InfoBedingungenDatenschutzKontakt
 
Wird aktualisiert
Die Stadt der Wunder: Fantasy-Roman

Die Stadt der Wunder: Fantasy-Roman

Veröffentlicht: 2024-05-15
© Uksak E-Books
Erhältlich bei Apple Books - QR Code
0,9 MB
Erhältlich bei Apple Books
0,9 MB
Erhältlich bei Apple Books
Veröffentlicht: 2024-05-15
© Uksak E-Books

Beschreibung

KIR-ASA befindet sich, dreifach bewacht und von allen geheimen Orten der Welt, seit die Menschen Geschichte geschrieben haben, am weitesten entfernt in der Wildnis, die es in bestimmten Ländern des Pazifiks noch gibt. Der Weg nach Kir-Asa wird von Wilden bewacht, die auf den Gebrauch von Giftpfeilen bestehen, von Schlangen des Dschungels und von den Dingen der Wildnis, die so wild sind wie die Wilden, so verstohlen wie die Schlangen und so stark wie die Wilden oder die Schlangen.
Wenn man sich den Barrieren nähern will, die Kir-Asa bewachen, muss man in einem Boot mit geringem Tiefgang an ein Ufer kommen, das nur aus Schlamm besteht. Dann steigt man mit einem Seil aus dem Boot, um es auf festen Boden zu ziehen, wenn man es für die Rückfahrt braucht, und strampelt knietief über die von der Flut umspülten Ebenen; später kommt man zu einem Gürtel aus grobem Gras außerhalb der Reichweite der Gezeiten, wo Landkrabben herumlaufen; Danach folgt Buschwerk, dann offenes Grasland und dann dschungelbewachsene, sanfte Hänge - ein Auf und Ab, jeder Kamm ein wenig höher als der letzte, und dann ein langer, langsamer Abstieg zu offenem, baumlosem Sumpf, wo die Wasservögel beim Anblick einer menschlichen Gestalt in Wolken aufsteigen und die Moskitos pestilenzartig wimmeln. Es sind drei Tage von der Küste bis zum näheren Rand dieses Sumpfes, zwei weitere Tage mühsame Reise durch den Sumpf, und dann beginnt wieder der dichte Dschungel.

Apple Books: Kundenbewertungen

Bewertungen & Rezensionen

0,0 von 5 (Keine Bewertung)

Apple Books: Kundenrezensionen

Kein Eintrag