Vorschau

Beschreibung

Zwei Fotografie-Studenten, die sich auf dem Martinshof einquartiert haben, stoßen bei einer Foto-Tour durch die Berge auf ein Rudel Wölfe. Versehentlich lösen sie einen Steinschlag aus, bei dem ein junger Wolfswelpe in einen Fluss fällt, davontreibt und die Studenten in einer Höhle verschüttet werden. Bibi, Tina und Alex retten den Welpen, den sie für einen herrenlosen Hund halten. Bibi und Tina würden ihn gerne auf dem Martinshof halten, doch dank Förster Christian Buchfink erkennen sie, was der Kleine wirklich ist. So unglaublich es scheint: In den Falkensteiner Bergen hat sich ein Rudel Wölfe angesiedelt, von dem vor allem Graf Falko von Falkenstein wenig begeistert ist. Bibi, Tina und Alex gelingt es den Welpen zu seinem Rudel zurückzubringen und auch die Studenten aus der Höhle zu befreien.