Vorschau

Beschreibung

Der Bahnhof in Falkenstein soll vielleicht geschlossen werden, weil er angeblich zu wenig genutzt wird. Eine schlechte Nachricht für den Martinshof – wie sollen die Ferienkinder dann zu ihnen kommen? Bibi und Tina reiten zum Bahnhof, um bei der Fahrgastzählung zu helfen. Doch ausgerechnet an diesem Tag ist dort überhaupt nichts los. Aber dann entdecken Bibi und Tina einen Jungen, der aus dem Zug steigt und recht verloren wirkt. Er erzählt den beiden schließlich, dass er Moritz Meier heiße und hier sei, um seine Cousine zu finden, die er auf einem alten Foto zu Hause entdeckt hat. Als er mehr von seinem Vater erfahren wollte, wurde der sehr wütend und lehnte es ab darüber zu sprechen. Deswegen sei er heute spontan, statt wie mit seinen Eltern abgesprochen, zu einem Freund zu gehen, in den Zug nach Falkenstein gestiegen. Und hier will er die Cousine nun finden. Natürlich wollen Bibi und Tina Moritz bei seiner Suche helfen.