iPhone Screenshots

iPad Screenshots

Beschreibung

Asana Rebel ist die ultimative YOGA UND FITNESS App für alle, die FIT WERDEN, ABNEHMEN und einen GESUNDEN LIFESTYLE aufbauen wollen. Yoga Inspired Fitness verändert die Art, wie 10 Millionen Nutzer weltweit trainieren. Werde heute noch Mitglied!
DIESE ERGEBNISSE ERWARTEN DICH:
- Abnehmen, Kalorien verbrennen
- Fit und straff werden, den Rumpf kräftigen
- Flexibilität verbessern, um deine Leistung zu steigern
- Körperliches Gleichgewicht und mentaler Fokus
- Den Alltagsstress hinter dir lassen
MACH DICH FIT – Schwitzen mal anders
Straffe deinen Körper und kräftige deinen Geist. Jetzt geht's los: Verbrenne Kalorien, beschleunige deinen Puls und kurbele deinen Stoffwechsel an.
KRAFT – Stärker als gestern
Lass deinen inneren Krieger raus. Diese Abläufe stärken deinen Körper von Kopf bis Fuß, indem sie Bauchmuskeln und andere wichtige Muskelgruppen in Form bringen.
FLEXIBILITÄT – Biegen, nicht brechen
Anti-Aging und Vitalität! Genieße intensive Dehnübungen, die Spannungen abbauen und deinen Bewegungsumfang ausweiten.
BALANCE & FOKUS – Selbstbewusstsein – in einer Pose
Finde innere Ruhe und Gelassenheit, indem du deinen Geist komplett auf die anstehende Übung fokussierst.
ATMUNG & ENTSPANNUNG – Einfach nur atmen
Entspanne Körper und Geist, indem du dich auf tiefes Ein- und Ausatmen konzentrierst. Durch bewusstes Atmen und Entspannungstechniken bleiben deine Bewegungen fließend.
ZUGRIFF AUF
- 100+ Workouts, von Yoga und Fitness Experten konzipiert
- Personalisierte Workouts je nach Gesundheit und Fitness-Zielen
- Handerlesene Workout-Sammlungen, die bestimmte Ziele anstreben
- Gefilterte Ergebnisse: Stöbere nach Fitness-Zielen, Dauer, Intensität oder Sammlung
- Workout-Previews: Komplette Videos als Vorschau zu den Übungs-Tutorials
- Neue Inhalte, rund um die Uhr!
EIN REBEL(L) SEIN LOHNT SICH
- Deine Gesundheit kostet dich weniger als ein Kaffee pro Woche
- Für jeden zugänglich, da es Spaß macht und leicht verständlich ist
- Jederzeit und überall trainieren – in deinem Tempo
- Zeitsparend, da du nicht zum Fitnessstudio und zurück musst
- Hol dir Motivation und bau Gewohnheiten fürs Leben auf mit diesen erprobten, einzigartigen und modernen Methoden
- Nie alleine: Teile deine Erfolge mit über 10 Millionen Nutzern unserer Community weltweit, oder chatte mit unserem Rebel Success Team
- Integrierte Apple Health App: Kalorienverbrauch, Gewicht und Yoga-Workouts melden
INNOVATIVE TECHNOLOGIE
Wir tüfteln laufend an Asana Rebel Updates und fügen neue, verbesserte Funktionen hinzu. Unser Interface ist dynamisch und leicht zu handhaben, sodass Nutzer ihre Fortschritte ganz einfach verfolgen und ihre Ergebnisse teilen können.
In sechs Sprachen verfügbar: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch. Mehr Sprachen folgen in Kürze!
Apple Health-Integration: Speichere deine verbrannten Kalorien, Gewicht und Yoga-Workouts (optional)
SO NUTZT DU DIE APP UND DIE ABOS
Download und Nutzung von Asana Rebel sind kostenlos. Der komplette Zugriff auf alle verfügbaren Workouts ist im monatlichen Abo enthalten. Falls du dich für ein Abo entscheidest, zahlst du den Preis, der für dein Land festgelegt wurde und in der App angezeigt wird. Das Abo erneuert sich automatisch, wenn es nicht mindestens 24 Stunden vor Ende der aktuellen Laufzeit gekündigt wird. Dein iTunes-Konto wird zu jeder neuen Laufzeit innerhalb der 24 Stunden vor dem Ablauf des aktuellen Abos belastet. Die aktuelle Laufzeit der Abos innerhalb der App kann nicht gekündigt werden. Du kannst die automatische Erneuerung jederzeit in deinen iTunes-Einstellungen deaktivieren.
FÜR MEHR INFORMATIONEN:
Nutzungsbedingungen: https://asanarebel.com/terms-of-use/
Datenschutzbestimmungen: https://asanarebel.com/privacy-policy/

Neue Funktionen von Version 10.6

Wie alle Rebellen arbeiten wir hart daran, die beste Version unserer selbst zu werden. Aus diesem Grund verbessern wir ständig unsere Leistung, beheben Bugs und aktualisieren die App mit unseren neuesten Kollektionen.

Anbieter

Name

Asana Rebel GmbH

Informationen

Version

10.6

Größe

319,2 MB

Game Center

Nein

VPP Device Licensing

Ja

Bewertung

Altersfreigabe: 4+

Kompatibilität

iOS 14.0 oder neuer

Geräte

iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone SE, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X, iPhone XR, iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max, iPhone SE (2. Generation), iPhone 12, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max, iPhone 12 mini, iPhone 13, iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max, iPhone 13 mini, iPhone SE (3. Generation), iPhone 14, iPhone 14 Plus, iPhone 14 Pro, iPhone 14 Pro Max, iPad (5. Generation) Wi-Fi, iPad (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad (6. Generation) Wi-Fi, iPad (6. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro, iPad Pro (Cellular), iPad Pro (9,7 Zoll), iPad Pro (9,7 Zoll) (Cellular), iPad Pro (12,9", 2. Generation), iPad Pro (12,9", 2. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro (10,5"), iPad Pro (10,5") Wi-Fi + Cellular, iPad Pro (11"), iPad Pro (11") Wi-Fi + Cellular, iPad Pro (12,9", 3. Generation), iPad Pro (12,9", 3. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Air, iPad Air (Cellular), iPad Air 2, iPad Air 2 (Cellular), iPad Air (3. Generation), iPad Air (3. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad mini Retina, iPad mini Retina (Cellular), iPad mini 3, iPad mini 3 (Cellular), iPad mini 4, iPad mini 4 (Cellular), iPad mini (5. Generation), iPad mini (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad (7. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 11" (2. Generation), iPad Pro 11" (2. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 12,9" (4. Generation), iPad Pro 12,9" (4. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Air (4. Generation) (Wi-Fi), iPad Air (4. Generation) (Wi-Fi + Cellular), iPad (8. Generation) Wi-Fi, iPad (8. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 11" (3. Generation), iPad Pro 11" (3. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 12,9" (5. Generation), iPad Pro 12,9" (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad (9. Generation), iPad (9. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad mini (6. Generation), iPad mini (6. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Air (5. Generation), iPad Air (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro11FourthGen, iPad Pro11FourthGenCellular, iPad ProSixthGen, iPad ProSixthGenCellular, iPad TenthGen, iPad TenthGenCellular, iPod touch (6. Generation), iPod touch (7. Generation), Apple Watch Series 4

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Spanisch

Kundenbewertungen

Alle Versionen

26.685 Bewertungen

Kundenrezensionen

Gut aber keine neuen Asanas

 – 
ksksiksiw
 – 
2022-11-13
Ich habe die App seit zwei Jahren, aber es sind bisher keine neuen Übungen dazugekommen. Die Warmups und Cooldowns sind innerhalb der Reihe auch immer gleich. Das finde ich auf Dauer zu wenig Abwechslung.

Großartig- aber mehr neue Trainings bitte

 – 
MssLlly
 – 
2022-11-10
Version 9.16
Hi Asana Rebel Team, ich liebe eure App: jeden Tag ein Workout und wenn es nur 5 Minuten sind! Tolle Rezepte. Aber bitte: UNBEDINGT alsbald neue Trainings und Challenges! Oder „Schwierigkeitsstufe“ anpassbar- MIT neuen Trainings. Wenn man alle Trainings durch hat wirds langweilig.

Musik

 – 
sakarapa
 – 
2022-11-08
Version 3.17.0
Schade das das ganze workout lang die gleiche Musik kommt… Hätte mir bei der Sendung oder Entspannung andere Musik gewünscht

Limited content

 – 
Hella Dk
 – 
2022-11-08
Version 9.37
Member since July 2022, east to use and intuitive to navigate. Teachers and contents of good quality for honest price however I’m disappointed by limited variety of classes :(

Achtung ABO Falle

 – 
Bulldogfannr.1
 – 
2022-11-05
Version 9.30
Abo direkt wieder gekündigt, damit es ein Jahr später nicht nochmal abgebucht wird! Es erscheint auch nicht unter meinen ABO‘s! Trotzdem wurden mir knapp 30 Euro abgebucht. Ich komme nicht einmal mehr rein in die App
Nachtrag: nach meiner Beschwerde und Zusendung des Screenshots als Nachweis, dass ich kein Abo mehr habe, wurde mir das Geld zurück erstattet.

Wäre mal wieder Zeit für neue Workouts..

 – 
AnyaAnnaG
 – 
2022-10-30
Version 7.8
…ich bin schon lange dabei und nein, ich brauche keinen Coach fürs Leben und nein, ich möchte auch nicht dem App-Entwickler und den verknüpften Geschäftspartnern mitteilen, wie ich mich fühle.
Aber ich turne gerne. Dafür abonniere ich die App. Und nicht für das allgemeine Wellcare-Gedusel.

Workouts zwar gut - aber 0 für Anfänger

 – 
Franny41
 – 
2022-10-28
Version 9.14
Die Videos sind zwar gut aber viel zu schnell in der Ausführung und Erklärung. Als Anfänger hat man kaum eine Chance hinterherzukommen. Auch das Menü ist recht unübersichtlich. Schade, dass ich direkt ein Abo abschließen und bezahlen musste.

