Album
FIREPOWER
Judas Priest

Firepower

Neue Nr. 1 in den iTunes Top Alben Charts: Firepower von Judas Priest.

Firepower ist das 18. Studioalbum der britischen Heavy-Metal-Band Judas Priest (Homepage, Sony Music, Wikipedia), die im kommenden Jahr ihr 50. Bandjubiläum feiert. Das Album umfasst 14 Titel und hat eine Gesamtspieldauer von 58 Minuten. Vorab sind das Video Lightning Strike (YouTube), das Lyric-Video Never the Heroes (YouTube) und zuletzt das Video Spectre (YouTube) erschienen. Die Veröffentlichung wird überschattet von der Ankündigung (Metal Hammer) von Gitarrist Glenn Tipton, aufgrund seiner fortschreitenden Parkinson-Erkrankung nicht mehr an der Welttournee 2018 teilnehmen zu können. Ihn ersetzt Produzent Andy Sneap.

Auf Pascal Weber von Metal1.info wirkt das Album „frisch und unverbraucht“. Für Sebastian Kessler von Metal Hammer ist es „ein bisschen Metal-»Malen nach Zahlen«“, aber dennoch solide und abwechslungsreich. Auf Daniel Drescher von der Schwäbischen Zeitung wirkt die Platte „wie ein Rundgang durch eine Galerie, in der die Bilder Erinnerungen an früher wecken“. Ebenfalls in der Schwäbischen Zeitung findet sich ein Interview von Marcel Anders mit Frontmann Rob Halford. Ihn hat auch Steffen Rüth für die Frankfurter Neue Presse interviewt.

 - bot/chj