Beschreibung

Ich weiß nicht, welcher Teufel mich ritt, als ich der unbekannten Schönen meine ganze Goldausbeute anbot, damit sie gegen den löwenhaften Burschen, der ihr gegenüber am Kartentisch saß, im Spiel bleiben konnte! Verdammt, wenn die Frau verlor, konnte ich mir den Traum von der Ranch in Texas an den Hut stecken. Doch sie gewann. Mit drei Assen und zwei Zehnen. Lächelnd gab sie mir mein Gold zurück. Glück gehabt, dachte ich aufatmend. Ich hirnloser Narr ahnte nicht, dass ich mir soeben den mächtigsten Mann auf dem Missouri zum Todfeind gemacht hatte...

Kundenbewertungen

Durchschnittlich

Keine Bewertung

Kundenrezensionen

Kein Eintrag