Hübsche Aufmachung wenig Vielfalt

 – 
TS_Bloodvire
 – 
2022-10-18
Version 9.31
Ich habe mich erstmalig für ein Abo einer Fitness App entschieden. Leider bereue ich es bereits. Die Vielfältigkeit ist leider nicht vorhanden. Tägliche Fragen was das für eine Yoga Position ist hilft einem nicht. Viel schöner wäre es gewesen regelmäßig neue Übungen kleinere challenges und eine Art Coaching zu haben. Ich werde nicht verlängern.
Auf YouTube hat man bei bekannten Yoga Trainerinnen mehr Abwechslung.

Nicht für Anfänger

 – 
Nira129
 – 
2022-10-09
Version 3.11.0
An sich gute Übungen. Die meisten mit warm up und cool down. Allerdings sind die Anleitungen viel zu schnell gesprochen, es wird nicht auf die korrekten Haltungen eingegangen und achtsame Ausführungen sind aufgrund der Geschwindigkeit kaum möglich. Anfänger und auch manche Fortgeschrittene können sich damit echt schaden. Zudem sind die Wiederholungen in den Einheiten so kurz, das es nicht wirklich anstrengend wird. Ich persönlich fand die Sprechstimme auf die Dauer nervig, zu schnell, zu eintönig.
Videos die man sich nur mal anschauen will um zu wissen welche Übungen gemacht werden, werden direkt als durchgeführt in den Wochenplan übernommen.
Die Tabletansicht dreht sich nicht. Die Übersicht ist im Hochformat und erst wenn man das Video für ein Workout startet dreht es ins Querformat.
Mit 35€ im Jahr war es jetzt zwar nicht teuer, aber für mich auch kein besonders gut investiertes Geld.
Nach den ganzen Werbeversprechen eher eine Enttäuschung.
Meiner Meinung nach gibt es deutlich bessere Workouts für Yoga und Fitness kostenlos.

Umsetzung naja

 – 
Elgatogolosoo
 – 
2022-10-08
Version 4.8
Die Workouts sind für meinen Geschmack zu schnell zusammengeschnitten, so dass die meisten Workouts nur 5 bis 10 Minuten dauern. Lieber mehr Minuten pro Workout und dafür ausreichend Zeit für saubere Positionen und entsprechende Atmung.

Nix für Beginner

 – 
Z. ONE
 – 
2022-10-08
Version 6.3.1
Leider das gleiche Defizit, dass viele Yoga-Apps haben - entgegen ihrer Vermarktung: Anfänger werden nicht richtig aufgegleist. Die Videos starten mit Profis, die qua eigener Sporthistorie die Übungen schnell und perfekt demonstrieren. Ein Hinweis, worauf die Übung abzielt und vor allen Dingen, welche Zwischenschritte auf dem Weg dorthin wichtig sind, vermisst man. Wie mache ich z.B. den Hund richtig? Welche Übungen helfen, dahin zu kommen, wenn ich bei Null anfange? Warum nach Aktivierung des Anfängermodus nicht erstmal Basislectures anbieten?
Also am besten als Anfänger eine reale Yogaschule besuchen und später mit Asana Rebel weiter machen.

Fazit: Ist ok, war aber das Geld nicht wert.

 – 
yocelinchen
 – 
2022-10-06
Version 4.2
Jahresabo erworben. Ich mache gerne Yoga und die Idee ist gut, aber die Kommunikation zwischen der App und Apple Watch ist katastrophal, zumindest bei mir. Falsche Datenübertragung von Asana zu Apple. Etliche Male den Support kontaktiert und nach immer wieder den selben Schritten zur „Lösung“ des Problems kommt dieselbe Abfertigung „Wir arbeiten an diesem Problem“. Nach 6 Monaten bin ich ziemlich genervt. und nutze die App kaum noch.
Die Videoschnitte könnten zwischen den 3 Phasen einen besseren Übergang haben. Einige Videos sind richtig gut und andere das Gegenteil. Manchmal sind die Überschriften irreführend, weil sie nicht zum Inhalt passen. Musik ist gut. Rezepte auch. Die täglichen Fragen sind teils auch interessant.

Enttäuschend

 – 
Simulacrum65
 – 
2022-10-04
Version 8.25
Ich finde die Grundidee prima, aber die Umsetzung ist das Problem - viele YT Videos holen mich besser ab, obwohl sie bestimmt nicht so schön anzusehen sind.
Die Übungen sind absolut nichts für Anfänger, verfolgen das Ziel einer Hochglanzästhetik und des Fitnessgedankens, erwähnen wichtige Dinge aber nicht, man kann sich prima verletzen, wenn man nicht genau weiß, worauf es ankommt. Und wie schon oft angesprochen - viel zu schnell. Insgesamt liegt der Schwerpunkt auf exzellenter Optik, holt die meisten Menschen aber nicht gut ab.
Ich habe auch nicht den Eindruck dass diese App wirklich „lebt“, es gibt nichts Neues, schön und seelenlos allein ist halt kein Yoga.
Ich hätte am liebsten mein Geld zurück, ich hatte mir wirklich etwas Besseres vorgestellt.
Wie dumm von mir.

Vorsicht Abofalle! Kündigung nicht möglich!

 – 
a1g56h456de843
 – 
2022-10-03
Version 9.10
In der App kann man unter Abo „Abo kündigen“
auswählen, dann kann man eine Nachricht schicken, beim Versenden kommt dann allerdings immer eine Fehlermeldung.
Laut meinen App Store bestehen keine Abos, also kann ich auch nicht über den App Store kündigen.
Auf meine schriftliche Nachricht direkt an Asana Rebel reagiert keiner und das Abo verlängert sich immer automatisch.

Tolle App für yogaroutine - ein Update wäre super

 – 
EvaMariaMohn
 – 
2022-10-02
Version 9.34
Asana Rebel nutze ich nun seit einem Dreiviertel Jahr. Für mich ist es die perfekte App um eine Yogaroutine in meinem Alltag einzubauen. Manchmal sind es 20min am Morgen oder Abend oder 5-10 min Schreibtischpause - es gibt viele unterschiedliche Einheiten, was es erleichtert ,dran zu bleiben‘ und eine tatsächliche Routine aufzubauen. Die Yogaeinheiten in sich finde ich sehr gelungen aufgebaut.
Ich würde es begrüßen, wenn es noch einzelne längere Einheiten (45-60min) geben würde. Auch ein Update mit neuen Übungen oder etwas Abwechslung bei dem Rezepten wäre nach gewisser Zeit wünschenswert.
Ansonsten rundum gelungenes Gesamtpaket!

Untertitel fehlt

 – 
Neptunebengel
 – 
2022-09-28
Version 3.17.1
Alles gut, ich bin somit zufrieden, bis auf die fehlende Untertitel. ich bin taub, daher kann ich manchmal nicht folgen, was dann geschieht.
Bitte um Korrektur der Barrierefreiheit.

Ich mag die App, aber…

 – 
Rosaliala
 – 
2022-09-25
Version 9.35
Die App, Qualität der Videos, die Trainer sind hervorragend, aber ich finde, es sind zu wenig Videos zu Verfügung, vor allem die Yogaübungen und Kraft.

Nicht zu empfehlen

 – 
lsimone91
 – 
2022-09-23
Version 9.26
Ich habe mir das Jahresabo geholt, da die Bewerbung des Asana-Programms mich sehr angesprochen hat. Leider ist die App ein totaler Reinfall. Beim teilen auf den TV hält das Video dauern an und ich muss die Übung unterbrechen um das Video neu zu starten. Ein Vor-oder Zurückspulen ist ebenfalls nicht wirklich möglich. Die Videos sind ohne Musik und daher für meinen Geschmack sehr langweilig. Ich kann die App nicht weiterempfehlen.

Geil für mich als Mann >45

 – 
MiRaSö
 – 
2022-09-23
Version 9.32
Das Konzept ist genial Yoga und Kraft zB zu vereinen. Die App ermöglicht mir im stressigen IT-Job-Leben mit Familie die Zeit zu finden - notfalls nur 5 Minuten.
Ich merke, wie sich neben der Kraft auch die Dehnbarkeit der Sehnen verbessert, weil ich viel im Sitzen arbeite.
Wünschen würde ich mir einen Funktion zum Anlegen eines Trainingsplanes statt der Arbeit mit Favoriten und Reminder. Gerade in meinem Alter merke ich, dran bleiben zu müssen.

Looks great - too bad the App doesn’t

 – 
thisnickistaken007
 – 
2022-09-21
Version 9.18
Recognize that I have indeed paid for a subscription. Tried all the suggested reboot your app, restore your purchase and the support replies have not been of any further help. Exceptionally Disappointing. Hopefully I won’t have the same challenges in trying to get my money back.

Zugang zu Yoga

 – 
-n-i-c-o-l-e
 – 
2022-09-20
Version 9.15
Ich wollte schon immer ins Yoga einsteigen,hasse aber Studios oder Sportgruppen. Sehr gute Erklärungen und Vinyasas. Nutze die App seit mehreren Jahren,bereits mit der Vorfängervariante die ich als Einstieg sehr gut fand,da kurze Übungsabfolgen möglich waren. Mittlerweile mache ich täglich meine Yogaeinheit. Top 👍👍👍

Für Anfänger zu schwierig..

 – 
SteffiKdo
 – 
2022-09-20
Version 9.33
Ich habe wirklich gar keine Ahnung von Yoga und dachte, dass mir mit dieser App ein paar wichtige Basics vermittelt werden und man als Anfänger besser mitgenommen wird.
Stattdessen sind die Videos sehr schnell und as Anfänger bekomme ich nicht vermittelt, worauf ich achten muss.. Die App ist für Yoga-Kenner bestimmt eine nette Alternative, aber für mich leider nicht.

Tolles Training

 – 
mc pheno
 – 
2022-09-20
Version 3.10.2
Seitdem der Fehler gefixt wurde funktioniert die App hervorragend. Das Training ist anspruchsvoll , aber sehr gut. So sollte es ja auch sein. Jeder möchte ja seine Fitness und Beweglichkeit verbessern und das kann diese App definitiv 👍

Anzeigefehler / Auflösungsproblem

 – 
jannii1101
 – 
2022-09-17
Version 6.0
Die Videos werden nicht richtig dargestellt sodas sie abgeschnutten werden und ich teile der Übung nicht sehen kann.
Wenn ich das handy in querformat stelle dreht sich zwar das Video , es wird dabei aber nicht über die volle breite skaliert. Ich bin echt stinksauer…

Habe die App getestet. Gefiel mir aber persönlich nicht und habe mein Abo gekündigt.

