen. Das Konzept ist großartig.
Warum nur drei Sterne?
Die Software ist nicht imstande, diese vielseitigen Möglichkeiten zufriedenstellend zu koordinieren.
Immer wieder kommt es zu Aussetzern und Verzögerungen, wenn einzelne Komponenten zusammengeschaltet werden.
Darüber hinaus stürzt die Software immer wieder ab, das Programm findet die Komponenten plötzlich nicht mehr.
Ich habe immer wieder auf Verbesserungen durch die Updates gehofft, aber bis auf eine neue Oberfläche und kleine optische Korrekturen hat sich bisher nichts verbessert.
Schade, das die Firma die Chancen nicht nutzt, etwas wirklich Großartiges zu schaffen.

Läuft super mit meiner NAS

 – 
wawmk.de
 – 
2022-09-08
Version 4.10
Habe drei Netzwerk-Speaker von Yamaha. Damit kann ich Musik im Hintergrund hören wie ich es mag

Handhabung der App

 – 
Deepthroat1
 – 
2022-09-07
Version 4.00
Sie ist nicht intuitiv. Die Fehlermeldungen sind ungenau.

Nichts für schwache Nerven

 – 
crude_steel
 – 
2022-09-05
Version 3.21
Guter Ton für den Fernseher, Internetradio, Musik streamen vom Server oder von Spotify, die Technik funktioniert eigentlich gut. Eigentlich!!! Aber manchmal fragt man sich, ob es so schlau war, die gute alte Stereoanlage abzuschaffen. Dann nämlich, wenn wieder mal einer oder alle angeschlossen Lautsprechern nicht erkannt werden. Besonders pikant: auf unterschiedlichen Endgeräten werden andere Ergebnisse erzielt. Also z.B. iPhone 1 erkennt nur die Soundbar, IPhone 2 erkennt alles. Wenn man das System dann über IPhone 2 gestartet hat, erkennt auch IPhone 1 alles. Ein altes IPad mit dem alten IPadOS hatte die beste Quote. Kleiner Tip: wenn gar nicht mehr geht, nicht die Lautsprecher im System suchen lassen. Stattdessen an allen Lautsprechern Stecker ziehen. Wenn man dann wieder den Strom einstöpselt, verbindet sich das System selbst wieder. Also genau genommen ein Hard Reset. War vor 20 Jahren bei Windows-PC normal, mal sehen, wie lange Yamaha braucht

Update der Software, aber downgrade der Funktionalität

 – 
TomTulip
 – 
2022-09-04
Version 4.20
Ich dachte, mit Yamaha kauft man ein ausgereiftes Produkt - das trifft scheinbar nur für die Geräte und den Sound zu.
App und Kopplung sind eine Katastrophe. Die App ist wenig intuitiv und auf dem iPad schlecht aufgeteilt.
Bei der Kopplung kommt es immer wieder zu zeitlichem Versatz/ Echo-Effekt bei den beiden verknüpften Lautsprechern, obwohl der Router im selben Raum steht. Oder es wird gar nichts auf diesen abgespielt. Selbst Aus- und Einschalten hilft nicht.
Seit dem heutigen Update wird das Pop-up-Fester, das anzeigt, dass ein Firmware-Update vorhanden ist, nur kurz eingeblendet und verschwindet, ohne dass man eine Eingabe machen konnte.
Bei der App-Entwicklung sollten einmal ein paar Nutzer eingebunden werden, dann wird sie bestimmt nutzerfreundlicher.

Sehr gute App aber …

 – 
KK$77
 – 
2022-09-01
Version 4.02
wieso gibt es unter den auswählbaren Quellen kein Apple Music?
Ich finde das sehr schade, da in Verbindung mit Apple Music somit einige Funktionen meines MusicCast 50 nicht genutzt werden können.

Nach jedem Update muss ich die WX 021 neu einrichten ☹️

 – 
Caniking
 – 
2022-09-01
Sehr geehrte Damen und Herren,
Was bringt mir ein Update, wenn ich jedesmal nach dem Updatevorgang ich meine Geräte WX021 er mit dem AV Receiver RX V6A neu verbinden muss. ☹️☹️☹️☹️

Klasse App

 – 
BS-Löwe
 – 
2022-09-01
Funktioniert prima und ist um Klassen besser als diese unübersichtliche, beknackte Fernbedienung, die bei dem Yamaha-Gerät dabei war. Die App benutze ich eigentlich nur noch zum Steuern des Reciever. Hoffentlich gibt es die noch lange.

Awful UX

 – 
Starsguy
 – 
2022-08-31
Connecting a new device is a real nightmare

Mega

 – 
kühni2
 – 
2022-08-27
das beste Multiroomsystem der Welt

schlimmer geht immer

 – 
Rainer.Bloedsinn
 – 
2022-08-26
kaum zu glauben, aber die App war am Anfang tatsächlich mal funktional und übersichtlich

Terrible!

 – 
why the nickname who cares
 – 
2022-08-25
Lousy interface, bad connectivity, constant bugs and errors. Having to use this terrible app with my Yamaha receiver is the major reason I contemplate returning it

Features missing

 – 
funkturmmitte
 – 
2022-08-23
For using a server the essential functionality to search the server with keywords is missing.
I’d like to use the alarm clock but it’s so unpractical that I don’t use it as you can’t setup the alarm clock only to specific days like Monday to Friday furthermore it seems like you can’t choose a specific net radio station to be woken up by. You can only select netradio.
Come on Yamaha, you can do that better!

Bedienung

 – 
MehrAudio
 – 
2022-08-16
Guten Tag,
Trotz verbesserte Menüführung könnte sie noch handlicher sein.
Vorschlag: jederzeit ausschalten möglich machen

Nichts geht mehr

 – 
Sky9463
 – 
2022-08-15
Also ich fand die App davor schon echt nicht so gut aber mittlerweile stürzt sie einfach ab wenn ich meine Boxen anschalten möchte, top!

Version 5.0 findet keine Musik auf Amazon music

 – 
ugehrke
 – 
2022-08-15
Seit der Version 5.0 wurde die Oberfläche ohne jeden Hinweis zum Schlechteren geändert. Jetzt findet Amazon Music keine Titel mehr. Ein Mal hat das Ausschalten aller Komponenten geholfen. 1 Stunde später geht es wieder nicht.

Neue Version macht nur Probleme & ohne Mehrwert

 – 
Harry72
 – 
2022-08-14
Seit der neuen Version werden im Widget anstelle der eingekreisten Ziffern nur noch Striche angezeigt, selbst wenn man Symbole für die "Routinen" gewählt hat. In der App sind manche Infos durch die gewählte dünne Schriftart nur schwer zu lesen. Dagegen sind funktionale Innovationen - z.B. "Mitnehmen" der Musik von einem in einen anderen Raum - Fehlanzeige. Ein rundum überflüssiges Update!

