iPhone Screenshots

iPad Screenshots

Beschreibung

*** Requires a valid Roon subscription ***
With Roon 2.0 installed a Mac, PC, Nucleus, or other server, Roon Remote lets you browse and play your music library on over 1,000 compatible audio devices.
You can install the free Roon Remote app on as many devices as you want.
What is Roon?
A whole new way to experience your music:
Roon reshapes the way you browse and explore music. Powered by rich metadata, Roon’s interface invites you on a new journey of musical discovery every time you log in. Your music library becomes a starting point on a vast map of performers, composers, influences, and genres. You can step off in any direction - following the connections surrounding the music you love to reveal exciting new finds, and unearth long-forgotten favorites. You can delve even deeper through lyrics, artist photos, bios, reviews and tour dates - and continue the journey with insanely good recommendations.
Listen anywhere, on all your gear:
Roon allows you to play your music - both files and streaming content from TIDAL and Qobuz - on thousands of Roon Ready, Airplay, Chromecast, and USB devices, all controlled by one app. For those who want to use Roon on the move, the new Roon ARC app lets you access and play your entire Roon music library directly from your phone, whether that's driving to work or visiting friends.
Flawless playback. Everywhere, everytime:
Roon is built to ensure your music sounds perfect - wherever you are, every time you hit play. Roon guarantees the best possible sound quality from every piece of audio gear you own or use - offering bit-perfect playback, exhaustive format support and powerful DSP for a fully customizable and flawless listening experience. From headphones to your home hi-fi, and everything in between.

Neue Funktionen von Version 2.0.01127

With the introduction of Roon 2.0, everywhere will feel like home. Whether you’re in your car, at work, or traveling, you’ll have access to your library of artists, albums, playlists, and tags, and you’ll be able to discover more on the go, right from your phone.
We’ve built a brand new app called Roon ARC, which is free for all Roon subscribers. It’s designed from the ground up to be reliable, even when your connection may not be, for example when you’re on a 3G mobile network.
While it’s completely new, Roon ARC will feel very familiar, because its user interface is based on the Roon apps you already use. Roon ARC connects to your Roon Core over the air, giving you access to all your files and streaming content no matter where you are. If you have files in your music library, you can think of Roon 2.0 as a personal streaming service, powered by your Roon Core.
At times that you’re not connected, like on a plane, Roon ARC lets you store files from your music library on your phone, for browsing and listening offline.
Along with additional enhancements, like native support for Apple silicon, Roon 2.0 brings an amazing music experience to more people, on more platforms. And Roon ARC truly gives you all your music, everywhere you go.

Anbieter

Name

Roon Labs LLC

Informationen

Entwickler

Kategorien

Version

2.0.01127

Größe

427,2 MB

Game Center

Nein

VPP Device Licensing

Ja

Bewertung

Altersfreigabe: 4+

Kompatibilität

iOS 11.0 oder neuer

Geräte

iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone SE, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X, iPhone XR, iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max, iPhone SE (2. Generation), iPhone 12, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max, iPhone 12 mini, iPhone 13, iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max, iPhone 13 mini, iPhone SE (3. Generation), iPhone 14, iPhone 14Plus, iPhone 14Pro, iPhone 14ProMax, iPad (5. Generation) Wi-Fi, iPad (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad (6. Generation) Wi-Fi, iPad (6. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro, iPad Pro (Cellular), iPad Pro (9,7 Zoll), iPad Pro (9,7 Zoll) (Cellular), iPad Pro (12,9", 2. Generation), iPad Pro (12,9", 2. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro (10,5"), iPad Pro (10,5") Wi-Fi + Cellular, iPad Pro (11"), iPad Pro (11") Wi-Fi + Cellular, iPad Pro (12,9", 3. Generation), iPad Pro (12,9", 3. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Air, iPad Air (Cellular), iPad Air 2, iPad Air 2 (Cellular), iPad Air (3. Generation), iPad Air (3. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad mini Retina, iPad mini Retina (Cellular), iPad mini 3, iPad mini 3 (Cellular), iPad mini 4, iPad mini 4 (Cellular), iPad mini (5. Generation), iPad mini (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad (7. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 11" (2. Generation), iPad Pro 11" (2. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 12,9" (4. Generation), iPad Pro 12,9" (4. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Air (4. Generation) (Wi-Fi), iPad Air (4. Generation) (Wi-Fi + Cellular), iPad (8. Generation) Wi-Fi, iPad (8. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 11" (3. Generation), iPad Pro 11" (3. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 12,9" (5. Generation), iPad Pro 12,9" (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad (9. Generation), iPad (9. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad mini (6. Generation), iPad mini (6. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Air (5. Generation), iPad Air (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPod touch (6. Generation), iPod touch (7. Generation)