 – 
wwwARAPASwww
 – 
2022-09-16
Version 8.21
Die versuchen immer noch seit Monaten Geld abzubuchen. Und wenn ich den Einzug auf Paypal nicht deaktiviert hätte, dann würden Sie fleißig Geld abbuchen.
Unter der Telefonnummer ist niemand zu erreichen und ich kann das Abo nicht kündigen, weil es schon längst abgelaufen ist.

Keine neuen Trainings

 – 
Kash_B
 – 
2022-09-16
Version 10.4
Seit 3 Jahren gibt es keine neuen Trainings mehr.

Schlechte App für Zuviel Geld

 – 
Phil82FcB
 – 
2022-09-14
Version 7.1
Die Übungen mögen ja anfangs ganz ok sein. Aber nach ein paar Wochen hat mal alle dicht und seit 6 Monaten kam nichts neues dazu. Blöd nur, wenn man ein Jahresabo hat.
Seit IOS 16 nicht mehr nutzbar. App unterstützt den Landscape Mode und die Daten werden nicht mehr an Health übergeben… Geld ist leider für Tonne.

Datenschutz-Warnung

 – 
MaggieTC
 – 
2022-09-13
Version 6.14
Die App ist nicht mehr verwendbar, wenn der Datenschutzerklärung nicht zugestimmt wird. Auch wenn schon bezahlt wurde. Es gibt keine Möglichkeit Tracking, Dritt-Anbieter-Datenweitergabe und Co. zu verhindern. Datensammler der übelsten Art!

Drei Sterne

 – 
M182M41
 – 
2022-09-12
Version 9.24
Die App ist an sich gut. Es gibt eine ausreichende Auswahl an langen und kurzen Workouts, sowie intensive und entspanntere Workouts. Einziger Minuspunkt für alle Yogaliebhaber: die Workouts sind auch mit minimaler Geschwindigkeit zu schnell. Zu viele Positionen werden in einem Workout zu schnell gewechselt. Eine App die sich mit „Yoga“ einen Namen macht, sollte auch darauf schauen, dass der Flow mit dem Atem verbunden werden kann. Ansonsten ist es eher eine Fitness-App die Yoga-Positionen versucht zu integrieren. Die entspannte Wirkung nach einem Yogakurs tritt leider nicht oder nur bei wenigen Workouts ein.

Super

 – 
CaroH9999
 – 
2022-09-11
Version 4.6.1
Erstes Workout und es macht gleich zu Beginn super viel Spaß, obwohl ich sonst absolut keinen Sport treibe! Die Investition hat sich auf den ersten Blick absolut gelohnt. Ich bin glücklich! :)

Tolle Workouts

 – 
mafo03
 – 
2022-09-11
Version 10.1
Ich nutze die App regelmäßig, mir gefällt es, dass es primär um das Training geht und weniger um die mentale Yoga Einheit.
Nur wenn man es regelmäßig nutzt, wiederholen sich die Workouts ständig. Öfter mal neue Workouts wären spitze!

Super Ergänzung

 – 
Sveni1512
 – 
2022-09-09
Version 9.20
Die App ist super als Ergänzung zur wöchentlichen Yoga Stunde mit Lehrerin.
Mit ein bisschen Erfahrung kann man die Übungen gut mitmachen ohne, dass noch weitere Erklärungen notwendig sind.
Die Geschwindigkeit ist ideal und die Trainer sehr motivierend.
Alles in allem eine rundum perfekte App für Yoga zuhause und die tägliche Routine.

Der Ton hackt

 – 
msihong
 – 
2022-09-02
Version 9.21
Gute Übungen...nur leider ist der Ton so abgehackt, dass man sich nicht auf die Übung konzentrieren kann, da man immer in den Fernseher schauen muss was gemacht werden soll 😔

Unübersichtlich aber abwechslungsreich

 – 
Redcap_Ruby
 – 
2022-08-25
Version 9.9
Ich nutze die App, um mich zu regelmäßigem Training zu motivieren.
Leider kann ich mir die Sequenz der Asanas nicht im Vorfeld anschauen. So passiert es häufig, dass ich dem Video nicht folgen kann, da ich erst sehen muss, welche Übung als Nächstes kommt.

Die App ist gut aber die Übungen schlecht organisiert.

 – 
Lutzmax
 – 
2022-08-24
Version 10.0
Leider gibt es nur eine Challenge für Anfänger und auch sonst sind die Übungen schlecht kategorisiert. Es ist kaum ersichtlich, was für Anfänger geeignet ist. Woher soll ich wissen wann ich welche Übung machen sollte?

So macht Bewegung Spaß

 – 
CG-15566
 – 
2022-08-22
Version 8.3
Ich finde die Workouts sehr cool,„mitreißend“, anstrengend und schweißtreibend - man weiß hinterher, dass man was gemacht hat. Sehr befriedigend.
Auch die tollen anderen Goodies der App möchte ich loben: Musik, Rezepte, Denkanstöße. Ziemlich inspirierend.👍🏻
Statt Fitness-Studio hab ich mich für Asana Rebel entschieden. Bislang bin ich sehr motiviert dabei.
Als Kritikpunkte kann ich nicht viele aufzählen. Aber die wenigen, die ich habe, erschweren es anderen Rebellen vielleicht auch:
- Der Wechsel zwischen den Übungen ist sehr schnell. Für Anfänger oder noch Ungeübte ist das nicht hilfreich. Gut wäre, wenn man sich die Videos sozusagen zum Studieren anschauen könnte, ohne dass es als Workout zählt. Das würde helfen. Gerne könnten die einzelnen Übungen auch etwas länger dauern.
- Außerdem scheint die Verlangsamung über Air Play nicht zu funktionieren. Darüber läuft es bei mir nur in der Originalgeschwindigkeit. Ist das Problem bekannt?
Yoga-Basics sollte man zumindest kennen, damit man weiß, worauf man achten sollte.
Weiter so!

1.Mal

 – 
Angie Eins
 – 
2022-08-20
Version 9.23
Ein bisschen zu schnelles workout, evtl. sind die Körperpositionen schlecht von mir ausgeführt

Geht so!

 – 
Sonja_Sch
 – 
2022-08-16
Version 6.1
Es gibt ein paar gute Workouts und auch die kurzen für zwischendurch finde ich persönlich sehr praktisch. Nun musste ich anfangs alles angeben: alter, Gewicht, Ziel, Ernährungspräferenz etc., um dann aber in der App alles selbst rauszusuchen, was ich machen möchte. Ich möchte zb auch nicht abnehmen, bekomme aber immer Challenges zum abnehmen vorgeschlagen. Wenn ich schon alles angebe, erwarte ich, dass aus den verfügbaren Inhalten mir das passende für meine Ziele vorgestellt wird.
Die Übungen starten tatsächlich super fix, man weiß gar nicht so richtig was auf einen zukommt. Vllt wäre hier eine kurze Einführung super.
Viele Grüße

Kein Yoga spätabends oder Sonntags!

 – 
Blackbird1DE
 – 
2022-08-14
Version 9.19
Seit einiger Zeit habe ich das Problem, dass die App spätabends (22 Uhr und später) oder Sonntags gar nicht mehr startet. Ich sehe nur den splash screen, es passiert aber nichts. App beenden und neu starten hilft auch nicht. Auch aktualisieren auf neueste Version bringt nichts. Problem tritt im WLAN und unter LTE auf. Gerade jetzt bspw wieder das Problem. Setup: iPhone 12 Pro, iOS 15.6, App Version 9.37 Download 89,3 Mbps/Ping 12ms.
Schade, so lohnt sich das Abo nicht, werde notgedrungen wechseln müssen.

Nette App - canceln der Subscription ein Graus

 – 
the.fre
 – 
2022-08-12
Version 10.3
Die Trainings und App an sich sind gut. Ist allerdings einfach nicht men Ding.. ich hatte daher de subscription canceln wollen. Lt faq in der App kann ich das über die Apple Abos. Da Asana Rebel nicht gelistet war, ging ich davon aus, dass es bereits gecancelled war. Leider war dem nicht so und ich wurde wieder belangt.. toll. Support erklärte mir, dass dies daran lag, dass ich über die Webseite hätte kündigen müssen.. schön, dass das nicht dokumentiert wurde. Sehr enttäuschend

Asana hilft die Alltagsspannungen zu lösen

 – 
ProjektappDurchgefallen
 – 
2022-08-10
Version 4.0.1
Ich mache es nicht oft (Asche über mein Haupt), aber wenn, fühle ich mich danach gut und möchte sogar mehr.

Startet nicht

 – 
Herbstmine
 – 
2022-08-09
Version 6.12
Lässt sich nach dem Download leider nicht starten. Mehrfach probiert.

Probeprogram leider enttäuschend

 – 
Kalix724
 – 
2022-08-09
Version 9.36
Als Yoga-Anfänger habe ich mir die kostenlosen Videos im Vorhinein einmal angesehen um mit den Übungen nicht überfordert zu sein. Das hat auf mich einen recht guten Eindruck gemacht.
Als ich Sie dann allerdings machen wollte, waren die Videos nicht mehr freigeschalten und ich hätte ein Abo abschließen müssen.
Sehr ärgerlich!
Das man die Videos nur einmal ansehen kann sollte man vorher wissen. Ohne jemals eine der Übungen gemacht zu haben schließe ich ganz sicher kein kostenpflichtiges Abo ab.

Wenig Übungen für viel Geld

 – 
cs.lolbob
 – 
2022-08-09
Version 10.2
Zu teuer, zu wenig Übungen. Die Übungen fangen zu schnell an, werden nicht ausreichend erklärt und zu guter letzt ist die Musik bei den Videos so laut, dass man die Erklärung sehr schwer versteht.
It’s just a waste of money! YouTube bietet bessere Videos für kostenlos…

Öffnet nicht

 – 
Raschisch
 – 
2022-08-04
Version 10.5
… bleibt weiß, iPad Air 5

Kein passender Kurs

 – 
NuMex83
 – 
2022-08-03
Für mich bietet diese App keinen passenden Kurs, entweder sie sind zu schwer, oder es wird viel zu viel erzählt, das es sich nicht mal lohnt Sportkleidung anzuziehen.
Die Rezepte in der App sind leicht zu kochen und lecker, was auch das beste an dieser App ist.