Gemischter Eindruck

 – 
SSilverSSurfer
 – 
2022-08-14
Tolles Design mit sehr gutem Sound aber die Geräte entkoppeln sind regelmäßig, heißt Neuinstallation. Wenn ich nicht zufällig so ein geduldiger Mensch wäre hätte ich schon alles aus dem Fenster geworfen !

Seit letztem Update leider eine Katastrophe!

 – 
MasterMaier
 – 
2022-08-14
Seit dem letzten Update bricht immer nach ca 30 Sekunden die AirPlay Wiedergabe ab. Hoffentlich wird das bald wieder korrigiert. So ist die App leider nicht zu verwenden!

App nicht brauchbar

 – 
Sound-checker001
 – 
2022-08-14
Beim Streamen über Yamaha NP-S303 leider sehr umständlich.
Lautstärke lässt sich bei der Nutzung von Bluetooth nicht in der App oder am iPad und auch nicht mit der Fernbedienung regeln.

Installation Problematik

 – 
Petriček_01
 – 
2022-08-13
Die Instalation 2021 verlief nicht so einfach, wie es beschrieben war.
Am Schlechtesten fand ich, dass bei jeder Software Änderung die Verbindung zu den Satelitenlautsprechern verloren ging.
Neuinstallation war notwendig. Zum Zeitpunkt 08-22, scheint die Problematik behoben zu sein.
Sonst einmal eingestellt, lauft das System.

Nur Ärger….

 – 
Herr Müller-Lüdenscheid
 – 
2022-08-12
Ich habe 4 Geräte verknüpft, die Funktion ist extrem unzuverlässig. Geräte müssen ständig zeitaufwendig neu gekoppelt werden. Nur Frust!

Schrott, die App und das ganze System

 – 
Spitzmathias
 – 
2022-08-11
Der letzte Schrott ist die App und auch das komplette Musiccast System!
App: ständige Abstürze, kompliziert zu steuern, unlogischer Aufbau, Einstellungen werden nicht gespeichert.
Musiccast System: nur Probleme, ständig Audio Verzögerungen, täglich mehrfach Abbrüche der Wlan Verbindung usw usw.
Da kann man auch gleich 1000€ zum Fenster raus werden!

Leider immer wieder Aussetzer

 – 
pitianafan
 – 
2022-08-11
Keine kontinuierlicher Hörgenuss - setzt häufig aus!
Ab und zu werden Lautsprecher nicht erkannt,

Katastrophe

 – 
McNil
 – 
2022-08-10
Ich habe beim kauf einer musicbar 400 und MusicCast 50 gedacht das wäre was gutes aber Fehlanzeige und die Software ist mal grottenschlecht alle 2 Tage muss ich die Geräte resetten und dann neu konfigurieren da diese Software die Geräte nicht mehr findet und dann sind die Einstellungen einfach mäßig. Die Regler die in den Einstellungen sind haben fast alle keine Funktion. Für so teures Geld hätte ich mehr erwartet aber anhand der Rezensionen hier stellt man fest das es Yamaha scheinbar wenig kümmert. Support gleich Null 👎🏼

hardware hui software pfui

 – 
muhti
 – 
2022-08-10
wie kann man so tolle lautsprecher und eine sehr gute sound-idee mit so einer unterirdisch schlechten app kombinieren… nichts funtioniert richtig gut und beständig, ständig abstürze, ständig fliegen geräte aus dem netzwerk, nach jedem update muss das ganze system neu konfiguriert werden weil alle hardwarebestandzeile futsch sind… grausam!!

Die neue Version für iPad läuft nicht

 – 
Mike.e.2002
 – 
2022-08-09
Nach der Installation der neuen Version funktionieren diverse Features nicht mehr. Die Programmierung scheint nicht ausgereift. Einzelne Räume lassen sich nicht mehr selektiv ansteuern. Offenbar muss man die gesamte Struktur neu einrichten. Das kann es doch nicht sein. MBr

Nur noch Probleme

 – 
Leseratten
 – 
2022-08-09
Regelmäßig findet die App den Lautsprecher nicht. Völlig unverständlich, wie man das so vermurksen kann.
Einbindung NAS ist auch eher rudimentär.
Gegenüber Bluos oder Sonos einfach nur schlecht. Nie wieder Yamaha.

Nach dem aktuellen Update noch besser,

 – 
Frawie.bbg
 – 
2022-08-06
aber leider ist das Update auf älteren IOS-Versionen (12.5.5) nicht verfügbar.

Bitte die frühere Version zurück

 – 
Chill2daMax
 – 
2022-08-05
Die neue Version der App ist eine Vollkatastrophe.
Davor war nicht alles perfekt, aber es hat ordentlich funktioniert. Die neue Version mag schicker aussehen, allerdings hätten die Entwickler besser mehr Zeit in technische Umsetzung und Benutzerfreundlichkeit investieren sollen.
Dreht es einfach auf die Version davor zurück und gut is.

Nach Update keine Verbindung

 – 
stst666
 – 
2022-08-03
Nach dem letzten Update kann ich mich mit meinem Soundbar System nicht mehr verbinden! Es nervt nur noch…

Letzte Aktualisierung

 – 
wesel13
 – 
2022-08-02
Nach der letzten Aktualisierung der App ist die Anwendung sehr unübersichtlich geworden. Die Schritte sind komplizierter, die Ansicht des Bildschirms unlogisch aufgebaut. Manche Funktionen laufen nicht beim ersten Tippen, sondern müssen mehrmals ausgewählt werden.

Lautstärkeregelung nicht mehr möglich

 – 
vera Sche
 – 
2022-08-01
Ehrlich ,wie kann ein Premium Hersteller eine App für IOS rausbringen , die es nicht schafft die Lautstärke zu regulieren????😖😖Ich meine wir reden nicht von irgendeinem ONWA oder sonstwas..Ehrlich ich bin schockiert und echt sauer . Prüft ihr das eigentlich nicht bevor ihr sowas rausbringt????????Oder hat keiner Iphone13max pro mit ios 15.6??? Lächerlich und peinlich 👎

Leider

 – 
Pit876
 – 
2022-07-31
war ich der Annahme, dass ich mit MusicCast ein System erwerbe, das durchdacht ist. Die Idee dahinter ist sicherlich gut. Die Umsetzung grottenschlecht. Immer wieder Systemabstürze. Die Verbindung über LAN oder WLAN zwischen den Geräten ist mehr als mangelhaft. Die Einrichtung des Netzwerkes ist umständlich. Die Einrichtung eines Surround Systems mit Soundbar 400, Subwoofer und Lautsprecher WX 021 hat noch nie richtig funktioniert. Wenn es einmal geklappt hat und die Geräte verbunden waren, war spätestens am nächsten Tag die Konfiguration hinfällig, weil sich die Geräte nicht mehr gefunden haben. Meist ist die Verbindung aber schon während des Films getrennt worden. Die Klangqualität ist ganz ok aber auch eher ein Kompromiss. In Summe für mich mehr als enttäuschend.

mit Versin 5.0 funktioniert fast nichts mehr 😕

 – 
jme58
 – 
2022-07-28
und
ich hab 2 von 4 Geräten aus dem Netzwerk verloren und bekomme sie nicht mehr im System aktiviert!!
Aber wahrscheinlich bin ich nur zu blöd
Tatsache ist, dass mit der alter Version alles sehr gut lief und ich mit der Umstellung nur noch frustriert bin ...
extrem unprofessionell ...!!