Sprachen

Kundenbewertungen

Alle Versionen

189 Bewertungen

Kundenrezensionen

Vorsicht VOR Update

 – 
hullaballooo74
 – 
2022-09-23
Mann sollte wissen, dass ab Version 2.0 ohne dauerhaft aktive Internetverbindung kein Abspielen der lokal gespeicherten Musikdateien mehr möglich ist… Anscheinend auch nicht im Heimnetzwerk! Es gibt zwar noch eine Legacy-Version (v1.8), die das weiterhin zulässt, diese wird jedoch anscheinend ab Ende des Jahres nicht mehr weiter gepflegt. Jeder muss für sich entscheiden, ob er diesen Weg mitgehen möchte. Mir, für meinen Teil, wird damit ein ganz entscheidendes Argument für ROON genommen. Denn ich möchte eben genau nicht auf funktionierendes Internet angewiesen sein, um meine gut gepflegte Musiksammlung zu hören. Dann kann ich genauso direkt bei Qobuz oder Tidal streamen… Eine sonst geniale Musikverwaltung wird mit dieser Entscheidung aus meiner Sicht austauschbar und damit leider auf einen völlig falschen Weg geschickt. Doppelt schade, dass mich die Software während meiner Testphase absolut beeindruckte und mich kürzlich zum Abschluss einer 700€ Lifetime-Lizenz animierte. Denn das scheint sich im Nachhinein vermutlich als falsche Entscheidung herauszustellen.

Fehlerhaft

 – 
Neutrx
 – 
2022-09-21
Version 1.8.01105
Nicht updaten! Keine Verbindung mehr zum roon Server.

Top, tolles System

 – 
Roberto.han
 – 
2022-09-20
Version 2.0.01127
Top

Leider veraltet!!

 – 
MMMIBK
 – 
2022-09-18
Version 1.8.00943
Roon an sich ist super, aber die App ist von gestern. Kein Streaming von außerhalb, kein offline Modus, kein Apple CarPlay. Ich möchte meine Musik überall genießen und nicht nur zu Hause!!!! Dafür ist der Preis viel zu teuer.

Gute App - schlechter Service

 – 
TheGemBank
 – 
2022-09-11
Version 1.8.00903
Ich benutze Roon seit 2 Jahren und bin recht zufrieden. Allerdings hatte ich kürzlich Probleme beim Login und mehrmalige Anfragen wurden ignoriert. Gute App - schlechter Service.

High End Software für digitale Musikwiedergabe

 – 
noprouser
 – 
2022-09-08
Version 1.5.00360
Mit Abstand die beste Software für hochwertige digitale Musikwiedergabe Zuhause.
Apps vieler Audio-Komponenten Hersteller enttäuschen oft, Roon ist die Antwort!
„Grafisch perfektes User Interface, Perfekte Zusammenführung der Offline Bibliothek mit Online Streamingdiensten; Identifizierung jedes Albums durch Roon, unabhängig seiner Tags; Album Arts werden durch hochauflösende ersetzt; Informationen über Aufnahmedatum, Mitwirkende usw. werden hinzugefügt (die Tags der Dateien bleiben trotzdem unangetastet); Texte, Rezessionen und Bewertungen zu den Alben von Musikrezensenten; Möglichkeit mehrerer Versionen eines Albums; Songtexte Gepflegte Genres und Untergenres; Richtige Darstellung klassischer Musikalben, Sätze, Komponist, Orchester usw.; Tags, Lesezeichen, Playlisten; Internetradio; Roon „lernt“, ohne aber Empfehlungen zu sehr einzugrenzen; Höchstmögliche Klangqualität und Streamingstabilität der Audioübertragung, Jitterfrei etc.; Hochleistung DSP um wenn nötig Klanganpassung auf die Räume anzuwenden; MQA wird verarbeitet und kann auch als Vorteil genutzt werden obwohl das Endgerät kein MQA unterstützt; Audioanalyse jedes Titels Anzeige des Signalweges, seines Endgerätes usw. Synchronisation und Steuerung der Lautstärke mit dem Verstärker; Absolut Stabil, keine Verbindungsabbrüche etc. (wenn die Hardware entsprechend Roons Anforderungen ausgelegt ist. Wer natürlich z.B. einen eigentlich zu langsamen NAS als Core nutzt und dann auch noch die Endgeräte über ein nicht stabiles Netzwerk ansteuert, hat natürlich Probleme); Stetige Weiterentwicklung

Frustrierend

 – 
omeyer
 – 
2022-09-08
Version 1.8.00790
Ständige Abstürze der App. Aktuelle Version nach etwa 10 - 15 Sekunden! Roon, wo ist eure Qualität geblieben?

