iPad Screenshots

Beschreibung

BEHRINGER X AIR iPad app for X18/XR18/XR16/XR12 DIGITAL MIXERS
X AIR allows you to control the mixing, processing and effects functions of BEHRINGER's X18, XR18, XR16, & XR12 Digital Mixers right from your iPad®.
X AIR Version 1.5 delivers simple and advanced control features for the X18, XR18, XR16 & XR12 consoles. The user interface is providing access to mixing 18 input channels to 12 buses and editing 4 internal stereo effects processors, with highest professional audio quality, yet hiding away most of the underlying complexity. Switching to 'Advanced' mode offers full access to many more parameters of Sends, Gate and Compressor sections, when needed. You may also use the application in demo mode for offline show preparation, when no mixer is available.
KEY FEATURES
* Control all Levels for Inputs 1 – 18, incl. Preamp Gain, Low Cut, Phase, Phantom, Stereo Link
* Control all mixer internal snapshot memory, DCA groups, Mute groups and Automixing
* Full EQ Control – fine-tune the 4-/6-band parametric or 31-band graphic equalizers with RTA support
* Metering Overview – all levels at a glance
* Control bus send levels of input channels conveniently from their channel faders
* Detailed Preamp/Configuration, Gate, Dynamics, EQ and Bus Sends editing pages
* Full Effects editing GUI screens for all 61 internal FX types
* Gate and Dynamics offer either simple preset-based control or advanced, in-depth parameter control
* Create custom presets for each component of your X AIR processing, or entire mixer scenes on your iPad
* Control background music or stereo recording on USB drive with XR12 and XR16 mixers
REQUIREMENTS
X18/XR18/XR16/XR12 mixer firmware V1.15 or higher recommended
iPad with iOS 12.0 or higher

Neue Funktionen von Version 1.6.5

Bugfixes

Anbieter

Name

Music Group Research UK Limited

Informationen

Kategorien

Version

1.6.5

Größe

109,5 MB

Game Center

Nein

VPP Device Licensing

Ja

Bewertung

Altersfreigabe: 4+

Kompatibilität

iOS 12.0 oder neuer

Geräte

iPad (5. Generation) Wi-Fi, iPad (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad (6. Generation) Wi-Fi, iPad (6. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro, iPad Pro (Cellular), iPad Pro (9,7 Zoll), iPad Pro (9,7 Zoll) (Cellular), iPad Pro (12,9", 2. Generation), iPad Pro (12,9", 2. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro (10,5"), iPad Pro (10,5") Wi-Fi + Cellular, iPad Pro (11"), iPad Pro (11") Wi-Fi + Cellular, iPad Pro (12,9", 3. Generation), iPad Pro (12,9", 3. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Air, iPad Air (Cellular), iPad Air 2, iPad Air 2 (Cellular), iPad Air (3. Generation), iPad Air (3. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad mini Retina, iPad mini Retina (Cellular), iPad mini 3, iPad mini 3 (Cellular), iPad mini 4, iPad mini 4 (Cellular), iPad mini (5. Generation), iPad mini (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad (7. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 11" (2. Generation), iPad Pro 11" (2. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 12,9" (4. Generation), iPad Pro 12,9" (4. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Air (4. Generation) (Wi-Fi), iPad Air (4. Generation) (Wi-Fi + Cellular), iPad (8. Generation) Wi-Fi, iPad (8. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 11" (3. Generation), iPad Pro 11" (3. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad Pro 12,9" (5. Generation), iPad Pro 12,9" (5. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad (9. Generation), iPad (9. Generation) Wi-Fi + Cellular, iPad mini (6. Generation), iPad mini (6. Generation) Wi-Fi + Cellular

Sprachen

Englisch

Kundenbewertungen

Alle Versionen

20 Bewertungen

Kundenrezensionen

Nicht auf aktueller iOS Version nutzbar

 – 
Jumisa
 – 
2021-06-11
Die App ist schon lange nicht mehr auf der aktuellen iOS Version nutzbar. Bitte Updaten...