Unbrauchbar gemacht

 – 
mme0815
 – 
2022-07-27
Keine Ahnung, wer sich sowas ausdenkt bzw. ob überhaupt eine Qualitätskontrolle bei Yamaha existiert. Die App ist mit dem Update auf Version 5 schlicht unbrauchbar geworden. Wenn sich da nicht schnell was bewegt, wird der ganze Kram ersetzt. War bis zum Update immer zufrieden.

Prinzipiell ok, aber…

 – 
Piepenhorst
 – 
2022-07-27
… die Einrichtung neuer Geräte klappt selten im ersten Anlauf.
Die parallele Nutzung der App auf mehreren Geräten (hier iOS) führt häufig zum Absturz der Kommunikation mit dem Gerät.
Die Sendersuche (net Radio) ist recht umständlich.
Prinzipiell funktioniert die App. Das App Design nach dem jüngsten Update ist deutlich besser geworden.

Katastrophe

 – 
DDmail
 – 
2022-07-26
die Bedienung ist ne reine Glücksache … ständig landet man irgendwo wo man gar nicht hin möchte…. Aber das schlimmste ist dass keine Synchronisation der einzelnen Räume mehr erreicht wird. Genau deshalb fand ich eigentlich das MusicCast System von Yamaha immer so toll.

Favoriten müssen schnell erreichbar sein

 – 
SuperSchrotty
 – 
2022-07-24
In der neuen Version wurden die Favoriten nun ‚versteckt‘ und man braucht 3 Klicks um dort hin zu gelangen. Das ist unbrauchbar!

Funktioniert!

 – 
Yup7x
 – 
2022-07-20
Als das Update zum Download zur Verfügung stand war ich durchaus nervös ob danach wohl noch alles funktioniert.
Was soll ich sagen: das neue UI sieht schicker aus, hat für mich eine neue Funktion direkter im Zugriff und auch sonst läuft alles weiter stabil, ohne Soundprobleme, mit den WX30’n und der YSP1600.

Funktion top, Design nun auch top!

 – 
Ole Paloma
 – 
2022-07-11
Die Yamaha App funktioniert zusammen mit dem WXAD-10 wunderbar und dauerhaft zuverlässig. Den Streamer habe ich via LAN Kabel am Router. Die Reaktionszeiten zum Anschalten und Laden von Streams sind super kurz. Das Design und die „User-Experience“ ließen zuvor noch ziemlich zu wünschen übrig, aber seit Version 5 ist die App dermaßen schick, ich finde das richtig gut! Ich bin weiterhin sehr zufrieden und freue mich über das neue Layout. Die vielen negativen Reaktionen auf das Redesign kann ich wirklich nicht nachvollziehen. Nur einen Stern Abzug gibt es für die rudimentäre Integration von Tidal. Wegen des deutlich besseren Klangs habe ich einen Wechsel von Spotify auf Tidal versucht und vermisse die Integration von „Tidal Connect“ (vgl. Spotify Connect). Dazu habe ich eine Anfrage bei Yamaha gestellt, man reagierte umgehend und will das zur Entwicklung nach Japan geben. Derweil bleibe ich noch beim Marktführer.

Ausbaufähig!

 – 
mdwelby
 – 
2022-06-22
Die App hat in meinen Augen zwei Seiten: Teil 1: Geräteverwaltung, Teil 2 Mediennutzung Zu Teil 1: Relativ einfache Handhabung wenn die Geräte mal installiert sind. Insbesondere, dass man die Geräte beliebig kombinieren kann ist cool! Ein Gerät hinzufügen ist im meinen Augen eher umständlich langwierig und nervig, da man den Vorgang auch ab und zu wiederholen muss, weil es nicht geklappt hat. Warum man aber zur Installation das WLAN wechseln muss ist mir unklar. Könnte einfacher sein. Teil 2: Dieser Teil ist in meinen Augen wenig intuitiv und gefühlt eher vernachlässigt (Konzept und Weiterentwicklung) Bis auf Spotify nutze ich es nicht, weil es nicht selbsterklärend ist. Bei Spotify öffnet sich die App von Spotify aber bei Amazon Music oder Apple Music scheint man aber in der MusicCast App zu bleiben und die anderen Funktionen finde ich wenig einladend. Für mich ist das Konzept nicht schlüssig, oder nicht nachvollziehbar, weil nicht intuitiv. Mir ein Tutorial auf YouTube anzuschauen, habe ich noch nicht geschafft…

Sehr gute Funktionen - und funktioniert sehr sicher.

 – 
Henri-8
 – 
2022-05-04
Nutze diese App schon seit mehreren Jahren mit der Hardware „Yamaha WXC-50 Netzwerkplayer“ und streame damit im Heimnetzwerk Musik usw. vom Computer und Synology NAS und den Streamingdiensten Qobuz und Apple Music - AppleTV Amazon Fire TV.
Sehr selten gab es dabei Störungen.
Die Qualität ist sehr sehr gut, einschalten/ umschalten, läuft einfach, - ob Musik Video oder TV.👍
Heinz

MusicCast läuft

 – 
Sf24121965
 – 
2022-04-19
Die MusicCast App macht was sie soll, habe sub 100 und bar 400 für den Fernseher installiert und zwei MusicCast 20 für den Stereo Sound ausschließlich zum Musikhören zusammen mit einem sub. Ohne den subwoofer wäre es ein bisschen zu dünn fürs Wohnzimmer, mit Subwoofer ist alles prima. Manchmal dauert es einen Augenblick, bis alle Komponenten zusammen spielen. Verbindungsprobleme tauchen danach aber nicht auf. Die Kritiken manch anderer hier im kann ich daher nicht nachvollziehen. Klare Empfehlung!Freue mich auf weitere Entwicklung der App.

