Beschreibung

1958 entdeckten Torfarbeiter in einem Moor in der Nähe der englischen Kleinstadt Worsley einen menschlichen Schädel und riefen die Polizei. Die ging damals davon aus, dass der Kopf etwa ein Jahr im Moor gelegen habe. Rund 30 Jahre und viele Untersuchungen später stand jedoch fest: Der „Worsley Man“ war brutal ermordet worden – vor 2.000 Jahren! Die Dokumentation zeigt, wie diese und eine weitere jahrtausendealte Moorleiche in Irland mit Hilfe moderner forensischer Methoden untersucht werden.

Kundenrezensionen

Kein Eintrag