Leider unbrauchbar. (fixed)

 – 
schmidtmax
 – 
2019-12-25
Version 1.4.2
Nachtrag: Die App wurde aktualisiert und läuft wieder.
Bei jedem Versuch irgendwelche Einstellungen vorzunehmen stürzt die App ab. Die Fader funktionieren zwar, EQ, Comp, etc. allerdings nicht, selbst im Demo-Modus.
Leider wurden auch seit 2 Jahren keine Updates mehr veröffentlicht, weshalb ich nicht sicher bin, ob das Problem noch behoben wird.

crashes

 – 
dd efx
 – 
2019-12-17
Version 1.6.4
crashes when entering vintage room reverb

X Air stürzt im Effect Vintage Room Reverb ab

 – 
Mrediger
 – 
2019-12-16
Version 1.6.1
Die X Air-App (Version 1.6.4) stützt auf iOS 13.3 ab, wenn man die Parameter in dem Effect Vintage Room Reverb ändern möchte.
Bitte schnellstmöglich eine Korrektur bereitstellen.

Funktioniert wieder Top!

 – 
sebastian_dgn
 – 
2019-12-11
Version 1.6.5
Unter iOS 13 ließ jetzt seit ca. 2 Monaten garnicht. Mit dem neuen Update jetzt endlich wieder wie gewohnt. Top!

Läuft nicht mehr unter iOS 9.5

 – 
Tritoppp
 – 
2019-12-06
Version 1.5.1
Nach dem Update geht unter iOS 9.5 nichts mehr. Wer also ein älteres iPad hat, Hände weg vom Update.

Jetzt funktioniert es unter iOS 13 aber nicht mehr in 9

 – 
Monoteur
 – 
2019-12-04
Version 1.4.0
Was für Typen arbeiten dort. Bauen auf einer Seite auf und auf der anderen reißen die es ein. Jetzt funktioniert es unter iOS 13 und auf meinem anderen iPad mit iOS 9 stürzt es sofort ab. Super Arbeit...

Dankeschön

 – 
Hotvolley
 – 
2019-12-03
Version 1.6.0
Endlich!!! Ein Dank an die Entwickler dieser tollen App, ihr habt es geschafft. Die App funktioniert wieder im vollem Umfang. Deshalb bekommt Ihr und die App wieder 5 Sterne!!!

Keine Funktion seit dem Update v. 2.12.2019

 – 
ORYX24
 – 
2019-12-03
Version 1.5.0
Nach Starten der App und Auswahl des Mixers wird die App sofort geschlossen. Keine Bedienung möglich.
IPad mit IOS 9.3.5

Seit iOS 13 Update funktioniert nichts mehr

 – 
Mitsingkonzert
 – 
2019-12-01
Version 1.6.3
Seit dem Update auf iOS 13 funktioniert die App nicht mehr und schmiert sofort ab. Das ist gerade im professionellen Bereich sehr ärgerlich. Hier sollte zügig Abhilfe geschaffen werden.

Nach Update nicht mehr funktionsfähig / No Support

 – 
Grmph01
 – 
2019-11-28
Version 1.4.1
Nach dem Update auf 13.2.3 ist die Software nicht mehr funktionsfähig. Sobald man das Reglermenue verlässt um irgendeine Einstellung vornehmen zu wollen verabschiedet sich das Programm und man landet auf dem Desktop. Der X18 ist somit nicht mehr zu nutzen und somit auch das gesamte nachgeschaltete Soundsystem. Totalschaden!
Bei Behringer ist das Problem bekannt, wie ich nach Anfrage erfahre. Man beruft sich auf eine Betaversion des Betriebsystem bei Apple und lässt den Kunden mit Produkt und Problem im Regen stehen.
Gute Erfahrung für weitere Kaufentscheidungen in Sachen Sound.

Stürzt ab

 – 
chris23012018
 – 
2019-11-27
Version 1.6.2
Bitte ein Update für iOS 13, die App stürzt immer wieder ab!

Stürzt immer ab...bitte beheben!

 – 
tibosk
 – 
2019-11-25
Das einzige, was funktioniert, sind die Fader!

Nur noch Crashs nach iOS Update

 – 
Marian663
 – 
2019-11-25
Liebe Entwickler, bitte dringend ein Update der App machen. Man kann das Pult faktisch nicht mehr bedienen nachdem man sein iPad auf die neueste iOS Version upgedatet hat. Die App stürzt immer ab, sobald man aus der normalen Faderansicht in irgendein Untermenu wechseln möchte (und das sogar bei der Demoversion...). Hier muss schnellstens und dringend nachgebessert werden!!!

App Support für iOS 13

 – 
3.11.2011
 – 
2019-11-24
Nach Rücksprache mit dem Behringer Support, wird es kein Update für das App Problem mit den Abstürzen geben. Einzige Antwort war, man soll iOS downgraden... Schlechter Service.