Gutes System mit kleinen Schwächen

 – 
Hendrik F.
 – 
2022-02-06
Yamaha MusicCast ist ein gutes System mit vielen Funktionen und guter App.
Leider gibt es beim Verbinden und in der Verbindungssicherheit immer wieder Aussetzer bis hin zum vollständigen „Verlust“ des Gerätes im System, was eine komplette Neueinrichtung zur Folge hat. Aber das System hat sich über die Jahre sehr positiv entwickelt.
Schön wären ein paar mehr Komponenten im Lautsprecherbereich für z.B. größere Räume z.B. Stand- und Regallautsprecher mit entsprechender Leistung.

Ambitioniert, mit Schwächen

 – 
NetlinuS
 – 
2022-01-13
Aufgrund der Häufigkeit im Gebrauch fiel mir als Erstes- und seit dem eigentlich dauernd störend auf, dass mir zwar (toll) mehrere -Yamaha nennt es Klangprogramme- zur Verfügung stehen, aber (unverständlich und nervig) die tatsächlichen Einstellungen, die man damit vornehmen kann werden nicht gespeichert -sind also keine echten Profile. Beispiel: DSP "Movie" eingestellt - Clear Voice aus / Bass Extension an / 3D Surround an / Subwoofer Pegel "volle Kanne"; bei DSP "TV" brauche ich - Clear Voice AN / Bass Extension AUS / 3D Surround AUS / Subwoofer Pegel MITTEL BIS NIEDRIG; wenn ich dann irgendwann zurück zu "Movie" wechsele, dann habe ich die selben Einstellungen wie "TV" ... ?! -wozu brauche ich dann bitte die Klangprogramme? Es würden sich ja theoretisch bis zu 24 Profile ergeben: 6 DSPs mal 4 unterschiedliche Quellen; ok, muss nicht unbedingt sein- mir würden 6 Profile (Eines je DSP) für alle Soundquellen gleich, reichen. Da ist noch Luft nach oben!

Gute App…

 – 
BigMadMo
 – 
2021-12-19
…die überwiegend zuverlässig und stabil läuft.
Die Verwaltung der verbundenen Geräte, der Favoriten und Einstellungen ist gut und übersichtlich.
Was nicht nachvollziehbar ist, ist die zT nicht gegebene Möglichkeit, einzelne Titel vom iPad/iPhone wiederzugeben, da sie laut App geschützt oder nicht vorhanden sein sollen. Die Titel wurden allerdings über iTunes, teilweise als komplette Alben, gekauft und sind auf den Geräten vorhanden.

Noch immer kein neues Widget und App für Apple Watch

 – 
Wolferlh
 – 
2021-10-02
Nach wie vor gibt es nur die alten Widgets. Widgets, die ich frei und in verschiedenen Größen positionieren kann, sind leider immer noch nicht vorhanden. Auch eine App für die Apple Watch ist absolut überfällig (Siehe z. B. die Watch-App für den Apple-TV). Dann hätte die App für mich absolut fünf Sterne verdient. Auch für Yamaha gilt, dass man sich nicht ausruhen darf und mit der Zeit gehen muss. Die Apple Watch ist mittlerweile kein Nischenprodukt mehr und die frei positionierbaren Widgets gibt es schon seit etlichen Monaten.

Permanent fehlerhafte App und nun funktioniert Tidal nicht mehr

 – 
HamburgMunichStAnton
 – 
2021-03-13
Dass die App diverse Schwächen hat, hat vermutlich jeder regelmäßige Nutzer schon feststellen dütfen. Als bewusster Tidal Abonent ärgere ich mich jetzt allerdings gewaltig, da die App seit (vermutlich) dem Update 4.31 nicht mehr funktioniert! Einloggen geht, aber abspielen lässt sich nichts mehr und auch die private Playlists werden nicht mehr angezeigt.
Kleiner Hinweis an Yamaha und die Hobby-Chirurgen aus der App-Entwicklung; 1. Überlegen ob sie die App wirklich selber nutzen würden und 2. Neuen Job suchen oder das Versprochene liefern.
Die App ist einfach eine Frechheit und läuft seit bald drei Jahren niemals langfristig stabil, auch nicht unter Beachtung aller Updates der Soft- und Hardware Komponenten! Schämt euch liebes Yamaha Musiccast Team! Das gingen deutlich besser und ich mag schon in diesem Zusammenhang das Wort Perfektion gar nicht mehr nennen, da es offenbar ein utopisches Ziel für Yamaha Musiccast wäre.
PS: Hätte das Equipment für sieben Räume, sowie vier portable Boxen und diverse andere Yamaha Komponenten zu verkaufen. Denke aber, ich schenke die Dinger lieber meinem größten Feind als jemand netten ausversehen unglücklich zu machen.

Es geht immer weiter

 – 
x-opher
 – 
2021-02-13
Alles in allem eine sehr gute App. Mein Wunsch wäre die Möglichkeit eine Audioquelle an einen anderen MusicCast-Empfänger senden zu können.
Sprich beispielsweise läuft im Wohnzimmer Musik vom eigenen Server. Jetzt gehe ich allerdings in die Küche und möchte NUR DORT die laufende Musik haben ( sprich ohne koppeln der Lautsprecher, der Empfänger im Wohnzimmer soll dann ausgeschaltet werden). Im Moment muss ich manuell jedes Mal den ganzen Pfad auf dem Server wieder von der zweiten Box aus suchen.
Also schön wäre ein „senden an“, um einfach den Empfänger der aktuellen Musik zu ändern, ohne koppeln der Boxen.

Gute App, die macht was sie soll

 – 
Wechriho
 – 
2021-01-31
Die App erweitert die Möglichkeiten der Yamaha Geräte. Gute Einbindung von Internetradio. Gute Favoriten Steuerung. Gute Einbindung von Spotify via Spotify Connect. Bei der Einbindung von TIDAL wünsche ich mir die Anzeige der Künstler Radios.
Die Steuerung eines Bluetooth Kopfhörers ist unproblematisch und funktioniert gut.
Auch wenn ich die Multiroomfunktion nicht benötige eine prima App zu Steuerung meine Yamaha Anlage.

MusicCast 20 App

 – 
Dietmar Klose
 – 
2021-01-15
Das ist die schlechteste und unfunktionalste App, die ich mir jemals heruntergeladen habe. Ich werde meine beiden MusicCast-Lautsprecher wohl zurückgeben müssen, da nichts aber auch wirklich nichts funktioniert. Die Einrichtung der Lautsprecher klappte anfangs gut, jedoch wurde anschließend ständig die Verbindung verloren. Auch die Nutzung wenigstens als Stereo-Lautsprecherpaar funktionierte nicht mehr, da die Lautsprecher wegen „nicht gefunden“ nicht gekoppelt werden konnten.
Hat Yamaha keine Unternehmensehre, dass man ein solches Produkt auf die Kosumenten loslässt?

