Vorschau

Beschreibung

Als Hubert und Staller im Möbelhaus Niederhöfer einen Ladendieb auf frischer Tat ertappen, stoßen sie schnell auf ein weitaus schlimmeres Verbrechen: Geschäftsführer Bruno Niederhöfer liegt erschlagen in seinem Büro. Und schnell wird klar: ein Kenner war am Werk! Die Aufzeichnungen der Überwachungskamera sind spurlos verschwunden. Hubert und Staller sind davon überzeugt, dass der Täter aus den Reihen der Mitarbeiter stammt. Und das sind in dem großen Betrieb nicht gerade wenige! Die anstrengende Suche nach dem Verdächtigen wird Staller allerdings ein wenig versüßt, da er immer wieder geheimnisvolle Liebesbotschaften erhält. Zunächst gerät Corinna Pschorer, Niederhöfers Stellvertreterin, immer mehr unter Mordverdacht. Wollte sie auf der Karriereleiter ganz nach oben, dann hätte sie damit allen Grund, ihren Chef aus dem Weg zu räumen. Als Hubert und Staller allerdings herausfinden, dass das Opfer eine Liebesaffäre hatte, gerät auch dessen Witwe, Anna Niederhöfer, in das Visier der Ermittler: Hat sie ihren Mann aus Eifersucht umgebracht? Doch der Fall nimmt eine ganz neue Wendung, als der schusselige Kollege Riedl aus Versehen über Nacht im Möbelhaus eingesperrt und Zeuge eines Diebstahls wird. Da erkennen Hubert und Staller, dass auch die geheimen Liebesnachrichten viel mehr mit dem Fall zu tun haben, als sie bisher ahnten...