Abstürze

 – 
heripota
 – 
2022-07-14
Version 1.7.00571
App schließt sich, wenn ich die Lautstärke eines Liedes ändere oder den Song wechsle😡

Ständig Abstürze am iPhone

 – 
Avatar---67
 – 
2022-07-09
Version 1.8.00806
Werde nun die Subskription abstellen.

Eierlegende Wollmilchsau für Audio

 – 
HiFidelio
 – 
2022-07-07
Version 1.8.00970
Vorab: Ich hatte 2010 ca. 1000 Vinyl-LPs, 5000 CDs und 400 SACDs im Regal. Musik hören wurde mir immer lästiger, die zur Stimmung passenden Scheiben finden geriet zum Glücksspiel. Meistens erinnerte ich mich an immer die gleichen Alben.
Als dann High-Quality-Streaming Dienste aufkamen, platzte mir der Kragen. Ein Tidal-Probeabo förderte innerhalb weniger Tage derart viele Aha-Effekte und verborgene Schätze zutage, dass ich noch am gleichen Tag beschloss, mich von dem Tonträgergrab an der Wand zu trennen.
Roon kam da gerade rechtzeitig und ein Abo auf Lebenszeit wurde abgeschlossen. Grund: Tidal ist integriert, die eigenen digitalisierten Tonträger können gleichwertig gespeichert und zugegriffen werden, alle meine Audiogeräte vom AVR bis zum iPhone werden nahtlos integriert; - inzwischen gibt es über 50 RoonReady HiEnd-Streamer, -Verstärker und -Aktivboxen wie KEF LSX, Wireless II usw., die alle über die gleiche Roon-App bedient werden können. Genial!
Es war natürlich ziemlich aufwändig, die alten Tonträger zu rippen, aber den „Rest“ wie Cover, vollständige Tonträger/Alben/Titelbeschreibungen erledigte Roon beim Import bravourös. Nur wenige Korrekturen waren nötig.
Dafür haben jetzt alle Familienmitglieder (!!) von überallher Zugriff auf alle Alben/Titel/Playlisten (eigene und Tidal) und können die auf allen Audiogeräten abspielen. Nebenbei hat jeder seinen eigenen Benutzeraccount in Roon und seine eigene History, so dass jeder z.B. seine Lieblingstitel und zu seinen Vorlieben passende Vorschläge bekommt.
Das alles und noch viel mehr funktioniert seit Jahren phantastisch und neue Geräte können einfach und ohne Mehrausgaben in diesen Kosmos integriert werden. Insellösungen wie früher und Geräte, die plötzlich wegen veralteter Interfaces nicht mehr passen, gibt es bei Roon nicht mehr!
Mir ist vollkommen klar, dass das einige ewig Gestrige etwas überfordert, und die negativen Kommentare zeigen das nur zu deutlich. Für mich und immer mehr Musikliebhaber und Audiomenschen war Roon jedenfalls die beste Investition, die wir je in Unterhaltungselektronik gemacht haben!

Ambivalente Zuverlässigkeit

 – 
Klaus HH
 – 
2022-06-24
Version 1.8.00783
Es gibt kein vergleichbares Programm zur Verwaltung seiner eigenen Musikbibliothek, aber bei der Zuverlässigkeit hapert es leider. Seit etlichen Versionen stürzt mein Roon Server (Mac) regelmässig nach zwei Tagen ab. Der Support ist diesem exorbitant kostspieligen Service leider unwürdig. Nur das übliche Blabla, in etwa auf Microsoft Niveau. Leider gibt es keine echte Alternative.

Beste Musikverwaltung für große Sammlungen

 – 
Tschan
 – 
2022-06-10
Version 1.8.00988
Ich habe mehrere Multiroom- und Musikverwaltungen installiert und bertrieben. Betreibe Roon mit Sonos (4 Räume), Roopie, Intel Nuc mit Linux als Server und Samba-Share als Storage für über 3000 Alben. Dazu Qubuz als HD Streamer. Mit Roon bin ich am Ziel angekommen.