Seit IOS update nicht mehr funktionsfähig

 – 
xair18
 – 
2019-11-23
Ebenso mair

Stürzt ab

 – 
sa.drums
 – 
2019-11-21
App stürzt beim einstellen immer ab

App unter IPad OS 13.2.3 unbenutzbar

 – 
Marc_Kr.
 – 
2019-11-20
Die App hängt sich unter IPad OS 13.2.3 immer auf. Dadurch kann ich meine Hardware momentan nicht nutzen.
Weiterhin ist es nicht möglich Einstellungen im AP Modus zu ändern. Sie werden im Mixer nicht übernommen. Man muss das immer über die Mac App machen.
Es wird nur ein Softwareproblem sein.

Absturz unter IPad OS 13.2.3

 – 
Tonschüler
 – 
2019-11-20
An sich eine gute App, seit dem letzten IPad OS Update jedoch nichtmehr kompatibel. Sobald man EQs, Gate etc. einstellen möchte, stürzt die App ab. Damit leider unbrauchbar geworden. Betrifft leider alle Devices. Geschrieben auf einem IPad Air 3 (2019)

Seit IOS 13.2.2 nicht mehr zu gebrauchen

 – 
lashvocwchvpohqwdcpowhdv
 – 
2019-11-16
Ich benutze seit einem Jahr das XR 18 sowohl Hobby als auch professionell. Bis jetzt war ich immer ganz zufrieden mit de App. ABER seit dem neuen Update crasht sie einfach nur noch ab wenn man auf die Einstellungen eines Kanals zugreifen möchte.
Wenn sich da demnächst nichts ändert werde ich wohl wieder auf Windows umsteigen müssen!

Seit IOS 13 nicht mehr zu gebrauchen!

 – 
Mi008
 – 
2019-11-15
Bisher war ich sehr zufrieden mit der IPad Steuerung und allen Funktionen. Ich habe am 08.11. eine Generalprobe zu einem Konzert, was am nächsten Tag stattfand abgemischt und musste feststellen, dass die App nicht mehr zu gebrauchen war, weil sie sofort abstürzte, als ich etwas geändert habe. Das darf auf keinen Fall passieren - sehr sehr schlecht. 40 Musiker mussten warten, bis ich überhaupt den Fehler lokalisieren konnte und dann auf ein Notebook umgestiegen bin. Sowas darf einfach nicht passieren.

Seit iOS Update nutzlos

 – 
JochenM65
 – 
2019-11-15
Ich benutze diese App eigentlich seit zwei Jahren und war immer sehr zufrieden. Seit dem iOS Update sind aber nur noch ein paar Funktionen zu gebrauchen, da ansonsten die App einfach aussteigt. Hier muss dringend nachgebessert werden.

Stürzt seit letztem iOS Update ab

 – 
Charly Herbert
 – 
2019-11-13
Bisher ganz ok. Seit iOS 13.2.2 Abstürze, auch die Demo-Version stürzt ab. So ist die App unbrauchbar. Dringend nachbessern!

Läuft nicht stabil, seit OS13 nur noch Abstürze

 – 
Nordlicht67
 – 
2019-11-12
An sich gute App, war aber immer instabil und oft habe ich keine WLAN-Verbindung zum iPad bekommen. Seit iOS13 dauerhaft Abstürze, wenn man diverse Parameter ändern möchte (z.B. Input gain). Schade!

Unbrauchbar seit IOS 13

 – 
Bimmel64
 – 
2019-11-09
Die Software ist seit IOS 13 unbrauchbar. Man kann nur noch die Fader nutzen, sobald man andere Einstellungen vornehmen möchte, stürzt die App ab. Damit ist es mir momentan nicht möglich den Mixer live zu benutzen.
Liebes Behringer-Team, das ist ein No go!!!!!!!!!!
Sputet Euch hurtig, das ist eine Frechheit!

Apple IOS 13

 – 
UdoQ.
 – 
2019-11-09
Die App lässt sich laden. Sobald man auf Features wie z. B. Equalizer, bricht die App ab. Man wird rausgeschmissen.
Dringend anpassen. Wir spielen live damit. Das ist echt ein riesengroßes Problem. Dringend!!!!!!!!

