Beschreibung

mareTV geht auf einen Kurztrip nach Russland und besucht zwei Meere, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: Schwarzes und Weißes Meer. – Die nord-östliche Küste des Schwarzen Meeres gehört zu Russland und beheimatet mit Sotschi den bekanntesten Kurort der "Russischen Riviera". Da Sotschi auf dem gleichen Breitengrad wie Nizza liegt, gibt es dort Sonne, Palmen und warmes Meerwasser – was den IOC nicht davon abhielt, hier 2014 die 22. Olympischen Winterspiele abhalten zu lassen. – Klimatisch besser gepasst hätte sicherlich das Weiße Meer, ein Nebenmeer des Arktischen Ozeans und im Norden des europäischen Teils Russlands gelegen. Hier liegen auch die Solowezki-Inseln, ein Archipel aus sechs größeren bewohnten sowie einer Anzahl kleinerer unbewohnter Inseln. Die Menschen, die hier leben, trotzen auch den härtesten Lebensbedingungen in den grimmigsten russischen Wintern – zwischen Eisangeln und dem Nachbau historischer Luxusjachten …

Kundenrezensionen

Kein Eintrag