Einfache Handhabung bei der erst Installation

 – 
Kicker 1983
 – 
2020-11-13
Habe mir von Yamaha die Bar 400 und 2x MusicCast 20 als rückwärtige Lautsprecher gekauft. Die Installation war super einfach, auch für einen Leihen wie für mich. Es war für mich die Kauf Entscheidung, das bei der MusicCast App ich keinerlei von persönlichen Daten sowie E-Mail Adresse eintragen muss damit ich mit der Installation fortfahren kann. Kennt man ja so nicht von zwei anderen großen Amerikanischen Mitbewerbern.
Mein Opa hat schon damals ein Klavier von Yamaha gehabt. Bin froh das einen Traditioneller Hifi Hersteller wie Yamaha den richtigen Weg mit MusicCast fortführt

Endlich eine gute App

 – 
Kunde€
 – 
2020-10-26
Hab mir 2019 den R-803D gekauft und war vom Verstärker an sich (wie bisher immer bei Yamaha) sehr überzeugt. Als ich dann die absolut beschissene App gesehen hab wäre ich am liebsten aus dem Fenster gesprungen.
Jetzt hätte ich das Teil fast auf Ebay Kleinanzeigen verscherbelt wenn ich mich nicht nochmal mit der neusten Version der App beschäftigt hätte.
Zum Glück bewegt sich da jetzt endlich was und es wurde auf jeden Fall schon sehr vieles verbessert. Bin gespannt was da noch alles kommt 🚀Ich erwarte dass hier ständig weiter verbessert wird.
Wenn sich an der Software nichts verbessert hätte, wäre das auf jeden Fall auf sehr lange Zeit mein letztes Yamaha Produkt gewesen. Egal ob im Consumer Bereich oder im professionellen Bereich. Das war einfach eine riesengroße, nicht zeitgemäße Zumutung.
Wichtig wäre aus meiner Sicht jetzt noch den ganzen Yamaha App Urwald zu lichten. Ich bin auf jeden Fall nur auf die richtige App gestoßen weil ich relativ Technik affin bin.
Die App were ich jetzt mal eine Zeit lang nutzen und würde dann gerne konkretes Feedback geben. Leider konnte ich auf den ersten Blick jetzt keine direkte Feedback Funktion in der App finden. Das wäre auf jeden Fall schon mal eine gute und relativ einfache Verbesserung ✌🏽

Licht und Schatten

 – 
Musik-Fan Yamaha
 – 
2020-10-18
Liebes Yamaha App Team!
Ich besitze mehrere Yamaha Geräte in meinem Haushalt. Ich verstehe nicht, warum amazon prime für die hochwertigen N 803 D Geräte nicht freigeschaltet wird, während die einfachen Geräte (WX 021 und WX 051) diesen Dienst nutzen können! Ich würde mich freuen, wenn dies in nächster Zeit verwirklicht wird!
Ansonsten kann ich mich leider vielen Bewertungen nur anschließen, dass die Geräte in der App sporadisch nicht zu finden sind! (Anmerkung: Router, Repeater, Highspeed Mesh WLAN etc. sind aktuell auf dem neuesten Stand der Technik).
Da diese Probleme auch bei meinem Freundeskreis immer wieder auftauchen und andere WLAN-Geräte im Haus diese Probleme nicht haben gehen wir davon aus, dass dieses Problem mit den Softwareupdates der App etwas zu tun hat (Nach einigen Softwareupdates funktioniert alles perfekt und dann wieder nicht!). So macht Musik hören keinen Spaß. Bitte nehmt euch dieser Thematik ernsthaft an, denn eure Produkte sind ja sonst wirklich toll!
Wir würden uns auch über einen coolen Lautstärkeregler in der App freuen, weil der einfache Schieberegler wirklich nicht überzeugt!
Ansonsten ist die App wirklich sehr professionell und gut zu bedienen!
Vielen Dank im Voraus!

Intuitive App mit sehr vielen Möglichkeiten

 – 
ce_expert
 – 
2020-09-19
Ich finde die App super und sehr intuitiv. Deswegen kann ich die teilweise negativen Bewertungen nicht ganz nachvollziehen.
Die einzelnen Räume werden bildlich dargestellt, wenn ich mal am EQ etwas optimieren möchte, weil ich z.B. eine komplett andere Musikrichtung höre als zuvor, finde ich die Einstellmöglichkeiten direkt neben der Lautstärkeregelung, wofür bei anderen vergleichbaren Systemen, wie z.B. bei Sonos, Bose etc. mind. 4-5 Schritte notwendig sind, vorausgesetzt die Funktion ist überhaupt gegeben. Bei Yamahas MusicCast Geräten können sogar Mitten eingestellt werden und das schon ab einem Preissegment von 100 €.
Einfaches bzw. gut erklärtes Setup für die Stereoverbindung oder kabellosen Surroundklang, Sleep- Funktion, Wecker, sehr viele App- Funktionen lassen sich individuell auf eigene Bedürfnisse anpassen etc..
Ehrlich gesagt bin ich von den Möglichkeiten der MusicCast App begeistert. Das einzige kleine Manko ist, dass man seine Musik vom NAS-Server nicht Vor-und Zurückspulen kann...aber wie oft möchte man wirklich nur bestimmte Abschnitte von seinen Lieblingsliedern hören??? Außerdem ist sicherlich davon auszugehen, dass auch das in absehbarer Zeit von Yamaha mit weiteren Updates optimiert wird. Man merkt jedenfalls aufgrund der zahlreichen Updates, dass Yamaha stark daran interessiert ist, das MusicCast System noch besser zu machen!

WLAN- und Radiofunktionen ausbaufähig

 – 
boliholla
 – 
2020-09-18
Liebes Yamaha-App-Team: Wann wird endlich unter der Anzeige „Favoriten“ und auch bei FM Einstellung die fehlende RDS Info, d.h. die Anzeige der Sender als Klarname, nachgebessert. Hier wird nur die Frequenz angezeigt. Was bei mehreren Sendern die Orientierung nahezu unmöglich macht.
Der Yamaha Receiver R-N402D zeigt alle RDS Daten. Auch unter „Zuletzt“ werden RDS/Sendernamen angezeigt. Möglicherweise ist hier die Zielgruppe Radiohörer*Innen unterrepräsentiert. :-)
Kurz zur App: Die Funktionen der App erschließen sich größtenteils intuitiv, allerdings nach etwas Eingewöhnungszeit. Die Einbindung ins WLAN hat sich nach dem letzten Update verbessert. Sehr problematisch und noch nicht einwandfrei gelöst ist das Problem, wenn das iPhone von einem anderen WLAN-Netz sich zurück in das Musiccast-Netz einloggen soll. Das klappt oft nur nach mehreren Versuchen - häufig muss der Router neu gestartet werden. Gibt es hier zeitnah eine Lösung? Oder ein bestimmtes Anwendungsszenario?