Seit IOS13 beinahe unbrauchbar

 – 
Karnivali
 – 
2019-11-08
Wir arbeiten schon länger mit der App, und müssen uns bei Auftritten selbstverständlich auch darauf verlassen können. Seit der neuen iOS aber funktioniert so einiges nicht mehr - vom iPad (Pro) kann ich die App nur noch dazu nutzen, die Fader zu bedienen oder einzelne Kanalzüge zu muten. Eben mal schnell die EQ-Einstellung pro Kanal anpassen? Nope, die App schmiert ab.
Liebe Entwickler - das sind ernste Probleme, die angegangen werden müssen, schnell angegangen

Crash Since update 13.2

 – 
Frauderringe
 – 
2019-11-07
the App crashes since update 13.2 and is now unusable. Last Band rehearsel a disaster. Pleasanton fix fast.

Seit iOS 13 abstürzte

 – 
carsten.herbst
 – 
2019-11-06
Wer auf iOS 13 ist und versucht den EQ zu öffnen wird einen sofortigen Absturz der App erleiden. Sorry, aber so ist das leider nicht mehr zu gebrauchen.
Bitte dringend fixen !

Crashes with iOS 13.2

 – 
harphermann
 – 
2019-11-05
Don’t install iOS 13 as the App crashes and does not allow to control the Mixer. A nightmare on Stage!

Nicht kompatibel mit ios 13

 – 
Mischka
 – 
2019-11-05
Bitte updaten. Ich kann meinen Xair 18 Mixer nicht mehr mit dem iPad unter 13.2 verwenden. Katastrophe !!

Absturz seit OS 13

 – 
Backpack Greg
 – 
2019-11-04
Die App Stürzt leider nach den neuesten iPad Betriebssystemen ab, wenn man irgendeine Einstellung vornehmen will, ausser Lautstärke/ Fader. Das muss schnell behoben werden, sonnst ist das XR 18 nicht mehr zu gebrauchen!

Abstürze

 – 
Thomas Blues
 – 
2019-11-02
Seit iOS 13 stürzt die App ab wenn man in die Einstellungen schalten will. Das macht sie komplett unbrauchbar in dem Moment. Sonst und bisher war ich sehr zufrieden.

Stürt ab mit iPad OS 13.2

 – 
Sarrelibre
 – 
2019-11-02
Leider stürzt die App reproduzierbar seit iPad Os 13.2 ab. Einzige Lösung: Downgrade auf 13.1
Ansonsten noch unschön: bei vielen Buttons ist kaum zu unterscheiden , ob sie aktiviert oder deaktiviert sind.

Crash mit IOS 13.2

 – 
Schnuff55
 – 
2019-10-30
Seit dem Update auf iOS 13.2 auf meinem iPad Pro stürz die App beim umschalten auf EQ oder anderen Einstellungen ab.
Dringend nachbessern.

iPhone Kompatibilität

 – 
Cduesentrieb
 – 
2019-04-30
In vielen Shops werden die Produkte der X Air Serie damit beworben, dass es eine kostenlose App für iPad, iPhone und iPod Touch gibt. Die X Air App lässt sich jedoch nicht auf meinem iPhone XS Max installieren, da im App Store angezeigt wird, dass diese nur für das iPad erhältlich ist. War das vielleicht bei älteren Versionen mal anders oder kommt da noch was?

Ugly but works

 – 
Pulverdingen
 – 
2018-12-28
As the title suggests all works fine, really handy, takes a little time to understand it all. But man is it UGLY. Come on man, where is your sense of Style??? Take Pride in what you put out.

Meine gespeicherten Shows sind flöten gegangen...

 – 
Jo no ne
 – 
2018-09-18
Eigentlich mag ich das Konzept der Behringer X Air Reihe aber es kam jetzt schon mehrmals zu ärgerlichen Störungen. Bei einem Gig waren auf einmal alle Regler machtlos, wenn man einen Regler runter zog wurde das Signal zwar minimal leiser aber nicht komplett aus!! Als ich den Mixer dann komplett resetet habe gings wieder aber für den Auftritt kam das Ding nicht mehr zum Einsatz und wir haben schnell ein Analoges Pult organisiert. Jetzt benutzte ich mein X Air 18 nur noch im Homestudio doch auch da klappt nicht alles wie es soll. Jetzt wollte ich eine alte Show laden doch es ist nichts mehr gespeichert gewesen. Und meine vorherigen Einstellungen sind auch alle flöten gegangen. Ich bin schon ein wenig enttäuscht von der ganzen Sache muss ich zugeben.:(

Behringer Xair

 – 
Bricasti
 – 
2018-01-18
Alles in allem eine gute App....ich finde allerdings die farblich dargestellte Oberfläche fade und langweilig...da ist Midas MAir deutlich angenehmer anzusehen,aber auch hier gilt:
Behringer sollte mal irgendwann die Gestaltung ähnlich der PC Edit übernehmen...vor allem jedes EQ Band andere Farbe..
Dann wären es definitiv 5 Sterne...