Remote funktioniert leider nicht mehr gut

 – 
wendenmeier
 – 
2022-05-16
Version 1.8.00898
Wenn ich remote am iPhone öffne, erwarte ich (und das war auch so, als ich mein Abo abschloss), dass mir angezeigt wird, was aktuell läuft und ich das ggf ändern kann. Das funktioniert allerdings nur dann, wenn ich über remote gestartet habe, ansonsten kann ich via remote nur einen zweiten Track zusätzlich laufen lassen, was nicht sonderlich sinnvoll ist… die remote Funktion ist für mich absolut wichtig, wenn diese nicht funktioniert ist die app für mich Schrott, daher ein Stern und Abo voraussichtlich zum Ablauf beendet.

Dauer Crash seit heutigem Update… jedes Update bringt neue Überraschungen.

 – 
Tofloe
 – 
2022-05-11
Version 1.6.00390
Dauer Crash auf IPhone 12 seit heutigem Update… jedes 2. Update bringt (leider) neue Überraschungen. Ärgerlich..

App bricht ständig ab

 – 
HOD_Germany
 – 
2022-05-10
Version 1.8.00831
Roon war mal wirklich klasse, jetzt ist das nur noch fehlerbehaftet.
So macht es kein Spaß mit dieser miserablen App.
Nicht mehr zu empfehlen!

Tolle App mit Schwächen

 – 
Marco Wersonst
 – 
2022-03-25
Version 1.8.00933
Die App ist gut gelungen. Leider stürzt die App auf meinem IPhone 13 Pro ständig ab. Außerdem funktioniert die Funktion „ab hier spielen“ nicht bei meinen Playlisten. Ich finde schade das diese Fehler nicht behoben werden. Bitte um Rückmeldung. Danke

App is continuously crashing on iPhone 13 pro max

 – 
Chriss256
 – 
2022-03-03
Version 1.3.00194
App is continuously crashing on iPhone 13 pro max. I gonna end my subscription asap as the devs can’t fix their app.

Tolle Software

 – 
Ermi58
 – 
2022-02-16
Version 1.4.00310
Sicher der beste und am einfachsten zu bedienende Musik-Server mit einer sehr guten redaktionellen Aufbereitung von Musik und Interpreten.
Wenn die von Roon vorgegeben Spezifikationen (Modelle, Leistungsdaten) eingehalten werden und die beteiligten Geräte zumindest Roon-Ready sind, läuft das System sehr schnell, weich und zuverlässig.
Einziger Kritikpunkt ist die iPad-App. Das ständige Aktualisieren bei jedem Öffnen der App lässt diese etwas zäh erscheinen und je nach Version gelegentlich abstürzen. Dazu gibt es hilfreiche Hinweise auf den Support-Seiten von Roon.
Aber insgesamt das Beste, was meiner Musik passieren konnte.
Tipp: wenn der Roon-Server per USB direkt verbunden ist, ist USB-2 nachvollziehbar besser, als USB-3.

Nicht stabil.

 – 
ix400
 – 
2022-02-05
Version 1.8.00880
Läuft leider nicht sonderlich stabil auf einem aktuellen iPad Pro. Der Roon-Server läuft leider auch noch nicht nativ auf meinem M1 Mac Mini.

Die Beste Art

 – 
Trimmel
 – 
2021-12-17
Version 1.7.00528
Musik in hoher Auflösung zu genießen.
Vielen Dank

Super!

 – 
Doc Coop
 – 
2021-12-16
Version 1.8.00918
Kann die Kritiken hier nicht nachvollziehen und bekomme den Eindruck, dass manche nicht wissen, wie man roon richtig konfiguriert.
Die App tut bei mir (iPhone & iPad) genau das, was sie soll, ist schnell und ressourcenschonend.
Einziger Kritikpunkt ist der auf dem iPhone im Vgl. zum iPad reduzierte Funktionsumfang, aber das ist okay, da das iPhone für mich nur als schnelle Fernbedienung funktioniert.
Der roon-Server merkt allerdings nicht zuverlässig, wenn die Wiedergabe gestoppt wird, daher geht er nicht zuverlässig in den Standby, aber das ist eine andere Sache.
Insgesamt ist das roon-System das Beste, was meiner lokal gespeicherten Musik passieren konnte - ich finde verschollen geglaubte Tracks bzw. werden sie mir vorgeschlagen und die Radio-Funktion zur Wiedergabe stilistisch ähnlicher Titel ist hervorragend!

Super Sache

 – 
Andreas___67
 – 
2021-09-18
Version 1.8.00923
Tolle App für iPad,
Flüssig und umfangreich.
Der Umgang mit klassischer Musik macht so erstmals Sinn im Streaming für mich.
Die Verweise sind sehr gut.
Auf dem iPhone ist es recht eingeschränkt und mehr als schnelle Fernbedienung zu sehen.
Das ist konsequent und damit verständlich für mich.
Der Preis für das Roon Abo ist echt hoch, das sehe ich langfristig problematisch.