An unterschiedlichen Wohnorten nicht zu gebrauchen

 – 
Tinapeter
 – 
2020-08-26
Das System kommt überhaupt nicht damit klar, wenn man zwei unterschiedliche Wohnorte mit Yamahageräten unterhält. Am Smartphone (iPhone) oder am iPad wird eine dementsprechende Fehlermeldung sogar angezeigt (Sie waren das letzte Mal in einem anderen WLAN Netzwerk verbunden). Dementsprechend bucht das Smartphone ständig nicht ein und die Eigenschaften des Yamaha –Systems sind überhaupt nicht nutzbar. Bei „Bose“ ist das überhaupt gar kein Problem. Das ist eigentlich sehr schade, wenn man Bose aus bestimmten Gründen nämlich gar nicht kaufen will. Es besteht dieses Problem bei Yamaha seit Jahren und es ist mir völlig unverständlich, warum dieses gravierende Software-Problem nicht abgestellt wird – und zwar unverzüglich!

Ansatz gut - Durchführung sehr schlecht

 – 
HellWeichei
 – 
2020-06-23
Ich steuere (wenn‘s läuft) 2 WX-010 und 2x WX-030 jeweils als Stereopaar und einen Multireceiver R-N402D. Wenn es läuft, dann ist diese Steuerung über die App echt klasse. Streaming mit Spotify, Webradio, CDs vom Mediaserver...alles gut. Die Synchronisation zwischen den Geräten ist gut. Es sind keine Echos zu hören. Die als Stereopaar gekoppelten Boxen sind gut eingebunden. Die Steuerung der Lautstärke für einzelne Räume funktioniert. Über einen einzelnen Regler kann die Masterlautstärke für alle Boxen angehoben werden. Die Einbindung der einzelnen Geräte ist etwas frickelig, aber mit einiger Übung wird‘s einfacher.
Und da komme ich auch schon zu dem Grund, wieso es für diese „großartige“ App nur 1 Stern gibt. Wieso habe ich Übung beim Einbinden der Boxen in das System? Weil die immer wieder aus dem Netzwerk rausfliegen. In der App werden die Boxen als nicht vorhanden angezeigt. Dann muss die Box in der App gelöscht werden und wieder neu installiert werden. Diese Woche allein schon wieder zwei Mal. Das nervt nicht, das ist einfach Bockmist. Dazu hakt es öfter bei der Lautstärkeregelung.
Wenn die App stabil laufen würde gäbe es 5 Sterne mit Kusshand. Aber so... Leider braucht man diese App für die Boxen der WX- Serie. Lieber Yamaha Fans: ihr werdet enttäuscht sein!!!

Schwierig im dualband wifi

 – 
Yehoudin
 – 
2020-06-02
RN602Mit 2,4 GHz am Router. iMac mit 5 GHz, iPhone mit 5 GHz. Dual Band WLAN, FRITZ!Box 7590. Das iPhone muss ich auf 2,4 GHz stellen, obwohl es eigentlich das gleiche WLAN ist, sonst sieht das iPhone den Verstärker nicht. Der iMac sieht es aber immer, auch wenn er bei 5 GHz ist sonst gute App. Schade dass der Verstärker kein Shoutcast mag

Smart

 – 
Smiley56432
 – 
2020-05-11
Mir gefällt die App sehr gut, sie ist leicht zu bedienen und tut was sie soll.
Die Lautstärke vom Fernseher anzupassen war noch nie leichter. Dank des Widgets lässt sich die Lautstärke optimal anpassen.
Zwei kleine Extratools die ich noch hilfreich finde ist zum einen eine Raumauswahl im Widget und zum anderen die Einbindung in die Kurzbefehle App.

Läuft top und klingt super

 – 
Andy Schreibtselten
 – 
2020-04-25
Sehr einfache Bedienung der App. Sehr stabil bei mir im Netzwerk mit elf verschiedenen Geräten. Teilweise als Stereo Paar gekoppelt, teilweise stand alone. Und es macht einfach Spaß. Durchs Haus zu laufen und ohne auch nur eine Millisekunde Versatz in jedem Zimmer die Musik zu hören ist der Hammer. Hängt bei mir an einer Fritzbox mit synology NAS für die Bibliothek. Einziger Wermutstropfen ist, dass die Albumbilder nicht hochauflösend angezeigt werden. Aber ich hab das System ja für den Klang und die einfache Bedienung, nicht für die Bilder. Daher trotzdem volle Punktzahl.

Clear Voice funktioniert nicht mehr

 – 
nikibeacher
 – 
2020-04-24
Die Lautsprecher inkl. der App funktionieren super und der Sound ist phantastisch.
Allerdings funktioniert nach dem letzten Software-Update bei mir die Clear Voice Funktion nicht mehr. Wenn man den Schalter auf „on“ stellt, schaltet er innerhalb weniger Sekunden wieder auf „off“.

Eigentlich voll gut

 – 
DX prime
 – 
2020-02-27
Aber es hat bei mir 9 mal gebraucht bis es sich verbinden konnte
Andere probleme gabs nicht deshalb hat die app 5 Sterne verdient
Ganz nebenbei find ichs supertoll das Amazon Music unterstützt wird
Danke !!

gab es beim letzten Update Probleme?

 – 
abulafi
 – 
2020-02-15
bei mir ist kein Zugriff aus Internetradio mehr möglich. Die anderen Funktionen sind verfügbar

iPhone 11pro

 – 
sbert11pro
 – 
2020-02-08
App läuft nicht flüssig.
Braucht sehr lange bis Verbindung aufgebaut werden kann. Teilweise Neustart erforderlich. Hier sollte dringend zeitnahe nachgebessert werden.

nichts für Hifi-Liebhaber

 – 
bowa64
 – 
2020-02-06
Insgesamt eine gute Idee zeitgemäß Musik zu hören. Die App hängt sich jedoch regelmässig selbst auf und muss dann immer wieder neu eingerichtet werden. Die Musikwiedergabe ist täglich mehrmals unterbrochen. Darüber hinaus gehen die gespeicherten Favoriten gelegentlich verloren (unangekündigte Wechsel der Datenbanken von Yamaha für Internetradio usw.)
Mit dieser Performance macht MusicCast keinen Spass und ist insgesamt unbrauchbar. Das ist nichts für echte Hifi-Liebhaber. Ich habe die App wieder gelöscht und das Yamaha Gerät in den Elektroschrott entsorgt.

Was ist bloß los - Yamaha ??

