Vorschau

Beschreibung

Alatristes Befürchtungen bewahrheiten sich. Als die Infantin María Ana und Prinz Charles in der Kapelle eintreffen, stürmen Bocanegras Schergen herbei und es kommt zu einem erbitterten Kampf. Um den Turbulenzen ein Ende zu bereiten, zwingt der König die Infantin María Ana für die nächste Zeit in ihrem Haus zu verweilen. Der Graf von Guadalmedina ist sich sicher: Schuld an der gescheiterten Hochzeit ist María de Castro. Er fordert Alatriste auf, sie zu ermorden. Zum Schein tut Alatriste wie befohlen, doch dann entdecken Guadalmedinas Männer María und ergreifen sie. Wieder einmal ist Alatriste zur Stelle.