Vorschau

Beschreibung

Die Isle of Skye ist eine Art Mikrokosmos, quasi "Schottland im Kleinformat". Auf der größten Insel der Inneren Hebriden, auch 'Wolkeninsel' genannt, ist die Gegend voller Gegensätze. Hier ist die schottische Lebensart fast in Reinform erhalten geblieben. Erst seit 1995 verbindet eine Brücke Skye mit dem Festland. Ansonsten bewegt man sich auf Fährschiffen über das Wasser, wie auf der letzten handbetriebenen Drehtellerfähre der Welt, der winzigen Glenachulish-Autofähre. Durch die reißende Strömung der Meerenge von Kylerhea ist sie mit einer Fahrtzeit von fünf Minuten auch die schnellste "Seeverbindung" nach Skye ...