 – 
NochFan
 – 
2020-01-18
Warum ist diese App eigentlich so instabil und auch die Updates bringen keine Besserung. Mal tut dieses nicht, mal das nicht. Jetzt geht gerade die Spotify Verbindung wieder nicht. Oder der Lieblingssender nicht... Es kann doch wirklich nicht sein das ein prinzipiell so geniales System an so einem kleinen Stück App/Software scheitert, oder 😔? Ist das wirklich Yamahas Anspruch? Bringt den „Wurm“ endlich raus, dafür sind Eure Komponenten auch gut bezahlt!

Tolle App, aber

 – 
fbi1969
 – 
2019-11-19
Die Yamaha Musik Cast macht ihre Aufgabe wirklich gut. Was ich jedoch vermisse ist, das man den Wecker individuell einstellen kann, das heißt nach Wochentagen, außerdem wäre es schön wenn man die Zeit einstellen könnte, wann das Radio ausgeht, momentan nach 1 Stunde. Es wäre außerdem schön, sich mit Playlisten oder Radiosendern von Amazon Prime Musik oder Sporyfy wecken zu lassen.

Funktioniert

 – 
Markus Simon
 – 
2019-08-27
Ich benutze die App mittlerweile nur noch für das einstellen des Radiosenders. Spotify funktioniert über das Connect-Feature ohne Probleme. Einzig AirPlay zickt ein bisschen rum und hat öfters mal Abbrüche am Xs und Mac Mini (2018). Wenn der Mac am LAN Kabel ist läuft es aber wie geschmiert mit der iTunes Bibliothek.

MusicCast 40 , 100 und 2 x 50

 – 
jiggyboy21
 – 
2019-05-07
Als Soundbar nutze ich die MusicCast 40 samt dem Wireless Sub 100 , sehr guter Klang, stabile Verbindung !
Hatte zuvor die YSP 2700 , da klingt die 40er mit 100er sub sogar noch ein wenig besser .
Die beiden MusicCast 50 spielen in einer Liga mit der Sonos Play 5 , mir persönlich gefällt der „Yamaha true Sound „ weitaus besser .
Weiter so !

Die gute Idee reicht nicht...

 – 
Holnis
 – 
2019-05-03
Meine beiden Hauptkritikpunkte bestehen darin, dass sich die App auf dem iPad aufhängt, wenn ich meine dort gespeicherte eigene Musik abspielen möchte. Trotz aktueller App-Version und aktuellem iOS hat sich daran nichts geändert. Auch die App zu löschen und neu zu installieren hat das Problem nicht gelöst. Was nützt mir also eine Musik-App, die meine Musik nicht abspielt???
Und auch ich kann das Problem bestätigen, dass trotz kurzer Distanz zum Router die stabile Verbindung mit den Lautsprechern manchmal einem Roulette-Spiel gleicht.
Wie gesagt: die Idee ist gut. Aber die handwerkliche Umsetzung ist so, dass ich dieses System in diesem Zustand nicht empfehlen kann. Ich bin mittlerweile so genervt, dass ich das System verkaufen werde, wenn es Yamaha nicht gelingt, mit dem nächsten Update wenigstens das Aufhängen der App auf dem iPad abzustellen.

prima app, aber suchfunktion für NAS fehlt.

 – 
dertutauchnix
 – 
2019-04-17
eigentlich eine prima app. allerdings fehlt eine suchfunktion für auf dem NAS gespeicherte musik. das ist allerdings eine grundfunktion, daher nur 3 Sterne.

In Ordnung aber Luft nach oben

 – 
alt_strg_entf
 – 
2018-12-11
Habe die BAR 400 und einen MusicCast 20. An sich funktioniert alles aber ein paar Sachen sollten meiner Meinung noch verbessert werden. Bei der MusicCast 20 kann man Höhen, Tiefen und Mittelton über den Equalizer einstellen, wieso bei der Soundbar nicht?!
Viel wichtiger finde ich noch, die Equalizer-Einstellungen für verschiedene Quellen zu speichern (bei der BAR 400). Finde es sehr nervig jedes Mal wenn ich z.B. von Musik zum Film wechsele, die Einstellungen zu ändern...ich hoffe das wird noch mit einem Update verbessert.

Super App mit Luft nach oben

 – 
mdcundee
 – 
2018-11-12
Schicke App die schnell und in guter Ton-Qualität abspielt (Multiroom mit a1070 im Wohnzimmer).
Hervorragend für Internetradio, Streamingdienste, außer Apple Music, oder um die eigene Bibliothek abzuspielen.
Mir fehlen: Szenen mit unterschiedlichen Internetradiosendern sowie Automatisierung über HomeKit und Shortcuts (morgens aufstehen zu Sender A und abends heimkommen zu Sender B). Deshalb ein Stern Abzug.
Apple Watch App wäre auch nicht schlecht... 😉

Leider ein Rückschritt

 – 
Emanuel Fr.
 – 
2018-07-04
Nach den ersten beiden Monaten war ich von der App noch begeistert und verwendete auch auf beiden registrierten Geräten den Musikstreamingdienst JUKE. Doch dann wechselte ich von meinem alten Androidhandy auf mein jetziges IPhone und lud das neuste Firmwareupdate auf die Geräte und auf einmal funktionierte das Streamen von Musik nicht mehr. Daraufhin meldete ich mich mit dem JUKE Account ab, um wieder neu anzumelden, was aber auch nicht funktionierte. Nun muss ich wohl auf das nächste Update warten.

Erfüllt meine Erwartungen, aber....

 – 
mz2872
 – 
2018-04-07
App funktioniert sehr gut. Leider habe ich ein Gerät 2 mal registriert und finde keine Möglichkeit, es wieder zu löschen.

Auf gutem Weg...

 – 
LuK-V
 – 
2018-02-09
Bin extra wegen MusicCast auf den RX-V683 umgestiegen und habe für den Einstieg und zum Testen einen Wx-010 kombiniert. Ich nutze hauptsächlich webradio in verschiedenen Räumen und vermisse auf jeden Fall eine optionale Zeitsteuerung für die einzelnen Komponenten. Badezimmer 6 Uhr an 7 Uhr aus, z.bsp. Ansonsten ist die Bedienung recht intuitiv - Bitte Funktionsumfang erweitern und nicht verschlimmbessern!

Alles bestens!