Fitness und Yoga vereint

 – 
huloerif
 – 
2022-08-01
Einige der Übungen würde ich nicht zum Yoga/ zu den Asanas zählen sondern rein dem Fitnesssektor zuschreiben. Einige Abläufe waren selbst mir als yogalehrerin zu knapp erklärt. Die Idee finde ich aber gut und ich kann mir vorstellen, dass mit diesen übungsabläufen Erfolge erziehlt werden können. Vorerfahrungen im Yoga halte ich allerdings für notwendig um in dem Tempo die Aufgaben mitmachen zu können. Zudem sind diese Übungen nur für gesunde und fitte Menschen geeignet. Ansonsten besteht durchaus Verletzungesgefahr!

Beste App für mich bisher

 – 
JuBeFr33
 – 
2022-07-31
Ich habe schon einige andere Apps getestet (kostenpflichtig und Kostenfrei) aber Asana Rebel ist für mich die bisher beste App mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis. Die Sequenzen sind durchaus fordernd und für Yogaanfänger sicher nicht so leicht zu bewältigen. Aber für mich die perfekte Mischung da mir bei anderen Yoga Apps der sportliche Aspekt meist zu kurz kam. Vielen Dank für diese tolle App!

Gedanke gut - Workouts schwer und zu schnell

 – 
Lüttejule
 – 
2022-07-31
Ich wollte gern wieder etwas fitter werden und habe deswegen diese App gebucht. Grundsätzlich ist der Gedanke dahinter gut und die Workouts sicher auch effektiv, aber wenn man Anfänger und recht ungelenkig ist, dann macht das Ganze keinen Spaß. Die Workouts sind viel zu schnell und auch zu schnell gesprochen. Man hat kaum Zeit, seine Pose zu spüren oder in Ruhe zu justieren. Es wird schon eine ziemliche Fitness und Beweglichkeit vorrausgesetzt - auch bei den Anfänger-Programmen! An Ende ist es sehr frustrierend. Ich habe nach einem Monat wieder gekündigt - ich will Fortschritt und Spaß haben!

Nichts für Anfänger

 – 
sasch.sandy
 – 
2022-07-30
Ich bin Anfänger. Habe mich dazu entschlossen, da mein Stillrücken mir echt massiv Probleme macht. Das es hier sportlich zugeht find ich super, dennoch habe ich es noch nicht einmal nach 4 Tagen geschafft ein Pose zu erreichen bevor schon in die nächste gegangen wird. Das ist echt mies da gerade auch die Dehnung in der Pose dann fehlt. Manchmal wird dann noch in einem Video mehr gesagt wir man die Pose richtig ausführt als in anderen.
Bei anderen sportprogrammen wird der Fitness- und fähigkeitslevel wenigstens berücksichtigt.
Ich mache viele stops zwischendurch, hinterher noch extraübungen für meine Problemzonen.
Ich glaube nicht das ich über den Monat verärgere. Ehr Enttäuschend.
Kann man Yoga bereits bestimmt super.

Gute Programme, schneller Service

 – 
PeggyW82
 – 
2022-06-26
Ich habe die App gekauft um sie testen zu können. Ich habe ein paar Workouts gemacht, die ich auch völlig in Ordnung fand. Was mir fehlt, sind halt die Mitstreiter…bin wohl zu gesellig für Online-Programme. Dafür kann ja aber Asana-Rebell nichts. Aber wen das nicht stört, dem kann ich die Programme gern empfehlen.
Ich machte von meinem 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch und habe über ein Kontaktformular gekündigt. Ich bekam sofort ein automatische Antwort auf Englisch und bereits am nächsten Tag eine persönlich Mail mit der Bestätigung und mein Geld war auch schon zurück auf dem Konto.
Das nenn ich mal schnell. Daumen hoch für den Service.

Keine Anzeige unter Rubrik „Heute“

 – 
_Nette_
 – 
2022-04-06
Seit dem letzten Update wird unter der Rubrik „Heute“ nichts mehr angezeigt.
Abgesehen davon finde ich die App und die Übungen gut, ich trainiere täglich. Ich schließe mich meinen Vorrednern an, dass es schön wäre, „autoplay“ abstellen zu können. Ich finde nicht, dass die Übungen zu schnell sind, der Schlüssel zur Perfektion liegt in der Wiederholung. Aber das ist natürlich eine subjektive Empfindung.

Lieber auf Englisch verwenden!!!!

 – 
cari0804
 – 
2022-03-13
Ich denke, es ist eine wunderbare App <3 sie hat auch die Möglichkeit, die Übungen sehr langsam zu sehen und in Ihrem eigenen Tempo zu gehen. Ich hatte das Gefühl, dass ich weniger Inhalte gesehen habe als auf Instagram, also habe ich die App auf Englisch umgestellt und plötzlich viel mehr Übungen gefunden!!! Für diejenigen, die Englisch verstehen, ist es am besten, die App in dieser Sprache zu verwenden, um sie in vollen Zügen genießen zu können ;)

Super Workouts! Tolle App

 – 
Schlonni19
 – 
2022-03-06
Seit ca drei Jahren bekomme ich die Werbung bei Instagram angezeigt. Was mich immer abgehalten hat, war dass es keine Trialperiod gab und auch nie wirklich die Möglichkeit, sich die App vor dem Kauf anzusehen. Das Christmas Special letztes Jahr hat mich dann gepackt:) und ich habe es bereut sie nicht früher gekauft zu haben. Die Challenges haben mir geholfen, regelmäßig am Ball zu bleiben, was für mich immer sehr schwierig war. Habe auch schon ein paar der Rezepte gekocht und bin begeistert. Bitte noch die Möglichkeit mit Sonos zu verbinden (z.B. wie bei Spotify ‚mit Geräten verbinden‘)! Leider ist die HIIT Workoutsammlung seit ein paar Tagen weg. Hoffe da kommt nochmal sowas in der Art.

Tolle App

 – 
ThorLakeStone
 – 
2022-02-06
Ich finde die App sehr gelungen. Gerade in Coronazeiten ist es eine echte Alternative. Die Workout Videos sind 15-30 Minuten lang, eine kann man eigentlich immer einschieben. Auch für Reisen sehr geeignet . Morgens eine schnelle Session und die Fitness kommt auch im Urlaub nicht zu kurz.
Man muss wissen, dass die App sehr Yogalastig ist, das muss man mögen. Für mich genau das, was ich gesucht habe, weil ich auch meinen Körper flexibler machen möchte.
Ein Tipp für Anfänger ist es definitiv am Anfang etwas ruhiger anzugehen. Bei komplizierteren Posen, kann ein Blick auf den Bildschirm schnell zu Verspannungen führen. Mit der Zeit kennt man die Namen und kann das Training eher als Hörbuch betrachten.
Ich bin sehr zufrieden, täglich ein 20 minütiges workout ist für meine Bedürfnisse und Ziele perfekt. Schon nach zwei Wochen konnte ich beim stehenden Dehnen den Boden berühren, was ich das letzte Mal mit 12 konnte! Klar kann man sagen, die workouts kann ich auch ohne App machrn, aber ich weiß, dass ich dann nicht lange dabei bleiben würde.

Ich bin süchtig…

 – 
SirDicki
 – 
2022-02-05
… nach dieser täglichen Portion Fitness!
Ich habe Asana Rebel vor drei Wochen angefangen. Ich mache bereits Yoga einmal pro Woche und laufe zweimal pro Woche…
Aber Asana Rebel hat es geschafft, dass ich täglich die Yogamatte ausrolle! Nicht weil ich mich zwinge, sondern weil ich will!
Die Workouts sind anspruchsvoll, aber gut machbar. Man wird mit einer angenehmen, sympathischen Stimme durchgeführt.
Es macht süchtig! Die 20 Minuten pro Tag bekomme ich immer unter… weil es so einfach ist: Yogamatte ausrollen und los!

Rechnung abgebucht, Zugang verweigert

 – 
jvgjkllk
 – 
2022-01-26
Meine Frau hat die App im Dezember runtergeladen und war wirklich zufrieden. Nachdem sie das Device wechseln wollte, ist ihr Account im Nirvana verschwunden. Da sie schon mehrere Tage erfolglos versucht hat den Support zu erreichen, wollte ich ihr einen Gefallen tun und habe ein neues Abo abgeschlossen. Ich wurde als neues Mitglied begrüßt, dann hängte sich die App auf. Als ich die App erneut öffnete, hatte diese mein Abo vergessen. Bei einem erneuten Anmeldeversuch bekam ich die Info, dass es kein Abo auf meinen Namen gibt. Die Kreditkarte wurde aber belastet. Liebes Asana Rebel Team, nach den Erfahrungen vertraue ich euch nicht mehr und möchte mein Geld zurück.

Tolle Inhalte, sehr enttäuschende User Experience.

 – 
ggft67
 – 
2022-01-23
Ungeachtet der Inhalte bin ich schockiert über die User Experience. Durch die extreme Bewerbung und das sleeke Design, war ich mir sicher, es mit einem Top-Anbieter zu tun zu haben. Nun musste ich feststellen, dass vom Anmeldeprozess bis zur Kündigung gar nichts richtig funktioniert - zumindest nicht zufriedenstellend. App kann nicht angeschaut werden ohne Probe-Abo, Probeabo kann wiederum nicht gekündigt werden – weder über iPhone Einstellungen noch über die App noch über den PC. Zugang über den PC funktioniert ohnehin nicht. Und der Customer Service bittet um etwas Geduld aufgrund des hohen Aufkommens. Sehr schade. Vor allem weil die eigentlichen Yoga-Inhalte sehr schön gemacht sind. Den Kritikpunkt, dass das Tempo sehr schnell ist, kann ich durchaus nachvollziehen. Für mich ist es aber prima. Dadurch ziehen sich die Workouts nicht so wahnsinnig in die Länge und fühlen sich in der kurzen Zeit sehr gut und effektiv an. Fazit: tolle Inhalte, sehr enttäuschende User Experience.

