Beschreibung

Lena Lorenz steckt in Renovierungsarbeiten für ihre eigene Praxis, Eva und Basti planen Umbauarbeiten und Leo beschwört, er habe einen fremden Jungen auf dem Hof gesehen.Tatsächlich erkundet der kleine Anbessa seine neue Umgebung auf eigene Faust. Lena bringt das Kind zurück zu seiner Mutter Senait. Mutter und Sohn müssen sich eine Unterkunft mit anderen teilen, obwohl Senait hochschwanger ist. Denn auch in Himmelsruh sind inzwischen Flüchtlinge untergebracht. Die Gemeinschaftsunterkunft soll nur eine Notlösung sein, aber momentan steht kein anderes Gebäude zur Verfügung.

Kundenrezensionen

Kein Eintrag