App für IPhone

 – 
Ramses199
 – 
2017-12-07
Kommt demnächst auch eine Version fürs IPhone usw. ?

Macht was sie soll

 – 
inseltoni
 – 
2017-09-15
Auf meinem iPad erkennt die App die HI-Z Eingänge nicht! Die Eingänge 1/2 bieten keine Gitarrensektion an! Ich kann diese App nicht im vollen Umfang nutzen!
Eine deutsche Anleitung wäre für mich eine tolle Hilfe.
Danke
Sönke

Meter zeigt kein Signal Eingang am Aux Input wohl man Musik hört

 – 
Senah
 – 
2017-08-27
Ich bin zu Frieden mit dem App:
Nach den letzten Update ich sehen beim Meter kein Signal leuchten wohl die Musik am Input Aux klingt.
Man sieht nur den Signal beim Master und Aux neben deren Fader. Aber wenn man die Meter Seite aufruft sieht man kein Signal Eingang am Aux Input.
Bitte , bitte .... korrigieren...
Vielen Dank

Im Demo - Modus so la la

 – 
de musigger
 – 
2017-08-02
Ich teste momentan die Apps verschiedener iPad Mixer. Hier möchte ich die Dinge nennen, die mir dabei aufgefallen sind.
Der Workflow ist ordentlich und man kommt schnell in das System hinein, jetzt aber die Mankos:
1. Die App für IPad unterscheidet sich total von der Linuxversion, Macversion oder Windowsversion. Wenn man also einen Linuxrechner oder Windowsnotebook oder MacBook als Havarie verwendet, hat man unterschiedliche Oberflächen mit unterschiedlicher Menüführung.
Die App ist ebenso unterschiedlich zur x32 App. Das müsste m.E. nicht sein.
2. warum muss ein Eq monochrom sein? Eine Farbe pro Band wäre sinnvoll.
3. der Hpf muss unter der Input Sektion eingestellt werden und wird im Eq nicht angezeigt. Das ist unübersichtlich.
4. der Stereolink funktioniert im Demo nicht. Die Kanäle lassen sich zwar linken, reagieren aber nach wie vor einzeln, es hilft auch keine Stereolink Einstellung im Setup Bereich.
Aus all diesen Gründen tendiere ich momentan zum ui24r oder zum Qu-sb, sogar die DMIX-20 App ist hier besser.

Super App

 – 
SN_89
 – 
2017-06-29
Super App mit iPad Pro!

Kein Kompaktmodus (Zoom)

 – 
Lukas1994
 – 
2017-03-19
Durch den fehlenden Kompaktmodus wertet sich die APP leider sehr stark ab.
Bei einem IPad Pro hat man genug Platz um alle Fader im Blick zu haben und sie auch zu regeln, ohne ständig scrollen zu müssen.
Ich hoffe, meine Bewertung bald ändern zu können um ein Positiveres Feedback zum Update zu geben!!!
Alles im allen ist es nämlich eine super Sache.

Besser, aber leider kein Kompaktmodus mehr.

 – 
Becker24
 – 
2017-02-27
Insgesamt hat das Update einen großen Sprung nach vorne gemacht. Bessere Optik, Auto Mix, DCA-Gruppen, Mute-Gruppen jetzt auch auf dem iPad.
Den Kompaktmodus vermisse ich allerdings auch sehr und hoffe, dass er zurückkommt. Hier ist die Bedienung eindeutig langsamer und unübersichtlicher geworden.

App nach Update schlechter

 – 
Thrakath
 – 
2017-02-14
Nach dem Update gibt es keinen Kompaktmodus mehr wo man fast alle Channel eines XR18 auf einem Blick sah und so schnell reagieren konnte. Jetzt gibt es zwar Layer aber der Zugriff erfolgt nicht über Hockeys wie die Mutegruppen sondern über ein Menü. Man ist dadurch langsamer in der Reaktion. Ich hoffe der Kompaktmodus kehrt zurück. Das linken von Channels scheint nicht zu funktionieren.

Super!

 – 
Kimbini
 – 
2017-02-11
Jetzt noch einen synchronisierten Zugriff mit x-Touch (gewählter Kanal vom x-Touch wird am iPad ebenfalls selektiert) und das System spielt bei den großen mit :-)

Nach dem letzten Update...