Luft nach oben bleibt

 – 
umileniye
 – 
2022-01-18
Hinsichtlich der positiven Punkte nicht viel anzumerken: gute Übungsprogramme, verständlich erklärt (zT etwas schnell). Ich persönlich nutze nur die Yogafunktionen, die Musik brauche ich nicht, die Essensideen finde ich uninspiriert und unnötig (oder jedenfalls so, wie dort, als relativ ungefilterte Sammlung, nicht eingängig).
schön wäre, wenn man seine Anfangseinstellungen nachträglich ändern könnte (Anfänger, Fortgeschrittene,..) Auch finde ich die Sucheinstellungen nicht diversifiziert genug (mehr Filtermöglichkeiten, nach Länge, nach Tageszeit,…) Warum wird die beendete Challenge auf dem Anfangsscreen angezeigt, die neu Begonnene dagegen nicht? Irgendwie könnte dieApp auch insgesamt noch benutzerfreundlicher und eingängiger sein. Bei mir bleibt das Gefühl, dass eigentlich viel und guter Contest vorhanden ist, ich diesen aber nicht so präsentiert bekomme, dass ich ihn überblicken kann.

Gute Workouts, aber App Optimierungsbedürftig

 – 
newkathrin
 – 
2022-01-14
Workouts sind top, aber wie bereits von anderen Nutzern auch geschrieben würde ich die App Einsteigern nicht empfehlen. Man kann zwar leichte/Einsteiger Übungen machen, da man (anders als bei Wettbewerber-Apps) die Abkaufgeschwindigkeit NICHT beeinflussen kann ist es nicht immer leicht neue Übungen gewissenhaft nachzumachen, weil der Ablauf einfach zu schnell ist. Somit wird ein Yoga Flow dann schnell stressig, weil man ständig auf 10Sek zurück oder Pause klicken muss, wo man doch eigentlich sich in Ruhe sich selbst und dem Flow widmen will.. Auch mangelhaft ist die Verknüpfung mit Musikstreaming Diensten wie bspw. Spotify. Anders als bei Mitbewerber Apps kann man NICHT innerhalb des workout videos seine Spotify Playlist abspielen lassen und somit direkt die Lautstärke der Instructor Stimme relativ zur Hintergrundmusik einstellen, sondern man kann Musik über bspw. Spotify nur parallel abspielen lassen. Workouts also top, aber die App ist vergleichsweise schlecht gemacht. Werde wieder wechseln.

Super! Aber erst mal gucken können wäre gut.

 – 
SvenLaBo
 – 
2022-01-05
Ich würde mir wünschen, es gäbe eine “Nur-Anschau-Version“. Wenn ich mir aktuell ein Video erst mal angucken möchte, wird es in meinem Profil direkt als ausgeführt abgehakt. Das bringt meine tatsächlichen Leistungen durcheinander. Dennoch schaue ich mir lieber erst ein paar Videos an und weiß dann erstens schon, dass ich ein tolles Workout vor mir habe, das mich persönlich besonders motiviert und zu mir passt und zweitens kann ich mir die Übungen schon mal genauer anschauen und sie dann später besser mitmachen. Denn ein Video das erste Mal anschauen und direkt mitmachen ist sehr schwer. Dabei ist es doch sehr wichtig die Übungen korrekt auszuführen. Aktuell schaue ich immer erst eine Übung an, spule zurück und mache dann erst mit. Das ist allerdings etwas nervig.

Top

 – 
Aniba89
 – 
2021-08-28
Super App, tolle Workouts! Mit Asana REBEL habe ich im Mai angefangen, alle Challenges gemacht und mich geärgert, dass keine neue dazu kamen.. also hab ich gekündigt und mich auf die Suche nach einer anderen App gemacht, leider (oder auch nicht) erfolglos. Jetzt habe ich ein Jahres Abo abgeschlossen, weil ich einfach weiß, dass die Workouts perfekt für mich sind. Ja die sind knackig aber darum gehts ja! Nach jedem Workout fühlt sich mein Körper einfach gut und lebendig, es mangelt nicht an Dehnung und man kann teilweise richtig ins schwitzen kommen :) ich habe damals mit der 21-Tage Challeng angefangen(würde ich aber nicht empfehlen), danach hat sich mein Körper und Geist viel stärker und selbstbewusster gefühlt.
Ein Sternabzug für fehlende Aktualisierungen von Challenges und keine Übersicht von Workouts, die man gerade macht, auf der Startseite. Das könnte man tatsächlich verbessern..

Sehr schön, aber…

 – 
K-T-B
 – 
2021-07-03
Ich bin Yoga-Anfängerin, komme gut mit den Videos klar, habe aber auch grundsätzlich ein gutes Körpergefühl und spüre, wenn sich eine Bewegung richtig oder falsch anfühlt. Es ist total erfreulich und motivierend, wie schnell und deutlich ich Fortschritte feststellen kann. Einerseits spür(-und sicht)bar im Alltag, andererseits auch während der Übungen selbst, die mir überraschend schnell leichter fallen. Ich würde mir noch wünschen, dass ich eine Übersicht hätte, welche Trainings ich schon gemacht habe und welche auf die bisherigen aufbauen. Was mich sehr stört, und ich habe schon alles gemacht, was mir einfällt, um Probleme an meinem Gerät oder dem Internet auszuschließen: die Videos stocken häufig. Meist behebt ein (manchmal mehrfacher) App-Neustart das Problem, aber es ist ja das Gegenteil von entspannend, vor Allem, dass ich mich dann wieder zurück an die Stelle navigieren muss, wo ich zuletzt war. Trotzdem tolle Trainings, tolle Effekte, und vor Allem hab ich jeden Tag Lust drauf!

Manchmal ist mehr Nicht besser

 – 
naturechild
 – 
2021-05-28
Eigentlich habe ich diese App geliebt und auch zwei Jahre lang mit ihr trainiert. Ich bin ein sportlicher Mensch und trotzdem habe ich mich gefreut das die Workouts Anfangs gut nachzuvollziehen und schön erklärt, waren.
Nach einer Pause hatte ich mir das neue asana rebel für ein Jahr gekauft und war leider enttäuscht ! Die ganze Yoga Atmosphäre war verloren, für mich hat es sich nach einer ganz normalen Fitnessapp angefühlt, plötzlich waren manche Videos nur noch auf englisch stimmlich begleitet. (Oder ich konnte die Einstellung nicht finden)
Die Workouts war zu schnell, ohne Erklärung der richtigen Ausführung und tatsächlich stellten sich nach einer Weile des „hastigen workouts“ dann knieschmerzen bei mir ein, weswegen ich die App nicht mehr nutzte ! Sehr schade ! Es gibt tolle Möglichkeiten Yoga und Fitness zu kombinieren, ich finde es zb. toll wie es bei Yoga mit Maddy auf YouTube gezeigt und erklärt wird. Lieber Gruß Johanna

Die App veraltet allmählich.

 – 
AEEDV
 – 
2021-03-21
Ich habe mir Anfang des Jahres ein neues Abo geholt, weil ich in Insta die Werbung gesehen habe. Leider finde ich die Übungen zur gezeigten Werbung nicht. Ich finde nur die alt bekannten Trainings.
Dann habe ich versucht über Insta Kontakt aufzunehmen, da meldet sich keiner. Dann habe ich versucht hier im Apple Store über den App Support Kontakt aufzunehmen, da kommt nur eine Fehlermeldung. Wahrscheinlich ist eine Bewertung die einzige Möglichkeit einen Austausch zu bekommen.
Das Angebot ist eigentlich gut, die Übungen sind nicht zum erlernen von Yoga gedacht, aber das wird auch nicht angepriesen.
Die Übungen sind jetzt schon ein paar Jahre bekannt. Das Rahmenprogramm hat sich erweitert. Ich nutze das nicht, kann mir aber vorstellen, dass es Kunden gibt, die es vermehrt nutzen. Ich würde mir wünschen, dass man nachfragen kann, wo die Trainings aus der Werbung sind und das hin und wieder auch mal neue Trainings hinzukommen. VG Andreas

Tolle App, aber...

 – 
Lilli202
 – 
2020-10-09
Ich benutze diese App nun schon seit über drei Jahren fast täglich. Am Anfang war ich richtig begeistert, da gab es noch Wochen-Programme, die ich sehr gerne benutzt hab. Mit den neuen Funktionen kann ich nichts anfangen, brauche ich einfach nicht. Was ich aber mittlerweile vermisse sind neue Videos und Herausforderungen, es waren schon lange keine neuen dazu gekommen. Aber ein paar meiner Lieblings Workouts sind weg... Mittlerweile überlege ich mich nach einer anderen App umzugucken.. wäre echt schade

Tolle App

 – 
diana_dm79
 – 
2020-08-02
...wobei man den vollen Nutzen mit Musikauswahl und Rezepten auch erst in der englischen Vollversion hat und dann auch nur auf dem IPhone und nicht auf dem IPad. Wo man sicher auch nachbessern könnte - wenn ich mir eine Übung downloade, um sie auch offline ausführen zu können, wird das nicht als Aktivität im Kalender erkannt, was schade ist, wenn man bspw. eine der Challenges macht.
Ansonsten gefällt mir die App sehr - von der Auswahl der Übungen, Musik, Meditation, unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Längen der Workouts. Aber wie viele vorher schon geschrieben haben - man sollte vorher schon mal einen Yoga-Kurs absolviert haben, damit man auch selbst auf die richtige Fuß- und Kniestellung achtet.