Super Idee, sehr schlecht umgesetzt.

 – 
TheTudz
 – 
2021-09-16
Version 1.8.00952
Die Grund Idee ist herrlich. Meine Musik kombiniert mit Streaming Diensten. Leider ist die App absolut unzuverlässig und stürzt ständig ab. Zudem ist sie wirklich unglaublich langsam. Auch wenn es technisch natürlich etwas anderes ist, aber die Bedienfreundlichkeit von Spotify und Co. ist wirklich Lichtjahre anders. Ich bin kurz davor alles auf den Müll zu hauen.

Frechheit

 – 
fasttracker
 – 
2021-06-25
Wieso muss ich für ein Server-Client-System was auf meiner QNAP läuft und meine Mediathek in meinem Netzwerk bereitstellt Geld bezahlen???

Veraltet und langsam

 – 
Johnny_312
 – 
2021-05-07
Roon, es wird langsam Zeit, dass etwas passiert: Mit 1.8 sind einige Probleme behoben worden, aber viele neue hinzugekommen. Regelmäßig verliert die iOS App aus heiterem Himmel alle Cover-previews. Nur ein Neustart des iPhones hilft. für den aufgerufenen Preis ist diese Performance nicht ausreichend. Sobald die Software ausgereift ist, probiere ich Roon gerne noch einmal. Om diesem Zustand ist die Bedienung einfach nur eine Katastrophe.

Ständige Abstürze und fehlende Albumcover

 – 
EK902
 – 
2021-05-01
Auf dem IPhone 11pro läuft alles, bis auf gelegentliche Abstürze relativ stabil. Auf dem IPad und IPad Air stürzt die App alle 10 Minuten ab, dann fehlen plötzlich fast alle Cover oder die Verbindung zum Core ist unterbrochen. Ein Neustart hilft nur für wenige Stunden. Man fühlt sich mal wieder als Betatester, der 700 Euro für die Lifetimelizenz zahlen soll. Bis auf eine Verlängerung der Testphase kommt vom Support nicht sehr viel Nützliches. Ich werde nach Ablauf der Testphase wohl wieder kündigen.

Stürzt immer ab.

 – 
Dri04
 – 
2021-04-22
Seid ich Roon auf meinem iPhone 12Max installiert habe Stürzt die App immer ab. Sollte Roon schnellstmöglich ändern.

Permanent crashes!! please fix it!!

 – 
pantherXXL
 – 
2021-04-16
I have only crashes all the time. The app is simply no longer useable. That's a shame! Liested a few weeks ago. Please fix it!

Update auf 1.8

 – 
HenessyF
 – 
2021-03-12
Leider wurde mit dem Update wieder die Chance verpasst auf dem aktuellen Stand zu sein.
Kein Widget für das iPhone und keine Steuerung über die Apple Watch.
Warum wird bei der Zufallswiedergabe bei Alben nicht das ganze Album abgespielt? So ist es ja nur eine zweite Zufallswiedergabe der Titel.
Da geht noch viel mehr...

1.8 ist ein großer Schritt nach vorne

 – 
wantanabe
 – 
2021-02-26
Roon ist und bleibt die beste Musik-Management und -Entdeckungs-App auf dem Markt.
Die Apps für iPhone und iPad sind seit 1.8 deutlich schneller und haben neben dem neuen Layout/Design auch viele neue Funktionen bekommen.
Ja, ein paar Funktionen haben sich geändert oder sind (noch) entfallen. Aber Roon hat seit dem Launch der 1.8 vor drei Wochen bereits zwei Updates released mit Bug-Fixes und wieder eingeführten Funktionen.

Nur noch Abstürze auf IPhone und IPad

 – 
Nicknamederandere
 – 
2021-02-21
Stürzt seit Release 1.8 sowohl auf IPhone wie auch IPad ständig ab, wenn man Im Tidal-Bereich unterwegs ist und als Endpunkt das jeweilige IPhone bzw. IPad nutzen möchte.

Nach Update nicht mehr benutzbar

 – 
Colja28
 – 
2021-02-19
Abo 120 € pro Jahr und App stürzt alle 20 Sekunden ab. Wer hat das getestet?

Update verbesserungswürdig

 – 
EK2204
 – 
2021-02-17
Optisch ist die neuen Version zwar auf den ersten Blick ansprechender aber die Bedienbarkeit hat nachgelassen. In vielen Bereichen muss öfter geklickt werden damit Roon reagiert. Das ist äußerst nervig. Sehr schade. Gehört im Moment eher zur Kategorie verschlimmbessert.

