Vorschau

Beschreibung

Die Pfefferkörner müssen sich von Nina trennen, deren Familie nach Italien auswandert. Max fällt der Abschied so schwer, dass er auf der letzten Fährfahrt nicht dabei ist. Da herrscht plötzlich helle Aufregung an Bord: mehrere Passagiere sind bestohlen worden und auch Ninas Portemonnaie ist weg. Die ersten Ermittlungen verlaufen im Sand, die Hauptverdächtigen erweisen sich als unschuldig – und frustriert erklärt Jessi die Pfefferkörner für tot. Da steht ihr plötzlich ein Mädchen im Hauptquartier gegenüber: Ceyda, die Tochter der Fährschifferin. Sie hat, gemeinsam mit ihrem Bruder Anton, auf der Brücke gestanden und glaubt, zur Aufklärung der Diebstähle beitragen zu können ...