iPad Screenshots

Beschreibung

Das Deutsche Ärzteblatt auf dem iPad: Sie können die gedruckte Ausgabe des Deutschen Ärzteblattes lesen und zugleich die digitalen Vorteile nutzen. Dies gilt auch für das Deutsche Ärzteblatt PP, die Perspektiven und die Ausgabe für Medizinstudierende.
Die Tablet-App Deutsches Ärzteblatt:
• Ist eine Ausgabe online heruntergeladen, kann sie auch ohne Internetverbindung gelesen werden.
• Komfortables Navigieren innerhalb einer Ausgabe mit der Wischfunktion von Artikel zu Artikel
• Grafiken, Bilder und Literaturstellen per Fingertipp vergrößern
• Artikel merken und eine Notiz zum Artikel schreiben
• Alle Beiträge als PDF-Format aufrufbar
• Suche innerhalb der Ausgabe
Aus rechtlichen Gründen ist die Tablet-App Deutsches Ärzteblatt nur für Fachkreise zugänglich. Das Login erfolgt über eine bereits bestehende Registrierung über „Mein DÄ“, mit der Ärztinnen und Ärzte schon jetzt an der zertifizierten Fortbildung teilnehmen oder die ePaper-Version des DÄ lesen können. Eine Neuregistrierung ist nicht notwendig.
Noch nicht registrierte Ärztinnen und Ärzte müssen sich mit ihrer Einheitlichen Fortbildungsnummer (EFN) oder ihrer Abonummer unter https://www.aerzteblatt.de/meindae oder direkt in der Tablet-App registrieren. Die Ausgabe für Medizinstudierende ist frei zugänglich.
Das Deutsche Ärzteblatt ist die offizielle Publikation der Bundesärztekammer (Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Ärztekammern) und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung K.d.ö.R. Es geht als einziger Titel der ärztlichen Fachpresse an alle Ärztinnen und Ärzte in Deutschland.

Neue Funktionen von Version 1.2.0

Fehler beim Aufruf der Store-Ansicht behoben

Anbieter

Name

Deutscher Aerzte-Verlag GmbH

URL

Informationen

Kategorien

Version

1.2.0

Größe

99,4 MB

Game Center

Nein

VPP Device Licensing

Ja

Bewertung

Freigabe 17+ für Folgendes:
Häufig/stark ausgeprägt: medizinische/Behandlungs-Informationen

Kompatibilität

iOS 7.0 oder neuer

Geräte

iPad mini (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro (12,9", 3. Generation), iPad Air (3. Generation), iPad Pro (12,9", 2. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Air (3. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro (10,5") Wi-Fi + Cellular, iPhone 6 Plus, iPhone 6s, iPhone 8 Plus, iPhone 8, iPad Pro (Cellular), iPad Pro (9,7 Zoll) (Cellular), iPad Pro (9,7 Zoll), iPhone 6s Plus, iPhone 5s, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone X, iPhone XR, iPhone SE, iPhone 6, iPhone XS Max, iPad Pro (10,5"), iPhone XS, iPad mini (5. Generation), iPad (6. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro, iPod touch (6. Generation)

Sprachen

Deutsch, Englisch

Kundenbewertungen

Alle Versionen

11 Bewertungen

Kundenrezensionen

Sehr gut

 – 
Blackfyre1927
 – 
2017-06-10
Version 1.2.0
Gefällt mir gut, keine Probleme. Weiter so!

einfach nur schlecht

 – 
Dr. Eule
 – 
2017-01-13
Version 1.2.0
Das ist wirklich eine sehr sehr schlechte App. Nichts wird auf dem iPad richtig angezeigt, überhaupt braucht man undurchsichtige Wege, bis man auf eine Ausgabe zugreifen kann. Ansichten springen ständig, man kann keine Artikel aufrufen.

Gelungene Umsetzung

 – 
mazudr
 – 
2016-11-05
Version 1.2.0
Die digitale Umsetzung des Deutschen Ärzteblattes für das iPad ist hervorragend gelungen. Das Navigieren innerhalb der Zeitschrift ist äußerst komfortabel, wobei die Übersicht, wie man sie von der Printversion kennt, auf jeden Fall erhalten bleibt. Die Artikel lassen sich bei klarem Schriftbild flüssig lesen. Das häufig Ein- und Auszoomen wie beim reinen PDF-Format entfällt hier weitgehend. Mein Fazit: nach kurzer Eingewöhnungsphase bevorzuge ich jetzt die digitale Version gegenüber der gedruckten Ausgabe.

Login funktioniert nicht - keine Antwort vom Support

 – 
tobler ohne
 – 
2016-10-02
Version 1.2.0
leider kann ich mich mit meinen gültigen Anmeldedaten über die App nicht einloggen, Anfrage an den Support blieb leider unbeantwortet - somit komplett nutzlos 😡

Weniger wäre mehr

 – 
Faad Rocks
 – 
2016-09-26
Version 1.2.0
Prima, dass es jetzt endlich die App fürs IPad gibt! Habe schon lange drauf gewartet.
Ein bisschen Kritik:
Insbesondere auf der Eröffnungseite zu viele laufendeBilder, das verwirrt und ist unnötig!
Die Gesamtausgabe als PDF runterzuladen fände ich einfacher, so wie die Printausgabe und fertig!
Zuviel interaktiv ist störanfällig.
Warum kann man nicht im Hochformat lesen?