Läuft wieder...alles bestens!

 – 
KaiFi9
 – 
2021-02-13
Nach dem Update auf 1.8 gab es für einen Tag Probleme bei meinem iPad und meinem mini Mac Roon Core. Die Einstellungen wurden fehlerhaft angezeigt und konnten nicht bearbeitet werden. Die App auf dem iPad stürzte ab, sobald die Einstellungen aufgerufen wurden....JETZT! ist alles wieder in Ordnung...läuft bestens und alle Fehler wurde innerhalb eines Tages behoben. Der Support hat sich umgehend bei mir gemeldet. TOP!

Neustes Roon 1.8 Update

 – 
peter_neumn
 – 
2021-02-12
Ein super Update: Gute Design. Die UI noch ein wenig fummelig. Man merkt, dass es diese sich sehr stark an der Mac Core App orientiert.
Aber: Leider fehlt mir das essenziellste Feature einer Musik App: Ich kann mit den Tasten meines iPhone nicht die Lautstärke ändern. Weder wenn die App direkt geöffnet ist, nich im Speerbildschirm. Schade.

Ganz schlechtes Redesign

 – 
akronym123
 – 
2021-02-12
das Redesign der Version 1.8 ist völlig danebengegangen. Viel zu kleine Schriftgrößen in den UI Elementen. Essentielle Icons wie z.B das Suche Icon sind viel zu klein und lassen sich nicht skalieren. Trotz guter neuer Features ist die App mit dieser Oberfläche sehr schlecht zu bedienen. Dazu ein unprofessioneller Rollout mit vielen Abstürzen. Für eine Software die nicht gerade billig ist dies ein Armutszeugnis.

Für Blinde absolut nicht nutzbar

 – 
Andibika
 – 
2021-02-11
Wie seine Vorgängerversionen und trotz Hinweis an den Entwickler ist diese App mit Screenreader absolut nicht nutzbar. Schade, dass so etwas im Jahr 2021 noch passiert.

Crashes every 10 seconds

 – 
sharkoo2
 – 
2021-02-10
The app crashes every 10 seconds on my iphone 12 pro max

Roon 1.8

 – 
Linohund
 – 
2021-02-10
Laufend Abstürtze, Einstellungen funktionieren nicht!
Neue Version von Roon hat viele Fehler - schade😡

1.8

 – 
eromanski
 – 
2021-02-10
Also ich muss ehrlich sagen, was da abgeliefert wurde... eine einzige Katastrophe!
Ständig Abstürze beim Aufrufen der Einstellungen, sowohl auf dem iPad, wie auch auf dem iPhone. Wenn die Einstellungen dann mal öffnen, sieht man nichts in der linken Seite. Wer programmiert denn so einen Murks?!
Einzig die Software auf dem Mac läuft bisher, konnte jedenfalls erstmal nichts finden an Bugs.
Aber mal ehrlich Leute, sowas von Betastatus abzuliefern ist schon grenzwertig. Hoffe das wird zeitnah gefixed. Von Roonlabs hätte ich sowas jedenfalls nicht erwartet.

Stürzt nach Update 1.8 ab

 – 
Servus21
 – 
2021-02-10
Absolute Verschlechterung, sowohl in Stabilität, als auch in Aussehen. Sobald ich die Einstellungen oder mein Profil öffne, stürzt die App ab. Schlecht! Neuinstallation bringt keine Verbesserung. Schade, dass man nicht auf die Vorgängerversion zurück kann.

App crashes on iPad mini with iOS 12.5.1

 – 
squirr52
 – 
2021-02-10
When scrolling the playlist or selecting the „setting“ menu the actual version Roon 1.8 crashes always!

Keine Unterstützung von Apple Magic Keyboard

 – 
Bruno Martelli
 – 
2021-02-10
Auch in der gerade veröffentlichten Version 1.8 ist leider keine Unterstützung für das Trackpad des Magic Keyboard enthalten. Aus meiner Sicht ist dies kein großer Aufwand und das Fehlen dieser Funktion nicht zeitgemäß.