 – 
Mounty96
 – 
2018-02-06
Ich benutze insgesamt 6 verschiedene MusicCast-Geräte über 4 Stockwerke in meinem Haus, vom WX-030 über WXA-050 bis zum CX-A 5100. Bei mir gibt es eigentlich keinerlei Netzwerkabbrüche oder Verbindungsprobleme. Die Einbindung aller Komponenten ging problemlos. Alle Musikquellen wie Netradio, Spotify oder Amazon Musik lassen sich easy einbinden. Die Klangqualität ist im Vergleich zu Sonos herausragend, da man auch richtig gute Passivlautsprecher mit einbinden kann. Klare Empfehlung!👍

Nur für Nerds

 – 
navibela
 – 
2017-12-29
Habe einen meiner WX10 einfach während des Betriebes aus der Steckdose gezogen. Das Resultat ist folgendes: Die Controller-App auf dem iPad findet die gesamte (!) Musicast-Installation nicht mehr, zwei weitere iOS-Geräte (!) hingegen funktionieren nach wie vor. Auch eine Neuinstallation auf dem iPad bringt keine Abhilfe: Das eine iPad lässt sich nicht mehr mit dem bestehenden Musiccast-System verbinden. Passt eigentlich nicht zusammen, ich weiß. Ich bin hier offensichtlich auf einen harten Bug der Anwendung gestossen. - Auch das Einrichten des Systems war nicht einfach, zumal kaum einer der erforderlichen Vorgänge irgendwo vernünftig dokumentiert ist. Also Finger weg, wenn keine umfassende Erfahrung im Bereich LAN/WAN und IT allgemein vorhanden ist. Einfach auspacken, Einrichten (wie bei Sonos, dieses System habe ich zwei Jahre verwendet) und genießen ist hier NICHT.

Überraschend gute App

 – 
Farben 70
 – 
2017-12-22
Ich habe mir vor kurzem einen Yamaha Receiver RN 602 gekauft. Eigentlich hatte ich vor den Receiver nur über die Fernbedienung zu bedienen. Dies aufgrund einiger schlechter Bewertungen. Nun habe ich die App doch heruntergeladen und mir die verschiedenen Funktionen und Bedienmöglichkeiten angeschaut. Die Einbindung ins WLAN Netz war in einer Minute erledigt. Nach einigem Ausprobieren muss ich sagen dass alles wunderbar zu steuern ist. Besonders hat man die vielen Sender vom Internetradio bestens im Griff.
Sich ein wenig Zeit nehmen um alles auszuprobieren - dann klappts auch.

Noch viel Luft nach oben

 – 
TomWHH
 – 
2017-11-18
Die Yamaha Geräte sind top da gibt es gar nichts zu meckern. Aber diese App zum bedienen hat noch viel Entwicklungspotenzial. In den Daten des Servers gezielt suchen? Leider Fehlanzeige man muss sich sequentiell durch die Liste arbeiten. Das sind Dinge die können die Mitbewerber wie Sonos oder Bluesound deutlich besser. Ansonsten sind die Verbindungen zu den Geräten und auch zwischen mehreren Geräten stabil. Schön wäre es wenn man eine App für Windows und Mac erstellen würde und damit vielleicht eine Integration von ITunes in diese App hinbekäme.

Perfekt!

 – 
Paulam Strand
 – 
2017-10-27
System (ISX-80) funktioniert einwandfrei und lässt sich mit der App schnell und einfach bedienen. Auch die Wiedergabe von Spotifytiteln erfolg ohne Verzögerung. Perfekt!!

Massive Probleme, schlechter Support

 – 
BekloppterKurzname
 – 
2017-10-16
Schade, sehr schade... Wo sind die alten Zeiten von Yamaha geblieben als man gerne noch etwas mehr bezahlt hat und stolz war ein solches Gerät zu besitzen.
Ich habe mir mehrere Multicast Geräte gekauft. Im Grunde eine klasse Geschichte, aber ich habe sie gerade einmal 10 Meter Luftlinie entfernt (ohne Türen dazwischen) und trotzdem ständige Abbrüche der Verbindung. Sie sollten parallel laufen, da es sich sonst echt dämlich anhört. Leider nur 2,4GHz WLAN und trotz wenig Nachbarschaft und dicker Internet Leitung (mit neuem schnellen Router) die Abbrüche. Der Kontakt zum Support liefert nur Standard Antworten wenn dann mal nach Ewigkeiten etwas kommt. Diese Software hier ist ebenfalls miserabel. Ständig sind die Verknüpfungen weg und das eigentlich „einfache“ funktioniert nicht mehr und meine Frau fängt an Stress zu machen warum ich so etwas teures kaufe wenn es dann über diese Software eh nicht funktioniert.
Ich weiß nicht, ob Yamaha nur Billighardware verbaut oder die Programmier einfach nur schlecht sind. Aber diese Software gepaart mit der Hardware ist einfach nur peinlich für Yamaha.

Gutes Multiroom-System

 – 
Dionysos84
 – 
2017-07-26
Nachdem ich mir bereits einige Systeme angeschaut hatte, bietet Musiccast für mich das beste Gesamtpaket.
Hoffentlich kommen bald noch neue Lautsprecher, die die Lücke zwischen den 030er und der High-End-Box schließen.
Das wichtigste an einem System, bei dem die Lautsprecher nur wenige Tasten und kein Display haben, ist aber die App.
Hier ist noch einige Luft nach oben: Sehr wünschenswert wäre die Bedienung um Lockscreen, was nur per Spotify-Connect funktioniert und die Möglichkeit eine Quelle zu wählen, welche beim Einschalten automatisch gespielt wird. Momentan wird hier immer die letzte Quelle wiedergegeben. Außerdem sollte man die Radio-Favoriten zwischen den Geräten synchronisieren können.

Eigentlich sehr gut, ...

 – 
DeGubisch
 – 
2017-07-13
... aber es fehlen mir leider Kelinigkeiten:
- Einbindung von Apple Music
- Steuerung über den Sperrbildschirm/ Kontrollzentrum, wie z.B. bei Sonos
Ansonsten finde ich das System sowie die App sehr ansprechend und vorallem als Apple User sehr gut (Airplay). Auch die anderen Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Server, Internetradio, ...) finde ich sehr gut in diesem System.

Gut, aber mit Luft nach oben

 – 
ferrocs65
 – 
2017-06-25
Musiccast ist ein klasse System.
Aber die App hat Verbesserungspotential. Am wichtigsten finde ich, dass eine ganz einfache Anzeige beim Abspielen von Songs sowohl die bereits vergangene als auch die Gesamtzeit des Songs anzeigt. Bisher wird die Songgesamtlänge nicht angezeigt. Keine Ahnung warum. Das ist doch Basic. Ich nutze die IOS Version. Auch bei Nutzung eines Servers (nutze Fritzbox 7490 mit ext. USB HDD) werden nur Albennamen in einer Liste angezeigt, jedoch ohne Interpretennamen dazu. Die App hat auf jeden Fall niemand geschrieben, der selbst ein Archiv hat und gern Musik hört. Viel Potenzial nach oben. Aber zumindest funktioniert die App ansonsten sehr stabil. Und das ist das Wichtigste.