Fürs Training super

 – 
Streifenhörnchem
 – 
2020-07-31
Ich benutze die Premium Version der App nun seit einem Jahr und bin durchaus begeistert von den verschiedenen Workouts. Vor allem das neue Up-Date bringt sehr viele neue Möglichkeiten. Wie zum Beispiel Rezepte, die nun in der App mit einbegriffen sind.
Da zu würde ich allerdings vorschlagen präzisere Mengenangaben, oder überhaupt Mengenangaben hinzuzufügen. Mir zumindest fällt es nämlich relativ schwer ohne diese zu Kochen.
Sonst ist die App wirklich toll aufgebaut und mit sehr guten Ideen bestückt, wäre nur echt super Mengenangaben zu haben.... anstatt zu raten

ich mag die übungen, und das war’s

 – 
010101001101
 – 
2020-05-14
Also die videos sind ziemlich gut gemacht, geht mehr um fitness und weniger gequatschte um chakra oder um was ich jetzt grade nicht nachdenken muss. Es ist irgendwie normale praxis auch spiritual guidance zu geben und das nervt mich am yoga leider, weil das genau den gegenteiliger effect auf mich hat. Hier es ist nicht so und ich war so glücklich dieses app zu finden wo yoga mehr als fitness gesehen wird.
Aber seit dem letzten großen update wurden neue sachen eingefügt und die app ist plötzlich zu einem lebenscouch geworden statt einer fitness app. Ist eine nette idee, besonders mit den rezepten, aber um zu übungen zu machen (warum ich überhaupt abonniert habe) miss ich mindestens 3 schritte dazu machen. Und es gibts keine möglichkeit das wieder auf den haupt-screen zurück zu bekommen und mein haupt-screen hat einfach viel zu viel information die mich persönlich nicht interessieren und die sind trotzdem da, obwohl ich die ausgeblendet habe. Man kann damit trotzdem leben und ich denke viele finden das nützlich, aber ein bisschen freiheit wäre schon nett.
Das größte problem die ich mit dem app habe - es gibts keine challenges oder programme. Und wenn ich auch übungen aus eine collection mache, es gibts keine möglichkeit die zu tracken, was man schon gemacht hat und was nicht. Mir fehlt irgendwie das gefühl vom progress und challenge. Deswegen benutze ich die app weniger ind weniger, was ich sehr schade finde.

Kleine Verbesserungen wären wünschenswert

 – 
Kyphose17
 – 
2020-05-03
Es wäre schön, wenn die Endentspannung noch etwas mehr begleitet werden würde um dort besser bzw. länger verweilen zu können. Furchtbar nervig ist es auch, wenn dann nach den Worten nimm dir hier die Zeit die du brauchst sofort wieder angefangen wird mit einer schwungvollen Beglückwünschung zur erfolgreichen Absolvierung des Workouts und anderer Musik. Das holt einen aus der Entspannung gleich wieder raus.
Auch wäre es schön, wenn bei einigen Übungen noch mehr auf die Haltung und mögliche Fehler hingewiesen werden würde. Das ist noch ausbaufähig. Dafür wären bei manchen Workouts ein kurzer Perspektivenwechsel gut, von der Seite sieht man einige Ausführungen einfach besser.
Vll könnt ihr auch noch ein paar Workouts für werdende Mütter aufnehmen.

Hilft durch den Alltag

 – 
AstridSz
 – 
2020-02-17
Asana Rebel ist eine super App, um jeden Tag etwas kräftigendes für den Körper zu tun und diesen gleichzeitig in Entspannung zu bringen. Ich finde nicht, dass die Programme gezielt zum Abnehmen sind, sondern zum fit bleiben und straffen des Körpers. Find ich persönlich richtig gut. Dadurch hat man die Möglichkeit sich mal richtig auszupowern oder auch einfach den Kopf frei zu kriegen, bei einer Yoga-Session für Balance und Fokus zum Beispiel. Die App hat gute Schwerpunkte gesetzt und gibt die einzelnen Workouts mega gut erklärt mit einem Video wieder. Klar wäre es schön, wenn man sich die App auf für den Lap top holen könnte, dass man alles auf einen größerem Bildschirm sieht, aber das ist wohl mit das Einzige was ich zu bemängeln hätte!
Kann ich für alle weiterempfehlen, die sowohl Fitness, Entspannung und als auch mehr Körperbeweglichkeit in den Alltag bringen wollen:)

Yoga Crossfit

 – 
recplaylove
 – 
2020-01-15
Hatte ich mir anders vorgestellt. Die Übungen/Positionen sind sehr schnell aneinander gereiht, für Anfänger definitiv zu schnell. Hatte bereits zwei Workouts, wo nur eine Seite zum Zuge kommt, die andere irgendwie fehlt? Die iPad Version lädt mein Abo nicht und auf dem iPhone Bildschirm Posen und Stellungen zu kontrollieren, ist mühsam bis unmöglich, wenn man Übungen nicht kennt. Bis man genau geschaut hat, ist der Übungsteil vorbei.
Persönlich mache ich gern alles an fitnessorientiertem Yoga, es darf gern auch zügig sein, hier flowt für mich leider keine Übung, merke, dass ich hinterherhänge, hastig werde und die Übungen unsauber werden. Es wäre auch cool, Stimmen in der Vorschau hören zu können - vor dem Kauf, finde ich persönlich ziemlich wichtig. Usability ist bis auf die Synch-Probleme beim iPad gut, App ist klar und gut strukturiert.

Schneller Support

 – 
mpeters15
 – 
2019-09-26
Ich hatte ein (selber verursachtes) Problem mit meinem Login. Der Support hat sich meinem Problem sehr schnell angenommen und sofort eine Lösung gehabt. Erste Klasse. Danke

Nicht kostenfrei

 – 
sun3031
 – 
2019-09-09
Ich habe seit längerem die App auf meinem Handy, welche sonst immer kostenfrei zur Verfügung stand. Nach circa einem Jahr nicht nutzen werde ich nun mit lauter E-Mails Vollgespamt und werde ständig auf irgendwelche Abos hingewiesen. Ich habe bereits eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten gesendet mal sehen ob eine Reaktion kommt. Wenn man sich nur neu anmeldet wird man direkt auf ein Abo verwiesen und muss seine Daten wie E-Mail-Adresse oder Facebook Konto freigeben. Eine kostenfreie Anmeldung ist nicht mehr möglich, schade da die App an sich eigentlich sehr gut war.

Ärgerlich

 – 
Fräulein Baiser
 – 
2019-06-17
Ich hatte ein Jahres-Abo. In all dieser Zeit kamen lediglich 2 neue Übungsreihen hinzu - wobei in diesen Reihen einfach bereits bestehende Yoga-Videos integriert wurden. Also, am Ende nix Neues. Da hatte ich wesentlich mehr erwartet. Die Fitness-Übungen haben mit Yoga rein gar nix zu tun, sind viel zu schnell hintereinander und wenn man den Move drauf hat, kommt Zack! schon der neue. Die Positionen werden einfach zu kurz gehalten. Es fehlt dieser App an Abwechslung. Das längste Workout dauert gerade mal 24 Minuten. Hier würde ich mir mehr Variationen in den Trainingslängen und Leveln wünschen. Auch wäre ein Couch eine tolle Sache! Ihr habt Potenzial und schöpft es nicht aus - sehr schade. Der Service sollte nicht enden, wenn der Kunde beschließt, zu kündigen. Aber hier macht ihr es einem einfach ganz schön schwer. Dies ist meine erste Rezension überhaupt im Netz. Aber ich habe mich soooo darüber geärgert, wie schwer ihr es einem macht, herauszufinden wie und wo man kündigt. Man soll eine E-Mail schreiben - aber ihr gebt nur eure Postadresse preis?!? 🤔

Würde mir längere Einheiten wünschen

 – 
hermine12345
 – 
2019-06-06
Ich finde die App super, habe mir aber auch eher den Fitnesspart an Yoga gewünscht, wenn ich nur Atmen will kann ich in jeden VHS- Kurs gehen. Versuche mindestens 5x die Woche zu trainieren, klappt auch gut, allerdings finde ich die Einheiten zu kurz. Wenn ich dann vor der Enspannung in ein neues Asana starte beginne ich quasi wieder bei Null mit aufwärmen, das nervt ein bisschen, auch die Suche nach einem passenden Workouts zwischendurch ist für mich nicht zielorientiert. Ich würde mir wünschen das es in jeder Schwierigkeitsstufe mindest 1 Workout gäbe was so ca. 45 Minuten lang ist, Kraft, Kardio und einen Flow enthält, so könnte man auch mal ohne lästige Pause sein Trainingsprogramm absolvieren. Grundsätzlich finde ich die Übungen und das Programm aber super!

Nach Problembehebung alles super

 – 
Kiki 131415
 – 
2019-03-22
Ich habe mich für das Jahresabonnement entschieden und konnte zunächst dennoch auf keine Workouts zugreifen. Der Support hat darauf schnell reagiert und dieses Problem in 24h behoben. Seitdem klappt alles einwandfrei.

Tolle App, aber nicht für Anfänger

 – 
Dari119
 – 
2019-01-02
Ich besuche seit einigen Jahren einen Yoga-Kurs, konnte mich bisher aber nicht dazu aufraffen, auch zu Hause die Übungen zu machen, deshalb habe ich mir die App mit dem dazugehörigen Jahresabonnement zugelegt. Ich finde die Auswahl an Trainings sehr gelungen, doch habe ich Zweifel, ob jemand, der noch nie zuvor Yoga gemacht hat, mit den Anleitungen klarkommt. Man wird recht rasch durch die Trainings geführt und hat nicht in jeder Pose den Bildschirm vor Augen. Auch wird -soweit ich das bisher beurteilen kann- nicht unbedingt auf eventuelle Fehlhaltungen eingegangen. Zudem liegt der Fokus schon sehr auf dem sportlichen Aspekt von Yoga, was mich nicht stört, aber für manche dann doch nicht das Richtige sein wird. Nervig ist für mich leider die Hintergrund-Musik, die ich gerade in den Entspannungsübungen als lästig empfinde.
Dennoch: Für den Preis erhält man eine sehr ordentliche Leistung, die Verknüpfung mit Apple Health funktioniert tadellos und ich fühle mich motiviert, jeden Tag eine Einheit zu absolvieren, deshalb volle Punkte!

Ausbaufähig

 – 
LinaF82
 – 
2018-12-24
Für yogi Einsteiger ist die App sehr schwer, zudem gibt es keine wirkliche Einführung in die App und die Übungen. Man muss sich alles selbst zusammen suchen, es gibt keinen Trainingsplan. Zwar werden einem 2 Übungen empfohlen aber gleich das erste Video was mir empfohlen wurde hat mich schon überfordert.
iTunes hat dies mal als App der Woche vorgeschlagen und von wochen-Programmen erzählt welchen man folgen kann (zb 8 weeks fat burn), leider wurden die anscheinend mittlerweile gelöscht, zumindest kann ich sowas nicht finden.
Fühle mich ein wenig verloren in dieser App, hatte für den Preis mehr erwartet.
Macht man dann mal wahllos irgendein Video, sind diese schön gefilmt und mit deutschen Anweisungen hinterlegt. Daher noch 3 Sterne.

