Beschreibung

In der Milchstraße schreibt man das Jahr 2071 Neuer Galaktischer Zeitrechnung. Dies entspricht dem 6. Jahrtausend nach Christus, genauer dem Jahr 5658. Über dreitausend Jahre sind vergangen, seit Perry Rhodan seiner Menschheit den Weg zu den Sternen geöffnet hat.
Noch vor Kurzem wirkte es, als würde sich der alte Traum von Partnerschaft und Frieden aller Völker der Milchstraße und der umliegenden Galaxien endlich erfüllen. Die Angehörigen der Sternenvölker stehen gemeinsam für Freiheit und Selbstbestimmtheit ein, man arbeitet zusammen.
Als die Liga Freier Galaktiker erfährt, dass in der Nachbarschaft der Milchstraße ein sogenannter Chaoporter gestrandet sei, entsendet sie ihr größtes Fernraumschiff, die RAS TSCHUBAI, unter dem Kommando von Perry Rhodan. Denn von FENERIK geht wahrscheinlich eine ungeheure Gefahr für die Galaxis aus.
Rhodan begegnet in der kleinen Galaxis Cassiopeia den unterschiedlichsten Völkern und findet Spuren, die darauf hindeuten, dass dort der Chaoporter havariert ist – weil das Kosmokratenschiff LEUCHTKRAFT ihn gerammt hat.
Die Präsenz des Chaoporters in der kleinen Galaxis wird den Eingeweihten immer deutlicher, nicht zuletzt, weil die Galaktiker mit Kommandounternehmen beginnen. So erfolgt auf den Diebstahl eines Chaotreibers durch Perry Rhodans Leute eine Strafaktion von FENERIK – und es zerfällt eine WELT IN SCHERBEN ...

Kundenbewertungen

Durchschnittlich

Keine Bewertung

Kundenrezensionen

Kein Eintrag