Zu wenig Fortentwicklung

 – 
PtheB
 – 
2021-02-10
Die Rezension „Veraltet und unflexibel“ hat leider nicht unrecht. Mit hoher Erwartung habe ich Version 1.8 der App installiert. Nach dem Start zeigt mir die App (falsch) an, dass mein Nucleus aktuell sei, aber die (gerade aktualisierte) iPad-App nicht. Nach Neustart wird dann aber das iPad korrekt mit Version 1.8 angezeigt und der Nucleus nebst Datenbank wird aktualisiert. Nach Fertigstellung erster Eindruck: Viel Oberflächenkosmetik. Aufruf der Einstellungen führt reproduzierbar zum sofortigen Absturz.
Roon ist toll; habe seit 5 Jahren abonniert und bin nach wie vor begeistert. Aber die Weiterentwicklung und Qualität der Anwendungen lässt immer mehr zu wünschen übrig. Schade.

Unstabil, stürzt nach dem Start sofort ab!!

 – 
Deckstein12
 – 
2021-02-09
Auf dem iPad stürzt die App sofort nach dem Starten ab. Es ist unmöglich diese Version 1.8 zum gegenseitigen Status zu verwenden.

Crashing all the time.

 – 
thefinerarts
 – 
2021-02-09
Unfortunately version 1.8 is a total mess. The settings pane is broken, the whole library tracks section is borked, crashes all the time :( Also the whole app still uses some slow framework or some kind of web wrapper, resulting in a very outdated experience with zero iOS features or comfort.
I‘m really disappointed and seriously consider to cancel my subscription.

Für mich das Falsche

 – 
ßsbflffojbflmb
 – 
2021-01-05
Ich persönlich mag dieses Sidescrolling in der Albenübersicht überhaupt nicht. Wenn es hier Picturewall gibt, habe ich das nicht gefunden. Außerdem stört mich, dass nur Querformat geht. Sieht hübsch aus, ist aber unpraktisch. Die Erkennungsrate der Alben ist dafür sehr hoch. Ich habe das System auf einem Linux Server laufen. Bin mir aber gerade nicht sicher, ob mir ein paar Bilder und Zusatzinfos so viel Geld wert sind. Ansonsten bekomme ich mit Soundirok und Mpd fast das gleiche, nur ohne sauteures Abo. Ach ja Mpd hat dazu noch etliche native Linux Clients. Dafür müssen halt die Tags gepflegt sein.
Ich hätte gehofft, mit Roon mein System Multiformat fähig zu machen. Da man aber nur gleichartige Geräte (also z.b Sonos, Oder AirPlay) zusammenfassen kann, bringt mir das auch nichts.

Stürzt die ganze Zeit ab

 – 
l30kh
 – 
2020-12-29
Leider stürzt bei mir die App alle paar Sekunden ab und ist somit zur Zeit unbrauchbar...

Möchte ich nicht mehr missen

 – 
SA64
 – 
2020-12-27
Da Spotify Family völlig grundlos meine Familie rausgeschmissen hat habe ich im letzten Jahr auf TIDAL gewechselt. Ich habe mir dabei dann direkt Tidal Hifi gegönnt, d.h. ich streame in CD Qualität und manchmal auch in Highres, d.h. in fünffacher CD Qualität. Neu angeschafft habe ich jetzt die Server Software Roon, die folgendes leistet:
1. Meine lokal gespeicherte Musik abspielen (ich habe vor längerer Zeit meine gesamte CD Sammlung als FLAC Dateien gerippt (CD Qualität)
2. Alle Platten die ich als meine Music markiere werden aus Tidal automatisch meiner Plattensammlung hinzugefügt. Es gibt keinen Unterschied mehr zwischen Streamen und lokal verfügbaren CD‘s. Die Plattensammlung kann beliebig wachsen.
3. Playlisten aus Tidal (und die aus vormals Spotify) auch in Roon verfügbar. Aber wer braucht schon Playlisten!
Neben dem Hifi Sound und der CD Qualität bzw. der HighRes Qualität ist aber insbesonder das „digitale Stöbern“ in der Plattensammlung noch nicht mal ansatzweise mit Spotify oder Tidal vergleichbar. Das ist schlicht der Knaller.

iPad App - no Covers

 – 
Klaus der Radler
 – 
2020-12-11
The app on the iPad is very unreliable.
Very often, no covers are shown.
That is unacceptable for a service with that high picetag!

Roon auf iPhone 11 Pro Max

 – 
Petersen Live
 – 
2020-07-19
Die App stürzt extrem oft ab und kaum noch nutzbar. Ich wünschte, jemand von Roon Labs würde auf die Rezensionen hier reagieren. Es handelt sich ja um einen bezahlten Dienst, der eine E2E Verfügbarkeit sicherstellen muss.
Sonst bin ich mit Roon sehr zufrieden.