Asana Rebel

 – 
Claudia 2015
 – 
2018-12-06
Ich mag diese App, auch wenn ich erneut betonen muss, dass Yoga sich nicht erlernen lässt mit einer App. Diese App ist gut nutzbar, wenn man bereits Erfahrungen hat, weiß wie die einzelnen Übungen/Haltungen korrekt ausgeführt werden. Auch muss ich erwähnen, dass es sich hier eher um eine Mischung von Yoga und anderen Workout-Trainingsmethoden handelt. Selbst nutze ich diese App seit 2 Jahren, kombiniere jedoch auch bzw. erweitere. Wer mit Yoga erst beginnt, der sollte einen Kurs bei einer erfahrenen Person absolvieren. Etwas nervig ist die seit 2 Jahren angebotene Musik, die sich seitdem nicht verändert bzw. erweitert hat und dass in den mehrwöchigen Workouts (ich nenne es Workouts, weil die eigentliche Yoga-Philosophie nicht vorhanden ist), sich aneinander reihende Übungen oft wiederholen. Um fit zu bleiben, ist die App wirklich gut, es werden fast alle Muskeln trainiert. Dehn- und über Kopf-Übungen sind, meine ich, eher bewusst raus gehalten worden, denn hier benötigt man eine fachkompetente Anleitung. Fazit: Ich selbst nutze die App zum Muskelaufbau und Erhalt als gute Ergänzung zum Laufen. Die App ist gut, wenn man weiß, wie es geht, bereits Erfahrung hat und ein gutes Körpergefühl. Über den Preis lässt sich streiten 🤔 Da sollte (siehe weiter oben) nachgebessert werden, da es zu viele Angebote gibt!

Super App 🤓

 – 
Melisa 😁
 – 
2018-11-11
Benutze die asana rebel App schon seit einigen Monaten und bin mit den Training sehr zufrieden. Für Einsteiger ist es optimal man kann jedes Mal selber entscheiden mit welchem level man trainiert. Absolut empfehlenswert! Mein Tipp: Wenn man die App jeden Tag anwendet wird es schnell zur Gewohnheit und auf Dauer verliert man Gewicht und baut Muskeln auf!🤗
Warum ich ein Stern abziehe?
Ich habe eine Apple Watch (serie 3) und habe mir erhofft dass man mit der App auf der Watch mehr Funktionen hat, z. B. Pausieren, übrige Trainingszeit, verbrannte Kalorien, welche Übung als nächstes kommt. Aktuell zeigts bei mir nur mein aktuellen Streak an. Dafür brauch ich keine Apple Watch beim Trainieren... hoffe dass das verbessert wird.
Ein weiteres Problem habe ich bei der Aktivitätsfunktion der Apple Watch, denn dort werden die Kalorien die man verbraucht nicht in dem Bewegungsring angezeigt. Die Trainingsminuten jedoch schon! Das stört mich sehr denn dadurch kann ich meinen Bewegungsring nicht schließen obwohl ich trainiert habe😓 natürlich weiß ich nicht ob das Apples Schuld ist oder Programmierungsfehler Schuld sind.
(Habe die App gelöscht neu installiert, Apple Watch neu konfiguriert etc. )
Könnt ihr mir hier weiterhelfen? Vielen Dank 🤓🤗

Gut, aber Luft nach oben

 – 
Kate4&€4;
 – 
2018-08-21
Ich nutze Asana Rebell gerne. Das vorausgeschickt, habe ich aber einige Punkte, bei denen ich mir noch Veränderungen beziehungsweise Verbesserungen wünschen würde. Zum einen habt Ihr die früheren Workouts extrem versteckt. Das ist schade, denn es sind sehr gelungene darunter, sie scheinen auch stärker miteinander zusammenzuhängen beziehungsweise aufeinander aufzubauen, als die, die ihr jetzt im Angebot habt. diese würde ich gerne downloaden, finde aber dazu keine Möglichkeit schade, dass ihr das so schwierig macht.
Zudem, das schließe ich aus anderen Kommentaren, scheint es früher eine Möglichkeit gegeben zu haben, einzelne Übungen erst zu lernen, bevor man sie im Workout macht. Das finde ich gerade für Einsteiger wichtig. Und letztlich, aber das ist eine Frage des Geschmacks, finde ich das Setting in dem Loft wesentlich angenehmer als von unseren Realitäten weit entfernte StrandBilder oder kalifornische Villen als Hintergrund.

Gute Übungen, schlechte Releasenotes

 – 
Imion
 – 
2018-07-24
Die App selbst und die Übungen finde ich gut. Teilweise ist die Armlastigkeit recht anstrengend. Von den längeren Workouts bekomme halte ich nicht alle durch weil einfach die Kraft fehlt wenn man 20 Minuten das Gewicht auf den Armen hat.
Das teilen in sozialen Netzwerken ist etwas hakelig. Wenn es funktioniert erscheinen ziemlich aussagelose Beiträge. Hier fände ich es gut wenn das absolvierte Workout erscheinen würde und wenn aufgezeichnet verbrauchte Kalorien und durchschnittliche Herzfrequenz etc.
Was definitiv Verbesserungswürdig ist sind die Hinweise bei den Updates. Diese sind zumindest seit ich die App habe (währenddessen habe ich glaube ich drei Aktualisierungen gehabt) immer der gleiche Text. Gier fände ich es schöner wenn wirklich da stehen würde was passiert ist.

Tolle App!!

 – 
Frau Flauschig
 – 
2018-07-14
Für mich persönlich bietet die App genau die richtige Mischung von Yoga und Fitness. Auch das neue Design und auch mal andere Gesichter der Coaches finde ich super !
Es ist sehr frustrierend und schade, dass die Übungen zwar unter den Optionen als Vorschau einzustellen sind, man jedoch dennoch nicht hinterher kommt. Ich schaue mir somit oft einfach nur die Workouts an ohne zu trainieren , damit ich überhaupt weiß, was inhaltlich vor kommt und wie schnell. Man studiert also die Workouts , um Ihnen besser folgen zu können. Da frage ich mich , wofür ich Geld ausgegeben habe. Denn das kann ich mir auch bei YouTube etc. ansehen und es wird besser erläutert und gezeigt. Für mich persönlich betrifft es nur die Fatburn Workouts mit schneller Abfolge, aber auch nur, weil ich schon eine Weile Yoga mache und somit einige Figuren kenne. Die vorherige App / das vorherige Update gefällt mir sehr viel besser als aktuell.
Mir gefällt das neue Design und die Präsentation, aber wichtiger ist mir die Ausführung. Wie ich schon bereits in einer Support Mail geäußert habe , fehlen mir die Coach Workouts extrem. Es war sehr schön individuell auf einen zugeschnittene Einheiten zu absolvieren. Mir tut es leid , aber da greife ich lieber auf andere Apps zu und nutze Asana Rebel nur noch zum Entspannen mit Flow Yogaübungen. Nun habe ich die App noch für ein Jahr abonniert... wird wohl dann auch bei der Kündigung bleiben

Super

 – 
Enfantdesucre
 – 
2018-07-13
Finde Asana Rebel eine super Möglichkeit für Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht in Kurse können. Allerdings finde ich, dass Asana Rebel genau wie alle anderen Programme, die dir Workouts zuhause anbieten, fast nur für “erfahrene” Sportler oder Yogis etwas ist. Ich kann mir vorstellen, dass jemand, dem dieses Körpergefühl fehlt, schnell Übungen falsch ausführt oder sich verletzt.
Ich finde die Workout-Länge ideal, auch weil einem unkompliziert die Möglichkeit geboten wird, noch eines dranzuhängen. Noch besser wäre es allerdings, wenn man sich das zweite oder dritte Workout selbst aussuchen könnte und nicht an das vorgeschlagene gebunden ist.
Außerdem! Asana Rebel nutzt Yoga-Übungen um diese mit Fitness zu kombinieren. Das ist sehr armlastig! Anfangs kann es unerfahrenen eher schwerfallen 20min. Workout hauptsächlich auf den Händen zu meistern, aber das ändert sich schnell.
Das einzige, was mir fehlt, ist ein richtiger Trainingsplan. Man bekommt Workouts vorgeschlagen, aber kann kein Set festlegen und die Workout Auswahl wird auch nicht richtig erläutert, es wirkt sehr willkürlich. Daran könnte man arbeiten, andere Apps, die Abos in der Preisklasse anbieten (bspw. Freeletics) bieten ausgefeilschte Trainingspläne und maximieren so die Effizienz der Workouts.

Wo sind die kostenfreien Workouts hin?

 – 
CI-Yoga
 – 
2018-06-10
Ich nutze Asana Rebel schon eine Weile und war immer total zufrieden. Die verfügbaren Workouts waren - auch ohne Geld investieren zu müssen - abwechslungsreich und sehr entspannend. Früher gab es ein kostenfreies Tagesworkout (ca 5 min) und eine kleine Auswahl kostenfreier Workouts, welche auch etwas länger waren. Sie wechselten nicht, aber ich fühlte mich eigentlich nicht gelangweilt.
Seitdem sich das Design geändert hat, finde ich die kostenfreien Workouts nicht mehr. Es gibt nur noch die Tagesübung, wenn man nicht bezahlen möchte. Das finde ich unschön, da die 5 Minuten mir einfach nicht reichen. Ich mag aber kein Abonnement kaufen, denn oftmals hab ich in der Woche gar nicht die Zeit, das ausgegebene Geld effektiv in der App zu nutzen...
Schade....

Update super!

 – 
kimasi22962
 – 
2018-05-04
Bis vor kurzem war ich ein bisschen verärgert ein Jahresabo abgeschlossen zu haben um Zugriff auf eine Datenbank auf halbsortierten Filmchen zu erhalten.
Seit heute habe ich das nee Update und so ist es eine wirklich tolle App! Vorschläge für ein kurzes und ein langes Training (ich mache morgens gern 5-10 Minuten um den Tag zu starten und abends längere Einheiten wenn Zeit ist), Programme und eine Möglichkeit die Trainings nach Ziel/Dauer/Intensität zu filtern - klasse!
Kleiner Vorschlag: vielleicht könnte man noch eine Funktion einbinden wenn jemand bestimmte Bewegungen/Belastungen nicht darf, damit diese nicht abgespielt und in die Dauer gerechnet werden?

