Beschreibung

Ohne die Spree wäre Berlin unvorstellbar! Wie ein breites Band windet sie sich majestätisch durch die deutsche Hauptstadt. Ein Fluss mit Bedeutung und mit Geschichte. Doch selbst der größte Strom fängt irgendwo ganz klein an, hat irgendwo seinen Ursprung. Wo eigentlich entspringt die Spree? Welchen Weg nimmt sie bis zur Metropole Berlin? Und welche Geschichten führt das Wasser mit sich? Ein neues Abenteuer für den himmelblauen Robur-Bus des rbb Fernsehen! Eine Entdeckungstour von den Quellen der Spree im Oberlausitzer Bergland bis zur boomenden Hauptstadt Berlin! Einen Sommer lang war ein rbb-Team mit dem Oldtimer-Vehikel aus DDR-Produktion unterwegs – in ganz gemächlichem Tempo, immer flussabwärts. Auf ihrem Weg vom Berg Kottmar in Sachsen bis zur Mündung der Spree in die Havel bei Berlin durchquert die Robur-Besatzung mit ihrem legendären „LO-Bus“ reizvolle Landschaften, kommt an Orte mit wechselvoller Geschichte, begegnet interessanten Menschen und heult sogar mit den Wölfen. Stationen der Reise sind u. a. die alten Textilhandwerk-Dörfer in den Oberlausitzer Bergen, die Stadt Zittau mit dem alten Robur-Werk, der „Fugauer Zipfel“ auf tschechischem Gebiet, das malerische Bautzen, Schloss Spreewiese, die Wolfsreviere der Lausitz, die Talsperre Spremberg, der Branitzer Park des Fürsten Pückler, die Tagebau-Landschaften rings um Cottbus, der märchenhaft schöne Spreewald, der Müggelsee, das historische Köpenick, die Industriedenkmäler von Oberschöneweide und der Reichstag in Berlin. „Ein Sommer an der Spree“ ist ein heimatkundliches Roadmovie der besonderen Art. Fahren Sie mit! Einfach einsteigen und losfahren. Mit dem Robur entlang der Spree…

Kundenrezensionen

Kein Eintrag