App stürzt ständig ab

 – 
rimarhh
 – 
2020-07-06
Bin gerade in der Testphase und habe jetzt schon keine Lust mehr

Leider mit regelmäßigen Verbindungsabbrüchen

 – 
Dari14
 – 
2020-04-19
Eigentlich tolle Software wenn nicht immer die Verbindungsabbrüche zu meinem Qobuz Account wären. Auch ein Offline-Modus wäre toll... unbedingt zügig nachlegen wenn mann nicht Marktanteile verlieren will.

Verbindung zu Roon Rock dauert sehr lange

 – 
Meininger1975
 – 
2019-12-11
Ansich ist die App großartig, gerade mit dem IPad werden deutlich mehr Informationen als mit dem Iphone angezeigt. Die IPhone App ist wirklich nur auf das nötigste begrenzt.
Ich hatte den Roon Core die ganze Zeit auf dem Mac laufen, schnelle Verbindungen und schnelles arbeiten garantiert.
Jetzt habe ich testweise mal die Rock Version auf einen Intel Nuc installiert. Das Booten des kleinen Nuc dauert ca. 10 Sekunden dann wird die IP schon angezeigt, startet man jetzt die App dann dauert es ca. 1 Minute bis er sich verbindet. Keine Ahnung woran es liegen soll, habe auch schon manuell eine Ip vergeben, leider hat es nichts gebracht. Wenn das in normaler Geschwindigkeit funktioniert dann gibt es auch mehr Sterne

Achtung: ROON bringt Streamer komplett zum Absturz.

 – 
Olafamg
 – 
2019-11-21
Achtung: ROON bringt Streamer komplett zum Absturz. Bug Bug Bug. Nicht installieren. Erst nach Stromreset läuft Streamer wieder. 1 Stern eigtl. schon zu viel

Veraltet und unflexibel

 – 
Nihilistisches Abhörkommando
 – 
2019-11-21
Leider ist Roon unter iOS nur zweitklassig. Viele Annehmlichkeiten von iOS wie Widgets, Haptic Touch, Gesten, Auto Layout, Shortcuts, AirPlay 2 werden nicht unterstützt. Fraglich ist auch die Zukunftssicherheit. Apple setzt voll auf Metal und OpenGL wird bald im Applekosmos Geschichte sein. Roon hat voll auf die OpenGL-Karte gesetzt und sie haben nicht mal angekündigt, ob sie mitziehen können. Ich hoffe, es wird keine Browserlösung.
Der größte Kritikpunkt ist aber der fehlende Sync samt Offline-Modus. Derzeit ist die App nur ein schlechte Fernbedienung, die sich nicht mal die Verbindung merken kann. Dieses ewige neu Verbinden nervt, wenn man mal eben checken will, was da läuft oder schnell die Lautstärke senken muss.

Prinzipiell gut aber leider unzuverlässig im Detail

 – 
Atze552
 – 
2019-10-13
Roon an sich ist wirklich eine Bereicherung grade wenn es darum geht Streaming mit lokaler Musik nahtlos zu kombinieren. Die App ist leider immer wieder buggy. Grade beim hinzufügen von Titeln zur Bibliothek und Favoriten speichern. Das klappt not beim ersten Mal und das Interface ist noch inkonsistent dazu.

Warteschlange

 – 
alina12236
 – 
2019-02-08
Warteschlange kann nicht mehr komplett gelöscht werden 🤷🏻‍♀️

Komfortabel und klanglich ne Wucht

 – 
D. Reich.
 – 
2018-08-22
Möchte ich nicht mehr missen zw. Mac und meinem Devialet❤️

Perfekt

 – 
RoyTitus
 – 
2018-04-01
Server läuft auf QNAP TS-563. Perfekte App für eine Musiksammlung. Tidal Integration funktioniert sehr gut. Preis für die Serverlizenz ist zwar hoch aber jeden Cent wert. Qobuz Integration wäre klasse.

Schlank, schnell und schön

 – 
thunder4uall
 – 
2018-03-28
Ich habe den Server auf einem NAS laufen, welches die Anforderungen weit unterschreitet. Dennoch läuft alles sehr flink und ohne Probleme. Ich vermute das erst bei einer Multiroom Nutzung die Performance einbricht. Aktuell zumindest zeigt es die 27x Rendering Geschwindigkeit an, selbst wenn ich auf 96kHz und 24 Bit upsampeln lasse. Der eigentliche Vorteil liegt für mich in der wunderschön durchdachten App auf dem iPad und iPhone, sowie Integration von TIDAL. Sehr schön und auch immer flüssig. Ich würde mir noch eine Spotify Integration wünschen, aber das Problem ist eher Spotify...die haben eine krude Lizenzpolitik.