Leider nicht offline :-(

 – 
Anna1801
 – 
2018-04-26
Die App ist wirklich prima und die Videos sind super. Nur leider ist sie trotz eines Abos nicht offline nutzbar. Das ist wirklich schade und ich würde mich sehr freuen, wenn die Entwickler hierfür eine Lösung finden würden. Bei anderen Apps geht es ja auch, dass man sie für einen gewissen Zeitraum offline nutzen kann.
Gerade wenn man viel unterwegs ist, ärgert man sich weil eine Nutzung dann überhaupt nicht möglich ist.

Genervt

 – 
karlp
 – 
2018-04-19
So jetzt habe ich die Nase voll, immer wieder Updates nach denen nix mehr geht. Jedes mal lassen sich die Programme nicht mehr starten, nach viele gefummel dann wenigstens wieder neu starten... seit dem letzten geht gar nix mehr. Zudem werde ich auch noch gefragt welches Abo ich will obwohl ich das Jahresabonnement seit 6Wochen habe... ganz schlecht sowas

Tolle App, alte Version besser

 – 
Katie Gabrielle
 – 
2018-04-11
Die App hat mir immer sehr gut gefallen und deutlich zu meinem Wohlbefinden beigetragen. Ich war echt mit Spaß dabei! Da ich absoluter Yogaanfänger war, hat mir vor allem die Vorschau zu den Übungen immer sehr geholfen und ich konnte alle Übungen mitmachen.
Nun gibt es leider eine neue Version, in der alle Übungen sehr schnell aufeinander folgen und keine Vorschau mehr gezeigt wird. Das finde ich sehr schade, da mir die Abfolgen jetzt echt zu schnell und zu hektisch sind. Ich komme nicht mehr mit und der Entspannungs- und Dehnungseffekt der vorherigen Programme sind meiner Meinung nach verloren gegangen. Vielleicht könnte man ja beide Versionen anbieten? Die alte Version für Anfänger und die neue für Fortgeschrittene, die die Abfolgen schon kennen... Auch wäre es super, die Länge der Workouts flexibler einstellen zu können. Wenn man ein bisschen trainiert hat, schafft man locker mehr als eine halbe Stunde😃

Neues Fatburn Programm bekommt einen Stern Abzug

 – 
firebugnight
 – 
2018-01-31
Habe seit Anfang Januar mit dem Fatburnprogramm angefangen. Seit ca einer Woche ist es ein neues Programm. Es ist nun nicht mehr aufgeteilt in einzelne Übungen, die zuerst gezeigt werden und dann durchgeführt, sondern nur noch aufgeteilt in Aufwärmteil, Übungsprogramm und Cooldown. Die Übungen werden nicht mehr „vorgeturnt“... Schwieriger ist für mich auch die Belastung der Zehengelenke, da in die Planke und seitwärts gesprungen wird. Kann ich nicht machen. Aber ich kann mich auch für ein anderes Programm entscheiden...
Jedenfalls hat mir das Aufbau des Programm vorher besser gefallen. Nicht nur wegen der Zehengelenke, sondern auch dem „Vorturnen“, das neue Cooldown und das längere Savasana ist gut.

Super App und tolle Übungen, aber warum eine neue Stimme?

 – 
Sunyoga74
 – 
2018-01-31
Ich bin seit 2 Jahren der größte Fan dieser App und mache wochentags täglich das 5-6 Minuten Programm. Warum habt Ihr die Stimme und die Umgebung (weiße Turnhalle) geändert. Einfach schrecklich! Alleine die Stimme und die Ausführung der Übungen. Die Erklärungen haben wenig mit Yoga zu tun. Es gibt weder pumpen und noch Kniespringen im Yoga. Die Cobra hat nichts mit den nach obenen schauenden Hund zu tun. Ich hätte sehr gerne die alte Stimme und Umgebung zurück. War wesentlich entspannter!
Manchmal haben Änderungen nichts gutes!

Zum Anfang klasse, seit Update nicht mehr gut!

 – 
K-Susann
 – 
2018-01-27
Asana Rebel ist wirklich gut. Nutze die App schon über 3 Monate und war bisher mehr als zufrieden. Muss aber 1 Stern abziehen, da seit dem letzten Update das Tagesworkout sowie die anderen (ohne Abo) nicht mehr so super sind. Ich fand es vorher besser. Die Übungen werden viel zu schnell gezeigt bei dem Tagesworkout und bei den anderen ist keine Vorschau mehr. Auch die angenehme Stimme, die immer genau sagt was man tut ist jetzt eine andere. Ich hoffe, das beim nächsten Update alles wieder so wird wie zuvor, ansonsten muss ich mir eine andere App suchen.

Tolle App

 – 
Hanelisal
 – 
2018-01-12
Anfangs war ich skeptisch, doch mittlerweile nach knapp 10Monaten regelmäßiger Nutzung:Ich liebe die Kombinationen der Übungen. Nach kurzem Reinschnuppern habe ich mich direkt für ein Jahres-Abo entschieden und nutze die App fast Täglich für meine persönliche Auszeit. Ich habe mich mittlerweile durch div. Programme mit unterschiedlichen Ausrichtungen anfangs gekämpft und mit wachsendem Fitnesslevel immer mehr genießen können. Diese App kann ich fürs Abnehmen, Fitter und/oder Flexibler werden aber auch für Mehr Kraft und Ausdauer nur empfehlen!

 – 
loolalena
 – 
2018-01-05
Ich liebe diese App. Genau die richtige Mischung zwischen Kraftstort und meditativer Entspannung durch Bewegung.
Allerdings habe ich einen kleinen Verbesserungsvorschlag:
Es wäre besser, wenn die Entspannungsübung savasana nicht am Ende der Workouts schnell begleitet wird, sondern vielleicht als extra Modul, das man danach anwählen kann und dafür länger. Die Übung geht so schnell, dass
Man selbst mit geübtem Geist nicht fähig ist, sich zu entspannen.

Nützliche, effektive Methode...

 – 
Holger_91
 – 
2017-12-28
...um den ganzen Körper zu trainieren. Auch technisch gesehen gibt es keine nennenswerten „Ruckler“ oder sonstige Einschränkungen, die das Trainingserlebnis trüben könnten. Jedoch gibt es einen Makel, für den ich vorweg einen Stern abziehe (bei Behebung wird selbstverständlich wieder volle Punktzahl vergeben): Es wäre wünschenswert, eine automatische Queransicht beziehungsweise Querausrichtung (bei Aktivierung der Funktion) des Bildschirms (besonders für das IPad) einzurichten. Bei Lösung des Problems gibt es wie schon sagt selbstverständlich „wieder“ volle Punktzahl.

Auf Dauer leider langweilig

 – 
kosmoskatze
 – 
2017-10-17
Am Anfang war ich so begeistert von der app, dass ich mir nach kurzer Zeit die lifetime Version gekauft habe. Es gibt zwar auf den ersten Blick viele verschiedene Programme und Workouts mit tollen und anspruchsvollen Asanas auf den Titelbildern, aber leider enthalten sie alle nur eine Handvoll Übungen, die sich in jedem Programm immer wiederholen. Nach ca. 4 Monaten war's mir dann einfach zu langweilig und zu wenig anspruchsvoll, daher nutze ich mittlerweile die englischsprachige App 'DownDog'.
Es gibt bei Asana Rebel leider auch keine Steigerung der Intensität und auch keine Möglichkeit einen Schwierigkeitsgrad oder eine Zeitdauer auszuwählen. Das längste Workout das mir je vorgeschlagen wurde ging ca 32 Minuten, incl. Vorschau und Pausen...
Die Optik wurde in den letzten Monaten oft überarbeitet, die Inhalte leider nicht wirklich.
Auch die Download-Option hätte man sich sparen können. Offline (z.B. im Urlaub) kann man es trotzdem nicht nutzen.

Tolle App!!

 – 
SinaLuisa
 – 
2017-10-14
Eine wirklich gute App, mit einfachem klaren Aufbau, in den man sich sehr schnell reinfindet
Dadurch dass man jeden Tag neue Tages-Workouts angeboten bekommt, bietet Asana Rebel ein abwechslungsreiches Programm :-)
Ich selbst habe kein Abo, da es mir schlichtweg persönlich zu teuer ist (obwohl der Preis natürlich völlig gerechtfertigt ist für die vielen Leistungen) und benutzte die App trotzdem jeden Tag gerne, denn auch ohne Abo werden einem viele Möglichkeiten an verschiedenen Yoga-Workouts geboten :-)
Tolle App nur zu Empfehlen!!

Einfach toll!!

 – 
evakaeferone
 – 
2017-10-07
Ich war auf der Suche nach einer App mit der ich zu Hause und theoretisch überall Yoga machen, auch wenn es mal schnell gehen muss. Hier bin ich sehr fündig geworden!!
Ich mag die Art wie die Videos gestaltet sind, an verschiedenen schönen Plätzen, einfach eine schöne Stimmung.
Vom Inhalt also von den Übungen bin ich sehr überzeugt. Ich mache schon länger Yoga, wollte aber mehr ins Schwitzen kommen. Besonders die Fat Burn Programme erfüllen dieses Kriterium. Ein perfektes Workout als Frau mit wenig Zeit! Daumen hoch also!!!
Übrigens bestimmt auch als Mann ;)

Fast perfekt!

 – 
Vero797
 – 
2017-09-25
Ich habe bereits mehrere Jahre Yoga-Erfahrung, war aber eine Zeitlang "raus", und da ich alleine auch nicht wieder "rein" komme, ist Asana Rebel für mich wirklich ideal - super flexibel, abwechslungsreich und effektiv.
Einen halben Stern würde ich abziehen für die doch manchmal etwas sehr schnellen Abfolgen - das hat manchmal mehr von Aerobic als von Yoga, da fände ich ein paar intensive, längere aber ruhigere Serien noch schön! Und ich fürchte, ohne Vorerfahrung wären mir die Ansagen manchmal etwas zu spärlich, dafür ziehe ich noch einen halben Stern ab - da könntet ihr gerne auch zumindest ein paar Einsteiger-Sequenzen einstellen, bei denen die Haltungen und Bewegungen ganz genau erklärt werden.