 – 
RayMohra
 – 
2017-02-08
... stürzte die App beim Start jedes Mal ab. Auch Absturz beim Aufruf des Demo-Modus. Abhilfe schaffte nur löschen und Neuinstallation der App.
Ansonsten gefällt mir die App ganz gut.

Does not work under 10.2.1

 – 
Aktuelle Karten ist anders
 – 
2017-02-08
Nach Update vom 07.02.2017 Crashs die App beim Verbinden mit dem XR 18.
Habe gestern bei der Probe M Air probiert, hat als App auch gut funktioniert

Ansich gute App, aber...

 – 
Mallde17
 – 
2016-12-04
Nach dem Wechsel von z.B. Main zu einem der Busse zeigt die jeweilige Anzeige des Masters oder Busses/Effektes keinen output mehr an. Hoffentlich ändert sich das ald wieder.
Das Problem liegt bei mir mit dem iPad Pro und einem XR18 vor.

Sieht gut aus, läuft gut!

 – 
genervt2014
 – 
2016-04-30
Habe die meisten Funktionen ausprobiert und keine Probleme oder Schwierigkeiten gehabt.
Zwei Sachen sind mir aufgefallen, die ich aber nicht als funktionsfähiger bezeichnen würde.
1. wenn man den Lowcut in der "Input Bereich" einstellt, wird dieser nicht im "EQ" Bereich dargestellt. Anders dargestellt wird es in der X32 App oder auch in der Mac Version vom XR18.
2. In der Mac Version für das XR18 ist der AUX und der Main Channel beschriftet.
Warum nicht auch gleich in der App? Man muss erst eine "manuelle Beschriftung" durchführen, damit dies so angezeigt wird.
Wie gesagt, das sind Kleinigkeiten, kann man mit leben, aber wenn man es verbessern kann, wär das auch gut.

Sieht gut aus....

 – 
Tom tk64
 – 
2016-04-19
....ist aber so für mich nicht nutzbar. Ich arbeite schon eine Weile mit der Ipad App zum steuern des x32 die sehr stabil ist und direkt reagiert.
Diese App die zum steuern der x-air pulte dient, funktioniert bei mir nur sehr bruchstückhaft. Die Software auf dem MacBook Pro läuft einwandfrei und arbeitet stabil mit dem internen Router des XR16 zusammen, während das Ipad nur sehr stark verzögert oder gar nicht reagiert. Ich hoffe da auf weitere Updates und arbeite so lange mit dem Laptop.
Jetzt funktioniert alles wie es soll. Mit einem externen Router läuft auch das Ipad stabil und schnell.
Es ist bei der Vorbereitung von Scenen auf dem Rechner zu Hause unbedingt darauf zu achten, keine Mute-Gruppen zu benutzen, da die in der Ipad App nicht vorhanden sind. Das kann auf dem Job dazu führen, das man die Kanäle, die man zu Hause per Mutegruppe gemutet hat, unterwegs mit dem Ipad nicht auf bekommt.

Great job, well done...

 – 
maxnicks
 – 
2016-04-06
This app is used to control the Behringer AIR XR series mixers. Other than the X32-MIX app this one is less complex and more easy to use. Many important functions like the BUS control have been moved to the main page. And it is possible to drive up to 16 sliders simultaneously.
The only feature I'm missing is something like the X32-Q iPhone app allowing every single musician to make his/her monitor mix on his/her own.
Anyway: Great Job, well done, Uli Behringer.

Jeppa :-)

 – 
Muckmuck007
 – 
2015-08-14
Jetzt macht es schon vieeeel mehr Spaß. Das Update ist toll. Zwar finde ich den AutoMix noch nicht und nicht alle TAP Delays lassen sich tappen, aber der EQ und das Routing sind ein guter Schritt.
Aber warum kann man die Funktion des Musik Abspielens nicht auch beim XR18 integrieren? Einen USB Stick über einen Adapter anzuschließen kostet 3.- Euro. Dann wäre es wenigstens möglich einen Jingle oderPausenmusik einzuspielen.

Jetzt....

 – 
maisteil
 – 
2015-04-04
.... beginnt es, Sinn zu machen.
Mit der Version 1.4 ist die App sehr nah dran an einer richtigen Lösung um das XAir zu mischen.
Bei mir ist die WLAN Verbindung auch stabiler geworden. Mal sehen, ob das mit dem Access Point mit FW 1.09 noch besser wird.